Liepe (Barnim)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Liepe führt kein Wappen
Liepe (Barnim)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Liepe hervorgehoben
Koordinaten: 52° 52′ N, 13° 58′ O
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Barnim
Amt: Britz-Chorin-Oderberg
Höhe: 10 m ü. NHN
Fläche: 10,85 km2
Einwohner: 647 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 60 Einwohner je km2
Postleitzahl: 16248
Vorwahl: 033362
Kfz-Kennzeichen: BAR, BER, EW
Gemeindeschlüssel: 12 0 60 128
Adresse der Amtsverwaltung: Eisenwerkstraße 11
16230 Britz
Webpräsenz: www.liepe-barnim.de
Bürgermeister: Klaus Marschner (Allianz für Liepe)
Lage der Gemeinde Liepe im Landkreis Barnim
Ahrensfelde Althüttendorf Bernau bei Berlin Biesenthal Breydin Britz (bei Eberswalde) Chorin Eberswalde Friedrichswalde Hohenfinow Joachimsthal Liepe Lunow-Stolzenhagen Marienwerder Melchow Niederfinow Oderberg Panketal Parsteinsee Rüdnitz Schorfheide Sydower Fließ Wandlitz Werneuchen Ziethen BrandenburgKarte
Über dieses Bild
Liepe

Liepe ist eine amtsangehörige Gemeinde am nordöstlichen Rand des Landkreises Barnim (Brandenburg). Sie wird vom Amt Britz-Chorin-Oderberg verwaltet.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Gemeinde Liepe gehört der Wohnplatz Lieper Vorwerk.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1258 wurde der Ort als Lipe erstmals urkundlich erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1875 1 881
1890 1 999
1910 1 741
1925 1 264
1933 1 238
1939 1 286
1946 1 517
1950 1 478
1964 1 271
1971 1 195
Jahr Einwohner
1981 980
1985 885
1989 834
1990 814
1991 801
1992 773
1993 766
1994 757
1995 783
1996 808
Jahr Einwohner
1997 802
1998 800
1999 805
2000 807
2001 807
2002 803
2003 802
2004 795
2005 787
2006 766
Jahr Einwohner
2007 772
2008 766
2009 757
2010 753
2011 685
2012 692
2013 702
2014 646
2015 647

Gebietsstand des jeweiligen Jahres,[3][4] ab 2011 auf Basis des Zensus 2011

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindevertretung von Liepe besteht aus acht Mitgliedern und dem ehrenamtlichen Bürgermeister.

Sitze
Allianz für Liepe 5
Bündnis für Liepe 3

(Stand: Kommunalwahl am 25. Mai 2014)[5]

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klaus Marschner (Allianz für Liepe) wurde in der Bürgermeisterwahl am 25. Mai 2014 mit 70,0 % der gültigen Stimmen für eine Amtszeit von fünf Jahren[6] gewählt.[7]


Luftaufnahme Liepe
Lieper Schöpfwerk an der Finow

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Baudenkmale in Liepe und in Liste der Bodendenkmale in Liepe stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragenen Kulturdenkmale.




Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liepe liegt an der Landesstraße L 29 zwischen Oderberg und Hohenfinow.

Private Motorisierung 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
Nichtgewerblich zugelassene PKW (zum 1.1.)[8] 420 415 422 429 426 439 435 422

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung im Land Brandenburg nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden 31. Dezember 2015 (XLS-Datei; 83 KB) (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen) (Hilfe dazu).
  2. Dienstleistungsportal der Landesverwaltung Brandenburg. Gemeinde Liepe
  3. Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis 2005. Landkreis Barnim. S. 14–17
  4. Bevölkerung im Land Brandenburg von 1991 bis 2015 nach Kreisfreien Städten, Landkreisen und Gemeinden. Tabelle 7
  5. Ergebnis der Kommunalwahl am 25. Mai 2014
  6. Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz, § 73 (1)
  7. Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 25. Mai 2014
  8. Kraftfahrt-Bundesamt Statistik Fz3

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]