Rachecourt-Suzémont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rachecourt-Suzémont
Rachecourt-Suzémont (Frankreich)
Rachecourt-Suzémont
Region Grand Est
Département Haute-Marne
Arrondissement Saint-Dizier
Kanton Wassy
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Saint-Dizier, Der et Blaise
Koordinaten 48° 27′ N, 4° 58′ OKoordinaten: 48° 27′ N, 4° 58′ O
Höhe 176–240 m
Fläche 3,57 km2
Einwohner 106 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 52130
INSEE-Code

Blick auf Rachecourt-Suzémont

Rachecourt-Suzémont ist eine französische Gemeinde mit 106 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Dizier und zum Kanton Wassy.

Die Gemeinde wurde 1969 durch Zusammenlegung der Gemeinde Rachecourt-sur-Blaise und Suzémont gebildet. Nachbargemeinden von Rachecourt-Suzémont sind Doulevant-le-Petit, Vaux-sur-Blaise und Morancourt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 114 143 160 125 95 93 108

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rachecourt-Suzémont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien