Kehytschiwka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kehytschiwka
Кегичівка
Wappen von Kehytschiwka
Kehytschiwka (Ukraine)
Kehytschiwka
Kehytschiwka
Basisdaten
Oblast: Oblast Charkiw
Rajon: Rajon Kehytschiwka
Höhe: 152 m
Fläche: 8,15 km²
Einwohner: 6.090 (2016)
Bevölkerungsdichte: 747 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 64000
Vorwahl: +380 5755
Geographische Lage: 49° 17′ N, 35° 46′ OKoordinaten: 49° 17′ 5″ N, 35° 45′ 35″ O
KOATUU: 6323155100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 2 Dörfer
Bürgermeister: Wolodymyr Petrowytsch Walenko
Adresse: вул. Волошина 33
64003 смт. Кегичівка
Statistische Informationen
Kehytschiwka (Oblast Charkiw)
Kehytschiwka
Kehytschiwka
i1

Kehytschiwka (ukrainisch Кегичівка; russisch Кегичёвка/Kegitschjowka) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Ukraine und das administrative Zentrum des gleichnamigen Rajons im Südwesten der Oblast Charkiw mit etwa 6.000 Einwohnern (2016).ref name="Demographische Entwicklung" />

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kehytschiwka liegt 115 km südwestlich des Oblastzentrums Charkiw. Die Stadt hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Krasnohrad - Losowa.

Zur Stadtgemeinde gehören noch die Dörfer Antoniwka (ukrainisch Антонівка)[1] mit 220 Einwohnern und Selena Dibrowa (ukrainisch Зелена Діброва)[2] mit 70 Einwohnern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Mitte des 18. Jahrhunderts gegründet wurde Kehytschiwka 1923 Rajonzentrum und erhielt 1957 den Status einer Siedlung städtischen Typs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1959 1970 1979 1989 2001 2016
5.854 7.315 7.495 7.151 6.651 6.090

Quelle:[3]

Rajon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coat of Arms of Kehychivskiy Raion in Kharkiv Oblast.png

Der 1923 gegründete und von Kehytschiwka aus verwaltete Rajon Kehytschiwka liegt im Südwesten der Oblast Charkiw und hat eine Fläche von 782 km². Seine Bevölkerung beträgt etwa 23.000 Einwohnern. Die Bevölkerungsdichte des Rajon beträgt 29 Einwohner pro km².

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. offiz. Seite des Ortes Antoniwka (ukrainisch)
  2. offiz. Seite des Ortes Selena Dibrowa (ukrainisch)
  3. Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org