When Doves Cry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
When Doves Cry
  DE 16 06.08.1984 (19 Wo.) [1]
  AT 19 01.10.1984 (3 Wo.) [2]
  CH 17 19.08.1984 (10 Wo.) [3]
  UK 4 30.06.1984 (16 Wo.) [4]
  US 1 02.06.1984 (23 Wo.) [5]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

When Doves Cry ist ein 1984 veröffentlichter Song des US-amerikanischen Musikers Prince, den er geschrieben, komponiert, arrangiert und produziert hat. Das Stück ist auf seinem Album Purple Rain enthalten und wurde am 16. Mai 1984 als Vorabsingle des Albums ausgekoppelt. Zudem ist der Song in dem Prince-Film Purple Rain zu hören. Prince nahm When Doves Cry mit seiner damaligen Begleitband The Revolution auf.

Der Song war Prince’ erster Nummer-eins-Hit in den USA. Laut Billboard Magazin war es die meistverkaufte Single des Jahres 1984. In den USA erreichte When Doves Cry Platinstatus für 2.000.000 verkaufte Exemplare und in den Großbritannien Silberstatus für 200.000 verkaufte Singles.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Aufnahme des Filmes Purple Rain wurde Prince vom Regisseur gebeten, zum Film einen Soundtrack zu schreiben. Er sollte ein Lied beinhalten, das von elterlichen Schwierigkeiten handelt. Am nächsten Morgen hatte Prince dann zwei Ideen umgesetzt, When Doves Cry und Purple Rain.

In den USA war das Lied fünf Wochen auf Platz 1 und wurde später vom Bruce Springsteen-Klassiker Dancing in the Dark abgelöst. Laut Umfragen der The Village Voice wurde der Song Single des Jahres, erreichte in den American Top 40 jedoch nur Platz 2.

Als B-Seite von When Doves Cry dient das Stück 17 Days, das Prince ursprünglich für die Girlgroup Apollonia 6 vorgesehen hatte. In Großbritannien erschien 17 Days mit dem Song 1999 als 12-inch single.

Nachdem Prince an Purple Rain gearbeitet hatte, komponierte er When Doves Cry. Neben dem Gesang spielte er die Instrumente und von der Textur erscheint das Lied sehr stark. Der Song enthält keinen E-Bass, was sehr ungewöhnlich für einen Dance-Song ist. Prince sagte, dass er ursprünglich Bässe einbauen wollte, entschied sich aber dagegen. Bei der Purple-Rain-Tour wurden hingegen Bässe gespielt. Das Lied beginnt mit einem Gitarrensolo, gefolgt vom Beat eines Drumcomputers und einem Loop mit gutturalem Laut und kurz vor dem Ende folgt ein Synthesizer-Solo.

1985 gewann When Doves Cry bei den American Music Awards in der Kategorie Favorite Soul/R&B Single. Im Magazin Spin reihte es sich auf Platz 6 ein. In der Liste des Magazins Rolling Stone 500 beste Songs aller Zeiten platzierte sich der Song auf Platz 52. Im Jahr 2006 erzielte der Hit Platz 5 in der VH1-Liste der größten Songs der 1980er Jahre.

When Doves Cry ist auch auf den Prince-Kompilationen The Hits/The B-Sides (1993), The Very Best of Prince (2001), Ultimate (2006) und 4Ever (2016) zu finden. Außerdem ist der Song auf dem Album Purple Rain Deluxe (2017) vorhanden.

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo, bei dem Prince selbst Regie führte, wurde im Juni 1984 bei MTV uraufgeführt. Zu Beginn des Videos öffnen sich Doppeltüren, danach fliegen weiße Tauben und dann steigt Prince mit nacktem Oberkörper aus einer Badewanne. Des Weiteren sind auch Szenen aus dem Film Purple Rain zu sehen. Das Video löste Kontroversen aus: Medien kritisierten die offene Sexualität im Video.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. When Doves Cry in den deutschen Single-Charts
  2. When Doves Cry in den österreichischen Single-Charts
  3. When Doves Cry in den Schweizer Single-Charts
  4. When Doves Cry in den Official UK Charts (englisch)
  5. 'When Doves Cry in den US-Single-Charts