Pietramontecorvino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pietramontecorvino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Pietramontecorvino (Italien)
Pietramontecorvino
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Foggia (FG)
Koordinaten 41° 33′ N, 15° 8′ OKoordinaten: 41° 33′ 0″ N, 15° 8′ 0″ O
Höhe 456 m s.l.m.
Fläche 71,17 km²
Einwohner 2.721 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Postleitzahl 71038
Vorwahl 0881
ISTAT-Nummer 071039
Volksbezeichnung Petraioli
Schutzpatron Albert von Montecorvino
Website Pietramontecorvino
Panroma von Pietramontecorvino
Panroma von Pietramontecorvino

Pietramontecorvino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2721 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 30 Kilometer westnordwestlich von Foggia. Pietramontecorvino ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1018 bis 1433/1434 war Montecorvino Bischofssitz. Heute handelt es sich um ein Titularbistum. 1137 zerstörte Roger II. den Ort.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pietramontecorvino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. I borghi più belli d’Italia (offizielle Webseite), abgerufen am 28. März 2017 (italienisch)