Pont-du-Château

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pont-du-Château
Wappen von Pont-du-Château
Pont-du-Château (Frankreich)
Pont-du-Château
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Clermont-Ferrand
Kanton Pont-du-Château (Hauptort)
Gemeindeverband Clermont Communauté
Koordinaten 45° 48′ N, 3° 15′ OKoordinaten: 45° 48′ N, 3° 15′ O
Höhe 291–380 m
Fläche 21,61 km²
Einwohner 10.655 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 493 Einw./km²
Postleitzahl 63430
INSEE-Code

Pont-du-Château ist eine französische Gemeinde im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Zentrum Frankreichs mit 10.655 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014).

Pont-du-Château liegt 15 km östlich von Clermont-Ferrand, der Hauptstadt der Auvergne, und etwa 380 km südlich von Paris. Der Allier, größter Nebenfluss der Loire, verläuft durch Pont-du-Château.

Trotz der Einbindung von sechs Industrie- und Handwerksbereichen (Champ-Lamet, Paulhat, La Varenne, Le Mortaix, Le Petit Champ, La Lissandre) besitzt die Stadt viele Grünflächen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pont-du-Château – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kirche Sainte-Martine