Saint Géry-Vers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint Géry-Vers
Saint Géry-Vers (Frankreich)
Saint Géry-Vers
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Kanton Causse et Vallées
Gemeindeverband Grand Cahors
Koordinaten 44° 29′ N, 1° 35′ OKoordinaten: 44° 29′ N, 1° 35′ O
Höhe 110–351 m
Fläche 31,52 km2
Einwohner 861 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km2
Postleitzahl 46090 und 46330
INSEE-Code

Ortsbild von Saint-Géry

Saint Géry-Vers ist eine französische Gemeinde mit 861 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Causse et Vallées. Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Vers und Saint-Géry.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[1]
Saint-Géry (Verwaltungssitz) 46268 13,58 445
Vers 46331 17,94 416

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 12 Kilometer östlich von Cahors im Regionalen Naturpark Causses du Quercy. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Lot durchquert, in den – von Norden kommend – der Fluss Vers in der gleichnamigen Ortschaft Vers einmündet. Nachbargemeinden sind Bellefont-La Rauze im Nordwesten, Cabrerets im Norden, Bouziès im Osten, Saint-Cirq-Lapopie und Esclauzels im Südosten, Arcambal im Süden und Lamagdelaine im Westen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint Géry-Vers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE
  2. Eintrag Nr. 46268 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Eintrag Nr. PA00095281 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)