Provinz Foggia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provinz Foggia
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaGrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoProvinz PordenoneProvinz UdineProvinz GoriziaProvinz TriestMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariProvinz TrapaniMetropolitanstadt PalermoProvinz AgrigentProvinz CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaProvinz EnnaProvinz RagusaMetropolitanstadt CataniaProvinz SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L'AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Apulien
Fläche: 6.965 km² (2.)
Einwohner: 628.556 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 90,2 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 61
Kfz-Kennzeichen: FG
ISO-3166-2-Kennung: IT-FG
Website: Offizielle Seite

Die Provinz Foggia (italien. Provincia di Foggia) ist die größte der fünf italienischen Provinzen der Region Apulien. Hauptstadt ist Foggia. Flüsse, Berge und das Meer bilden ihre natürlichen Grenzen. Anbauflächen prägen die Landschaft. Sanfte Hügel begrenzen den fruchtbaren Tavoliere, der sich um Foggia erstreckt. Historische Siedlungen aus daunischer, römischer und mittelalterlicher Zeit finden sich häufig. Die zerklüftete Gargano-Küste gilt als die mit Abstand schönste Badeküste der gesamten italienischen Adria. Das Kerngebiet der Provinz, die ehemals Capitanata oder Daunia genannt wurde, bildet der Tavoliere, eine endlose Tiefebene mit sanft ansteigendem Hinterland. Auf dem fruchtbaren Boden wird vor allem Weizen und Mais angebaut. Aus der großen faschistischen Urbarmachungskampagne - der legendären "Weizenschlacht" - ging der Tavoliere als reines Ackerland hervor; die Weidewirtschaft spielt seitdem eine untergeordnete Rolle.

Die Provinz Foggia hat 628.556 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016) in 61 Gemeinden auf einer Fläche von 7.192 km². 2004 wurden drei Gemeinden der Provinz abgespalten und der neuen Provinz Barletta-Andria-Trani zugeschlagen. Somit beträgt die Anzahl der Gemeinden nunmehr 61 und die Fläche 6.965 km².

Größte Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 31. Dezember 2013)[2]

Gemeinde Einwohner
Foggia 153.143
Cerignola 58.063
Manfredonia 57.285
San Severo 54.293
Lucera 33.969
San Giovanni Rotondo 27.494
Orta Nova 17.665
Torremaggiore 17.438
San Nicandro Garganico 15.885
San Marco in Lamis 14.034
Vieste 13.928
Apricena 13.438
Monte Sant’Angelo 12.891
Cagnano Varano 7.400

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]