Snowpiercer (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
Titel Snowpiercer
Originaltitel Snowpiercer
Snowpiercer (TV series) Title Card.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Genre Science-Fiction, Endzeitserie, Thriller
Erscheinungsjahre seit 2020
Länge ca. 46–52 Minuten
Episoden 30 in 3+ Staffeln (Liste)
Produktions-
unternehmen
Tomorrow Studios,
CJ Entertainment,
Studio T
Produktion Alissa Bachner,
Holly Redford,
Mackenzie Donaldson,
Bill Balas
Musik Bear McCreary
Premiere 17. Mai 2020 auf TNT
Deutschsprachige
Premiere
25. Mai 2020 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Snowpiercer (deutsch Schneebohrer) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Serie, die seit dem 17. Mai 2020 auf dem Sender TNT erstausgestrahlt wird. Am 25. Mai startete sie ebenfalls auf Netflix.[1] Sie basiert auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 2013 sowie der französischen Graphic Novel Schneekreuzer (Le Transperceneige).

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer alternativen Zeitlinie ist die Welt im Jahr 2021 eine vollständig gefrorene Eiswüste bei einer Temperatur knapp über der des flüssigen Sauerstoffs, nachdem die Menschheit mit dem fiktiven Kältemittel CW-7 versucht hatte, den Folgen des Klimawandels entgegen zu wirken. Die ca. 3000 letzten Überlebenden der Menschheit fahren im Snowpiercer um die Welt. Der 1001 Waggons lange Superzug fährt in 133 Tagen seine weltumspannende Strecke ab, wobei seine Perpetual Motion Machine Vortrieb, Energie und Wärme liefert und niemals stehenbleiben darf. Der Zug ist in eine strenge Klassengesellschaft unterteilt: Etwa 30 % der Mitreisenden gehören als Privilegierte der 1. und der 2. Klasse in der vorderen Zughälfte an. Die restlichen 70 % teilen sich zu einem kleineren Teil auf die 3. Klasse im dritten Viertel des Zuges und zum größeren Teil auf die „Tailies“ im Zugende auf. Der Zug besteht aus Wohnsektoren und Produktionsbereichen zur Nahrungsversorgung. Letztere werden durch die Arbeitskraft der Mitglieder der niedrigeren Klassen, in der Hauptsache „Tailies“, am Laufen gehalten. Die öffentliche Ordnung im Zug wird mit Hilfe eines durch die oberen Klassen korrumpierten Systems aus Zugbegleitern (Hospitalität) und bewaffneten Kräften (so genannte Bremser) aufrechterhalten.

Nach sieben Jahren Reise braut sich im Zugende allmählich eine Revolution zusammen und Klassenkämpfe dominieren zunehmend das Zusammenleben der Passagiere. Diese Spannungen bilden, zusammen mit der persönlichen Geschichte um den ehemaligen Kriminalkommissars Andre Layton, den Kern der ersten Staffel. Er ist dabei Teil der Tailies und versucht, einen Aufstand seiner Klasse zu ermöglichen. Zur Hilfe kommt ihm der Umstand, dass im Zug ein Mord geschah und Layton aufgrund seiner früheren Laufbahn mit dessen Aufklärung beauftragt wird. Als Gegenspieler tritt die leitende Zugingenieurin Melanie Cavill auf, welche vornehmlich im Auftrag des sagenumwobenen Zugerschaffers und exzentrischen Eisenbahntycoons Mr. Wilford versucht, die angestammte Ordnung an Bord aufrechtzuerhalten. Kontinuierlich erodiert dabei jedoch ihre Machtposition und als schließlich die Anwesenheit von Wilford öffentlich widerlegt wird, sind die Entwicklungen nicht mehr zu beherrschen. Es lehnen sich die unteren Klassen gegen die bestehenden Strukturen auf. Gleichzeitig erheben sich die Sicherheitskräfte zusammen mit der ersten Klasse gegen die Autorität der Zugführung in Gestalt von Melanie. Im Finale gelingt es letztlich dem Zugpersonal und dem Proletariat, einen Teil der Ersten Klasse mit dem verschanzten Sicherheitspersonal vom Zug zu trennen. Nachdem sich die Zugführung der neuen, klassenlosen Gesellschaft untergeordnet hat, kehrt Ruhe ein. Bis Big Alice - ein verschollen geglaubter Versorgungszug, mutmaßlich mit dem leibhaftigen Mr. Wilford an Bord - auftaucht und sich an den Snowpiercer ankuppelt.

