Mazille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mazille
Mazille (Frankreich)
Mazille
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Mâcon
Kanton Cluny
Gemeindeverband Clunisois
Koordinaten 46° 24′ N, 4° 36′ OKoordinaten: 46° 24′ N, 4° 36′ O
Höhe 252–476 m
Fläche 9,48 km2
Einwohner 388 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km2
Postleitzahl 71250
INSEE-Code

Mazille ist eine französische Gemeinde im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Mâcon und zum Kanton Cluny.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südöstlich wird Mazille vom Fluss Grosne begrenzt. Mazille ist etwa 10 Kilometer von Cluny und 20 Kilometer von Mâcon entfernt.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mazille befindet sich ein Kloster der Karmelitinnen mit etwa 30 Ordensschwestern (Stand: 2015).[1] Das Kloster, der Carmel de la Paix, wurde von dem Architekten Josep Lluís Sert entworfen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mazille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. Website des Klosters carmeldelapaix.fr