Katarzyna Pawłowska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katarzyna Pawłowska Straßenradsport
Katarzyna Pawłowska (2015)
Katarzyna Pawłowska (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 16. August 1989
Nation PolenPolen Polen
Disziplin Bahn/Straße
Zum Team
Aktuelles Team Boels Dolmans
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2016 Weltmeister - Punktefahren
2013 Weltmeister - Omnium
2012 Weltmeister - Punktefahren
Letzte Aktualisierung: 3. Februar 2018

Katarzyna Pawłowska (* 16. August 1989 in Ostrów Wielkopolski) ist eine polnische Radrennfahrerin und dreifache Weltmeisterin (Stand 2016).

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009 wurde Katarzyna Pawłowska polnische Meisterim Paarzeitfahren. 2011 stand sie sowohl bei den Bahn-Europameisterschaften der Elite wie auch bei denen der U23 mehrfach auf dem Podium. Im Jahr darauf errang sie bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2012 in Melbourne im Scratch ihren ersten Weltmeistertitel. Diesen Erfolg konnte sie im Jahr darauf, bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2013 in Minsk, wiederholen. Ebenfalls 2013 wurde sie polnische Meisterin im Einzelzeitfahren sowie im Omnium und in der Einerverfolgung.

Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2014 in Cali wurde sie Vizeweltmeisterin im Scratch. 2015 belegte sie bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Richmond mit dem Boels Dolmans Cyclingteam den zweiten Platz im Mannschaftszeitfahren und gewann bei den Bahn-Europameisterschaften in Grenchen die Goldmedaille im Punktefahren.

Wenige Monate später, im März 2016, errang Katarzyna Pawłowska in London im Punktefahren ihren dritten WM-Titel.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Polnische Radsportlerin des Jahres[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pawłowska bei den Straßenweltmeisterschaften 2014
2009
2012
  • MaillotPolonia.PNG Polnische Meisterin - Straßenrennen, Paarzeitfahren (mit Paula Fronczak)
2013
2015
2016
2017

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Katarzyna Pawłowska – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kwiatkowski und Pawłowska sind Polens Radsportler des Jahres. radsport-news.com, 26. Januar 2015, abgerufen im 26. Januar 2015.