Heizomat rad-net.de

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rad-net Rose Team)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heizomat rad-net.de
Teamdaten
UCI-Code HRN
Nationalität DeutschlandDeutschland Deutschland
Lizenz Continental Team
Betreiber rad-net.sports GmbH
Erste Saison 2013
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager Ulrich Müller
Sportl. Leiter Sven Meyer
Ralf Grabsch
Burckhard Bremer
Linas Knieciunas
Sven Knieriemen
Julian Spiess
Namensgeschichte
Jahre Name
2013–2017
2018
rad-net Rose Team
Heizomat rad-net.de
Website
www.heizomat-rad-net.de
Das Team bei den Deutschen Straßenmeisterschaften 2015 in Bensheim

Heizomat rad-net.de ist ein deutsches Radsportteam mit Sitz in Hagen.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Team wurde 2013 auf Initiative des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit dem Ziel gegründet, den Ausdauerbereich des deutschen Bahnradsports zu stärken, indem ähnlich dem Vorgehen in anderen Ländern jungen Talenten Einsatzmöglichkeiten auch im internationalen Straßenradsport verschafft und so eine zentrale Steuerung von Kadermaßnahmen vereinfacht werden.[1] Zu diesem Zweck wurde das Team 2013 bei der Union Cycliste Internationale als Continental Team registriert.

Sportlicher Leiter ist Sven Meyer, der außerdem Bundestrainer der deutschen Ausdauerathleten auf der Bahn ist. Ihm assistiert der Bundestrainer für den Straßenbereich Ralf Grabsch

Im März 2013 wurde anlässlich der Wiederwahl von Rudolf Scharping zum Präsidenten des BDR bekannt, dass der ehemalige BDR-Bundessportwart Bremer für den Teambetreiber rad-net.sports GmbH im Bereich der Gewinnung und Betreuung von Sponsoren tätig ist. Eine u. a. vom Weltmeister und Olympiasieger Robert Bartko behauptete sportliche Einflussnahme wurde vom Team bestritten.[2]

Rad-net ist der Internetauftritt des BDR.[3] Rose ist ein Radsportartikelversandhändler.

Zur Saison 2018 wurde die Mannschaft mit dem Team Heizomat zum Team Heizomat rad-net.de fusioniert.[4]

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
19. Mai PolenPolen 3. Etappe Bałtyk-Karkonosze Tour 2.2 DeutschlandDeutschland Maximilian Beyer
28. Juli PolenPolen 3. Etappe Dookoła Mazowsza 2.2 DeutschlandDeutschland Theo Reinhardt

Nationale Straßen-Radsportmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Sieger
23. Juni DeutschlandDeutschland Deutsche Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) DeutschlandDeutschland Patrick Haller

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Africa Tour
Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2013 18. DeutschlandDeutschland Lucas Liß (169.)
2014 26. DeutschlandDeutschland Emanuel Buchmann (201.)
2015-2016 - -
UCI Africa Tour
Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2013-2015 - -
2016 15. DeutschlandDeutschland Pascal Ackermann (45.)
UCI Europe Tour
Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2013 92. DeutschlandDeutschland Theo Reinhardt (248.)
2014 94. DeutschlandDeutschland Emanuel Buchmann (307.)
2015 66. DeutschlandDeutschland Pascal Ackermann (239.)
2016 50. DeutschlandDeutschland Pascal Ackermann (103.)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 27. Juli 2012: BDR will eigenes Continental-Team gründen
  2. spiegel.de vom 23. März 2013: Die fragwürdigen Aussagen von Rudolf Scharping
  3. vgl. http://www.rad-net.de
  4. Heizomat und rad-net Rose fusionieren. In: radsport-news.com. 20. Dezember 2017, abgerufen am 17. März 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]