Liste der Nummer-eins-Hits in Finnland (2010)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Finnland im Jahr 2010. Es gab in diesem Jahr 22 Nummer-eins-Singles und 25 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Lady GagaBad Romance
    • 6 Wochen (26. Dezember 2009 – 5. Februar 2010, insgesamt 7 Wochen)
  • FintelligensMikä boogie
    • 1 Woche (6. Februar – 12. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • Jenni VartiainenEn haluu kuolla tänä yönä
    • 1 Woche (13. Februar – 19. Februar)
  • Lady GagaBad Romance
    • 1 Woche (20. Februar – 26. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • FintelligensMikä boogie
    • 1 Woche (27. Februar – 5. März, insgesamt 2 Wochen)
  • Jippu & Samuli EdelmannJos sä tahdot niin
    • 1 Woche (6. März – 12. März)
  • Edward Maya & Vika JigulinaStereo Love
    • 1 Woche (13. März – 19. März, insgesamt 6 Wochen)
  • MarellaPieni maa
    • 1 Woche (20. März – 26. März)
  • The Giant LeapBest Time Of Your Life
    • 1 Woche (27. März – 2. April)
  • ViikateLinna espanjassa
    • 1 Woche (3. April – 9. April)
  • Before the DawnDecade of Darkness
    • 1 Woche (10. April – 16. April)
  • RaptoriOi Beibi 16
    • 2 Wochen (17. April – 30. April)
  • Edward Maya & Vika JigulinaStereo Love
    • 5 Wochen (1. Mai – 4. Juni, insgesamt 6 Wochen)
  • LenaSatellite
    • 2 Wochen (5. Juni – 18. Juni)
  • Shakira feat. FreshlygroundWaka Waka (This Time for Africa)
    • 1 Woche (19. Juni – 25. Juni, insgesamt 3 Wochen)
  • Lady GagaAlejandro
    • 2 Wochen (26. Juni – 9. Juli, insgesamt 4 Wochen)
  • Kymppilinja feat. MariskaMinä
    • 1 Woche (10. Juli – 16. Juli)
  • Lady GagaAlejandro
    • 1 Woche (17. Juli – 23. Juli, insgesamt 4 Wochen)
  • Shakira feat. FreshlygroundWaka Waka (This Time for Africa)
    • 1 Woche (24. Juli – 30. Juli, insgesamt 3 Wochen)
  • Lady GagaAlejandro
    • 1 Woche (31. Juli – 6. August, insgesamt 4 Wochen)
  • Shakira feat. FreshlygroundWaka Waka (This Time for Africa)
    • 1 Woche (7. August – 13. August, insgesamt 3 Wochen)
  • Yolanda Be Cool vs DCUPWe No Speak Americano!
    • 1 Woche (14. August – 20. August)
  • CheekJippikayjei
    • 1 Woche (21. August – 27. August)
  • Eminem feat. RihannaLove the Way You Lie
    • 2 Wochen (28. August – 10. September, insgesamt 3 Wochen)
  • MokomaJuurta jaksain
    • 1 Woche (11. September – 17. September)
  • Eminem feat. RihannaLove the Way You Lie
    • 1 Woche (18. September – 24. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Jenni VartiainenMissä muruseni on
    • 1 Woche (25. September – 1. Oktober, insgesamt 11 Wochen; siehe 2011)
  • Kaija KooVapaa
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober)
  • Jenni VartiainenMissä muruseni on
    • 7 Wochen (9. Oktober – 26. November, insgesamt 11 Wochen)
  • HevisaurusHirmuliskojen Pikkujoululevy
    • 3 Wochen (27. November – 17. Dezember, insgesamt 4 Wochen)
  • Duck SauceBarbra Streisand
    • 1 Woche (18. Dezember – 24. Dezember)
  • HevisaurusHirmuliskojen Pikkujoululevy
    • 1 Woche (25. Dezember – 31. Dezember, insgesamt 4 Wochen)
  • The BaseballsStrike!
    • 12 Wochen (7. November 2009 – 29. Januar 2010, insgesamt 13 Wochen)
  • Herra Ylppö & IhmisetPojat et tanssi
    • 1 Woche (30. Januar – 5. Februar)
  • Juha TapioSuurenmoinen kokoelma 1999 – 2009
    • 2 Wochen (6. Februar – 19. Februar)
  • Stam1naViimeinen Atlantis
    • 2 Wochen (20. Februar – 5. März)
  • Lady GagaThe Fame Monster
    • 1 Woche (6. März – 12. März)
  • ApulantaSinglet 2004-2009
    • 1 Woche (13. März – 19. März)
  • The BaseballsStrike!
    • 1 Woche (20. März – 26. März, insgesamt 13 Wochen)
  • Poets of the FallTwilight Theater
    • 1 Woche (27. März – 2. April)
  • MokomaSydänjuuret
    • 1 Woche (3. April – 9. April)
  • J. KarjalainenPolkabilly Rebels
    • 1 Woche (10. April – 16. April)
  • Johanna KurkelaHyvästi, Dolores Haze
    • 1 Woche (17. April – 23. April)
  • Jenni VartiainenSeili
    • 1 Woche (24. April – 30. April, insgesamt 15 Wochen; siehe 2011)
  • Maija VilkkumaaKunnes joet muuttaa suuntaa
    • 2 Wochen (1. Mai – 14. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Kari TapioVieras paratiisissa
    • 1 Woche (15. Mai – 21. Mai)
  • Maija VilkkumaaKunnes joet muuttaa suuntaa
    • 1 Woche (22. Mai – 28. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Pate MustajärviMusta
    • 1 Woche (29. Mai – 4. Juni)
  • Anna PuuSahara
    • 5 Wochen (5. Juni – 9. Juli, insgesamt 8 Wochen)
  • KentEn plats i solen
    • 1 Woche (10. Juli – 16. Juli)
  • Anna PuuSahara
    • 3 Wochen (17. Juli – 6. August, insgesamt 8 Wochen)
  • Avenged SevenfoldNightmare
    • 1 Woche (7. August – 13. August)
  • ChisuVapaa ja yksin
    • 1 Woche (14. August – 20. August)
  • Iron MaidenThe Final Frontier
    • 3 Wochen (21. August – 10. September)
  • RaappanaMaapallo
    • 1 Woche (11. September – 17. September)
  • Olli LindholmMaailma on kaunis
    • 1 Woche (18. September – 24. September)
  • VolbeatBeyond Hell / Above Heaven
    • 1 Woche (25. September – 1. Oktober)
  • CheekJare Henrik Tiihonen 2
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober)
  • CMXIäti
    • 1 Woche (9. Oktober – 15. Oktober)
  • Jenni VartiainenSeili
    • 1 Woche (16. Oktober – 22. Oktober, insgesamt 15 Wochen)
  • HapporadioPuolimieli
    • 1 Woche (23. Oktober – 29. Oktober)
  • Jenni VartiainenSeili
    • 12 Wochen (30. Oktober 2010 – 21. Januar 2011, insgesamt 15 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2010 in Argentinien, Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.