Lux (Saône-et-Loire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lux
Lux (Frankreich)
Lux
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Chalon-sur-Saône
Kanton Saint-Rémy
Gemeindeverband Le Grand Chalon
Koordinaten 46° 45′ N, 4° 51′ OKoordinaten: 46° 45′ N, 4° 51′ O
Höhe 172–191 m
Fläche 6,18 km2
Einwohner 1.996 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 323 Einw./km2
Postleitzahl 71100
INSEE-Code
Website http://www.lux71.fr/

Rathaus (Mairie) von Lux

Lux ist eine französische Gemeinde mit 1.996 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Chalon-sur-Saône und ist Teil des Kantons Saint-Rémy (bis 2015: Kanton Chalon-sur-Saône-Sud).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lux liegt an der Saône, die die östliche Gemeindegrenze bildet und in die hier der Corne, der die nördliche Gemeindegrenze mit dem Thalie bildet, mündet. Umgeben wird Lux von den Nachbargemeinden Saint-Rémy im Norden und Westen, Chalon-sur-Saône im Norden und Nordosten, Saint-Marcel im Nordosten, Épervans im Osten und Südosten, Saint-Loup-de-Varennes im Süden sowie Sevrey im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A6 und die frühere Route nationale 6 (heutige D906).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 845 1.164 1.391 1.619 1.619 1.620 1.672 1.879

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Wolken in Rheinland-Pfalz besteht seit 2007 eine Partnerschaft.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Odilon
  • Gutshof La Cour Basse
  • Reste der Römerstraße in der Ortschaft La Pérouse
Kirche Saint-Odilon

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lux (Saône-et-Loire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien