Liste der Wappen im Landkreis Barnim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste zeigt die Wappen der Ämter, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Barnim in Brandenburg.

Landkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landkreis Wappen Kommentare
Barnim
Der Landkreis Barnim in Brandenburg
Wappen Landkreis Barnim.svg Genehmigt am 25. November 1994 durch den Innenminister des Landes Brandenburg.

„Geviert von Silber und Rot; oben ein wachsender, golden bewehrter Adler in verwechselten Farben mit goldenen Kleestengeln auf den Flügeln.“[1]

Ämter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amt Wappen Kommentare
Biesenthal-Barnim
Amt Biesenthal-Barnim in BAR.png
Wappen Amt Biesenthal-Barnim.png Genehmigt am 11. August 1994 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Gold über einem durchbrochenen grünen Achtberg als Schildfuß, rechts eine aus diesem herauswachsende begrannte grüne Ähre mit einem Halm, links ein gestürztes grünes Lindenblatt. Aus diesem erwächst ein roter Adler.“[2][3]

Britz-Chorin-Oderberg
Amt Britz-Chorin-Oderberg in BAR.png
Führt kein Wappen.png Das Amt Britz-Chorin-Oderberg führt kein eigenes Wappen.

Die Hauptsatzung des Amtes Britz-Chorin-Oderberg führt lediglich das Dienstsiegel mit dem Landeswappen als Siegelbild.[4]

Joachimsthal (Schorfheide)
Amt Joachimsthal (Schorfheide) in BAR.png
Führt kein Wappen.png Das Amt Joachimsthal (Schorfheide) führt kein eigenes Wappen.

Die Hauptsatzung des Amtes Joachimsthal (Schorfheide) führt lediglich das Dienstsiegel mit dem Landeswappen als Siegelbild.[5]

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt oder Gemeinde Wappen Kommentare
Gemeinde
Ahrensfelde
Ahrensfelde in BAR.png
Wappen Ahrensfelde.png Genehmigt am 15. Februar 2007 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Grün eine gestürzte, eingebogene und silbern-rot geschachte Spitze, überdeckt von fünf wachsenden, zur Garbe gebundenen goldenen Kornähren.“[6]

Stadt
Bernau bei Berlin
Bernau bei Berlin in BAR.png
Wappen Bernau bei Berlin.png Genehmigt am 30. Juni 1992 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Silber auf grünem Rasen ein sich teilender grüner Eichbaum mit goldenen Früchten, darüber schwebend der brandenburgische Adler mit Bewehrung und Kleestengeln in Gold, vor dem Stamm ein schreitender schwarzer Bär mit roter Zunge und Bewehrung.“[7]

Stadt
Biesenthal
Biesenthal in BAR.png
Wappen Biesenthal.png Genehmigt am 21. Juli 1994 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Silber eine bezinnte und gequaderte rote Burg zwischen deren zwei bezinnten, mit spitzen, geschindelten Dächern und je vier schwarzen Fenstern versehenen Türmen ein goldbewehrter roter Adler schwebt. Im offenen goldenen Torbogen erscheint ein aufgezogenes schwarzes Fallgatter.“[8]

Gemeinde
Britz
Britz in BAR.png
DEU Britz COA.svg Genehmigt am 11. August und 24. August 2005 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Grün auf goldenem Boden zwei verschränkte goldene Birkenschösslinge, unten überdeckt von zwei schwebenden, schräggekreuzten silbernen Sensen.“[9]

Kreisstadt
Eberswalde
Eberswalde in BAR.png
Coat of Arms Eberswalde.png Genehmigt am 24. August 1993 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Silber eine belaubte bewurzelte grüne Eiche mit goldenen Früchten, in deren Krone ein goldbewehrter, mit goldenen Kleestengeln belegter roter Adler schwebt. Dem Stamm zugewandt steht jederseits ein schwarzer Wildschweineber mit goldenen Hauern und Rückenborsten.“[10]

Gemeinde
Friedrichswalde
Friedrichswalde in BAR.png
Wappen Friedrichswalde.png Genehmigt am 12. November 1997 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„Von Gold und Schwarz geteilt, oben ein durchgehender schwarzer Flechtzaun, unten ein linksgewendeter goldener Holzschuh.“[11]

Stadt
Joachimsthal
Joachimsthal in BAR.png
Joachimsthal wappen.PNG Genehmigt ????:

„Das Wappen der Stadt Joachimsthal zeigt einen sitzenden, gekrönten Adler, randumlaufend ist ein Laubkranz dargestellt.“[12]

Stadt
Oderberg
Oderberg in BAR.png
Wappen Oderberg.png Genehmigt am 16. März 1993durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Silber über grünem Schildfuß eine bezinnte, gequaderte, dreitürmige rote Burg mit schwarzem Tor und geöffneten goldenen Torflügeln. Über den mit je einem schwarzen Fenster versehenen Türmen schwebt ein roter goldbewehrter Adler.“[13]

Gemeinde
Panketal
Panketal in BAR.png
Wappen Panketal.svg Genehmigt am 12. April 2005 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„In Grün eine durchgehende goldene Steinbrücke unter deren Bogen ein linksgewendeter, schwarz-bewehrter silberner Schwan auf goldenen Wellen schwimmt; drauf eine silberne Eiche mit goldenen Eicheln, rechts vom Stamm begleitet von einem goldenen Wagen- und links von einem goldenen Eisenbahnrad.“[14]

Gemeinde
Parsteinsee
Parsteinsee in BAR.png
Wappen Parsteinsee.png Genehmigt am 22. Juni 2004 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„Schräggeteilt von Gold über Blau, oben zwei schwarze begrannte Ähren, davon die linke außen mit einem geknickten Halm, unten zwei versetzt übereinander linkshin schwimmende silberne Fische.“[15]

Gemeinde
Schorfheide
Schorfheide in BAR.png
Wappen Schorfheide.png Genehmigt am 21. August 2007 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„Von Grün und Gold schräglinksgeteilt über einem verkleinerten blauen Wellenschildfuß, belegt an der Teilungslinie vorne von einer halben goldenen Baumscheibe und hinten von einem halben schwarzen Mühlrad.“[16]

Gemeinde
Wandlitz
Wandlitz in BAR.png
DEU VG Wandlitz COA.svg Genehmigt am 22. April 2008 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„Von Blau und Gold zinnenförmig durch eine linke Flanke gespalten, vorne ein goldenes Seeblatt.“[17]

Stadt
Werneuchen
Werneuchen in BAR.png
Wappen der Stadt Werneuchen.svg Genehmigt am 10. August 2001 durch den Innenminister des Landes Brandenburg:

„Unter grünem Schildhaupt, belegt mit einem silbernen Doppelsturzsparren, in Silber auf grünem Boden eine gründe Linde.“[18]

Folgende Gemeinden führen kein Wappen:

Ehemalige Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BLHA
Wappenangaben des Brandenburgischen Landeshauptarchivs auf dem Dienstleistungsportal der Landesverwaltung Brandenburg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Coats of arms from the Landkreis Barnim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien