Little Red Corvette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 14. September 2017 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Wikifizieren, ggf. Nachimport? --H7 (Diskussion) 09:26, 14. Sep. 2017 (CEST)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Little Red Corvette
  UK 2 30.04.1983 (19 Wo.)
  US 6 26.02.1983 (24 Wo.)

Little Red Corvette ist ein 1982 veröffentlichter Song des US-amerikanischen Musikers Prince, den er geschrieben, komponiert, arrangiert und produziert hat. Das Stück ist auf seinem Album 1999 enthalten und wurde am 9. Februar 1983 als zweite Single des Albums ausgekoppelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Idee zum Song kam Prince, als er zusammen mit dem Mitglied Lisa Coleman seiner Begleitband The Revolution in deren Mercury Marauder nach einer langen Aufnahmesitzung die Nacht verbrachte.[2]

Die Texte kamen ihm schrittweise gedanklich im Verlauf der Nacht zusammen und als sich der ganze Songtext zusammenfügte, schrieb er diesen.[3] Die Instrumentierung ist dominiert von Drums einer Linn LM-1, eines langsamen musikalischen Aufbaus und ein paar Chören. Im Hintergrundgesang hört man Lisa Coleman und Dez Dickerson, letzterer spielt auch das Gitarrensolo mit der E-Gitarre.

Little Red Corvette ist komponiert in Des-Dur und verläuft im Tempo von 123 Schlägen pro Minute (engl.=bpm), Prince' Gesang reicht in einer Tonhöhe von A♭2 bis A♭5 im Lied.[4] Im Song singt Prince in der Rolle des Lyrisches Ichs von einem One-Night-Stand mit einer schönen, aber promiskuitiven Frau (deren Vagina auch als „Little Red Corvette“ betitelt wird). Obwohl er die Erfahrung genießt, drängt er sie, es „langsam anzugehen“ und sich in einer dauerhaften Beziehung zu binden, ehe sie sich geistig selbst zerstört. Autos, Pferde und Jockes dienen hier im Text als Lustmetapher.[5] In diesem Zusammenhang bemerkt man auch, dass die Texte Elemente diverser Post-Disco-Lieder enthalten: „Disco lebt durch den Mythos, dass der Samstag nie endet. Little Red Corvette besteht nicht nur darauf es zu tun, es erinnert uns auch an Dinge, die in den abgedunkelten Ecken der Vereine und Gassen, ganz dunkel und schattig geschehen.“ Laut Jack Hamilton von Slate.com.[6]

Die Veröffentlichung erfolgte am 9. Februar 1983, es wurde zweimal wiederveröffentlicht: Einmal 1984 als Doppel-A-Seite zusammen mit dem Lied 1999 und posthum in Gedenken an Prince im Jahr 2016. In Rolling Stones Liste Die 500 besten Songs aller Zeiten schaffte der Synthie Popsong es auf Platz 108. In den Knight-Rider-Episoden Eine Kleinstadt lebt gefährlich und Der geheimnisvolle Roboter konnte man den Song hören.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen: Chartstatistik für Little Red Corvette, abgerufen am 14. September 2017.
  2. Jason Torchinsky: Everybody Was Wrong About the Car That Inspired Prince's 'Little Red Corvette'. In: jalopnik.com. Gawker Media, 24. April 2016, abgerufen am 25. April 2016.
  3. Alan Leeds: CD insert booklet. In: Prince: The Hits 2. 1993.
  4. Prince: Prince „Little Red Corvette“ Sheet Music in Db Major (transposable). In: musicnotes.com. Abgerufen am 23. April 2016.
  5. 500 Greatest Songs of All Time. In: Rolling Stone. Abgerufen am 14. Februar 2017.
  6. Little Red Corvette by Prince, the greatest song ever about one-night stands. In: slate.com, abgerufen am 14. September 2017.
  7. Liveduett von 1997 In: Youtube.