Chatonrupt-Sommermont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chatonrupt-Sommermont
Chatonrupt-Sommermont (Frankreich)
Chatonrupt-Sommermont
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Saint-Dizier
Kanton Joinville
Gemeindeverband Bassin de Joinville en Champagne
Koordinaten 48° 29′ N, 5° 8′ OKoordinaten: 48° 29′ N, 5° 8′ O
Höhe 172–315 m
Fläche 16,73 km²
Einwohner 288 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 52300
INSEE-Code

Mairie Chatonrupt-Sommermont

Chatonrupt-Sommermont ist eine französische Gemeinde mit 288 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est; sie gehört zum Arrondissement Saint-Dizier und zum Gemeindeverband Bassin de Joinville en Champagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chatonrupt-Sommermont liegt rund 26 Kilometer südöstlich der Stadt Saint-Dizier im Norden des Départements Haute-Marne. Chatonrupt liegt an der Mündung des Baches Le Ru in die Marne. Der Ort Sommermont dagegen liegt in einem Seitental westlich der Marne in einer Senke zwischen mehreren Hügeln. Der Bach Le Ru trennt den Ort. Weite Teile des Gemeindegebiets sind bewaldet. Die N 67 verläuft zwar über das Gemeindegebiet, doch hat die Gemeinde keine eigenen Ein- und Ausfahrten. Die Nächsten befinden sich in Vecqueville im Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chatonrupt-Sommermont gehört historisch zur Bailliage de Chaumont innerhalb der Provinz Champagne. Der Ort gehörte von 1793 bis 1801 zum District Joinville. Zudem von 1793 bis 1801 zum Kanton Maiziéres und seit 1801 zum Kanton Joinville. Die Gemeinde war 1801 bis 1926 und 1940 bis 1943 dem Arrondissement Wassy und 1926 bis 1940 dem Arrondissement Chaumont zugeteilt. Seit 1943 gehört sie zum Arrondissement Saint-Dizier. Im Jahr 1972 vereinigten sich die Gemeinden Chatonrupt und Sommermont (1968:62 Einwohner) zur neuen Gemeinde Chatonrupt-Sommermont.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 370 343 320 298 312 321 298 288
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dorfkirche Saint–Brice in Chatonrupt aus dem 19. Jahrhundert (mit Teilen aus dem 12. und 16. Jahrhundert)[1]
  • Dorfkirche Saint–Maurice in Sommermont (teilweise aus dem 16., 17. und 19. Jahrhundert)[2]
  • Denkmal für die Gefallenen in Chatonrupt[3]
  • Denkmal für die Gefallenen in Sommermont[4]
  • Wegkreuz an der Rue Grand Rue zwischen Sommermont und Chatonrupt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chatonrupt-Sommermont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung der Kirche und Fotos (französisch)
  2. Beschreibung der Kirche und Fotos (französisch)
  3. Denkmal für die Gefallenen in Chatonrupt
  4. Denkmal für die Gefallenen in Sommermont