Fonte Nuova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fonte Nuova
Wappen
Fonte Nuova (Italien)
Fonte Nuova
Staat Italien
Region Latium
Metropolitanstadt Rom (RM)
Koordinaten 42° 0′ N, 12° 37′ OKoordinaten: 41° 59′ 46″ N, 12° 37′ 12″ O
Höhe 150 m s.l.m.
Fläche 20 km²
Einwohner 32.562 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 1.628 Einw./km²
Postleitzahl 00013
Vorwahl 06
ISTAT-Nummer 058122
Volksbezeichnung Fontenovesi
Schutzpatron Hl. Josef
Website Fonte Nuova

Fonte Nuova ist eine Gemeinde in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium mit 32.562 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015). Sie liegt 23 Kilometer nordöstlich von Rom.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fonte Nuova liegt im Hügelland am nordöstlichen Stadtrand von Rom. Die Gemeinde besteht aus den zwei Ortsteilen Tor Lupara, das sich entlang der Via Nomentana erstreckt und Santa Lucia an der Via Palombarese. Zwischen diesen zwei Orten ist das Naturreservat Nomentum ausgewiesen. Im Gemeindegebiet wurden zahlreiche Reste von antiken Villae Rustica gefunden.

Die Nachbargemeinden sind: Mentana, Monterotondo, Guidonia Montecelio, Rom und Sant’Angelo Romano.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fonte Nuova wurde am 15. Oktober 2001 nach einem Referendum aus den Ortsteilen Tor Lupara di Mentana und Santa Lucia di Mentana, die aus der Gemeinde Mentana ausgegliedert wurden, und aus Tor Lupara di Guidonia Montecelio, das aus Guidonia Montecelio ausgegliedert wurde, gebildet. Beide Ortsteile entstanden erst in den letzten 50 Jahren.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 2002 2006
Einwohner 22.695 25.091

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Graziano Di Buò (PdL) wurde im Juni 2009 zum Bürgermeister gewählt. Sein Mitte-rechts-Bündnis stellt auch mit 12 von 20 Sitzen die Mehrheit im Gemeinderat. Er löste Giovanni Vittori (PD) (seit 2004) ab.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fonte Nuova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien