Celenza Valfortore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Celenza Valfortore
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Celenza Valfortore (Italien)
Celenza Valfortore
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Foggia (FG)
Koordinaten 41° 34′ N, 14° 59′ OKoordinaten: 41° 34′ 0″ N, 14° 59′ 0″ O
Höhe 480 m s.l.m.
Fläche 66,49 km²
Einwohner 1.530 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 71035
Vorwahl 0881
ISTAT-Nummer 071018
Volksbezeichnung Celenzani
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website Celenza Valfortore

Celenza Valfortore ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1530 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 48 Kilometer westnordwestlich von Foggia, gehört zur Comunità Montana dei Monti Dauni Settentrionali und grenzt unmittelbar an die Provinz Campobasso (Molise). Im Westen der Gemeinde liegt der Lago di Occhito.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die antike Stadt Celenna, die der Legende nach durch Diomedes gegründet worden sein soll, wurde 275 v. Chr. durch die Römer zerstört. In der byzantinischen Epoche wandelte sich der Name der Ortschaft von Celentia nach Capitinata.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am südlichen Rand der Gemeinde verläuft die Strada Statale 17 dell'Appennino Abruzzese e Appulo Sannitica von Antrodoco nach Foggia.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Celenza Valfortore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.