Den äußeren Rahmen für die zweite Staffel bildet die Hoffnung auf ein Ende der Eiszeit. Melanie hatte bei einer Außenmission zur Abwehr von Big Alice Schneefall entdeckt, der bei den vorherrschenden Temperaturen nicht existieren sollte. Es besteht der Verdacht, dass sich das Kältemittel CW-7 in der Atmosphäre zersetzt. Melanie macht sich daher auf den beschwerlichen Weg zu einer Wetterstation, um der Hypothese nachzugehen. Parallel dazu entwickelt sich in der Zuggesellschaft ein neuer Konflikt zwischen Anhängern des zurückgekehrten Mr. Wilfords mit seiner totalitären, aber Stabilität verheißenden Ordnung und den Verfechtern der neu etablierten, klassenlosen Demokratie. Aufgrund dieser Eskalation kann Melanie nicht wie geplant wieder an Bord geholt werden und letztlich führt dieser Konflikt nach vielen Opfern zu einer Übernahme des Zuges durch Mr. Wilford. Layton und einige Gefolgsleute ziehen sich daraufhin in die Spitze des Zuges zurück und trennen die Lokomotive mit den ersten Waggons als Piratenzug ab. Mit diesem versuchen sie, Melanie aufzulesen; kommen aber zu spät und finden lediglich ihre ermittelten Klimamodelle vor, welche einige sich erwärmende Gebiete auf der Erde prophezeien.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Synchronisation der Serie wird bei der Iyuno Germany nach einem Dialogbuch und unter der Dialogregie von Frank Preissler erstellt.[2]

Die Tabelle nennt die Schauspieler, ihre Rollennamen, ihre Zugehörigkeit zur Hauptbesetzung (●) bzw. zu den Neben- und Gastdarstellern (•) je Staffel und die Episoden mit Auftritten. Angegeben sind zudem die deutschen Synchronsprecher.

Staffeln
Darsteller Rollenname 1 2 3 4 Synchronsprecher
Jennifer Connelly Melanie Cavill Claudia Urbschat-Mingues
Daveed Diggs Andre Layton Tobias Schmidt
Mickey Sumner Bess Till Mareile Moeller
Alison Wright Ruth Wardell Maud Ackermann
Lena Hall „Miss“ Audrey Marieke Oeffinger
Iddo Goldberg Bennet Knox Jaron Löwenberg
Susan Park Jinju Seong Nora Jokhosha
Roberto Urbina Javier de la Torre Ricardo Richter
Steven Ogg Pike Rainer Doering
Sheila Vand Zahra Fermani Anne Helm
Katie McGuinness Josie Welstead Marie Bierstedt
Mike O’Malley Sam Roche Sven Brieger
Sam Otto John „Oz“ Osweiler Amadeus Strobl
Annalise Basso Lilah „LJ“ Folger Jr Osweiler Lina Rabea Mohr
Jaylin Fletcher Miles Derya Flechtner
Rowan Blanchard Alexandra „Alex“ Cavill Lisa May-Mitsching
Sean Bean Joseph Wilford Torsten Michaelis
Chelsea Harris Sykes Nora Kunzendorf
Archie Panjabi Asha Cornelia Waibel
Clark Gregg[3] ?
Michael Aronov[4] ?
Karin Konoval Dr. Pelton Denise Gorzelanny
Fiona Vroom Mary-Elizabeth Gillies Ronja Peters
Emma Oliver Winnipeg „Winnie“ Cheyenne-Safayatou Ali
Kurt Ostlund Strong Boy Oscar Räuker
Aaron Glenane Murray, der letzte Australier Tim Knauer
Sakina Jaffrey Mrs. Headwood Philine Peters-Arnolds
Aleks Paunovic Bojan Boscovic / Icy Boscovic Tilo Schmitz
Happy Anderson Dr. Henry Klimpt Werner Böhnke
Shaun Toub Terence Viktor Neumann
Timothy V. Murphy Commander Nolan Grey Bernd Egger
Tom Lipinski Kevin McMahon Benjamin Kiesewetter
Jonathan Lloyd Walker Big John Frank Kirschgens
Kerry O'Malley Lilah Folger Sabina Trooger
Vincent Gale Robert Folger Gerald Schaale
Andre Tricoteux Icy Bob Andreas Conrad
Bryan Terrel Clark Pastor Logan Peter Lontzek
Georgina Haig Emilia
Damian Young Mr. Headwood Bernd Vollbrecht

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2015 sicherten sich die Tomorrow Studios von Marty Adelstein die Rechte an einer Serienadaption des Films Snowpiercer aus dem Jahr 2013. Der Film basiert auf Jacques Lobs und Jean-Marc Rochettes Graphic Novel Schneekreuzer aus dem Jahr 1982.[5] Im Jahr nach der Rechtesicherung der Tomorrow Studios bestellte TNT einen Piloten der Serie.[6] Die Regie des Piloten sollte Scott Derrickson nach einem Drehbuch von Josh Friedman führen, wie im Mai 2017 bekannt gegeben wurde.[7] Eine vollständige Serienbestellung wurde im Januar 2018 in Auftrag gegeben.[8][9] Friedman verließ das Projekt jedoch noch im selben Monat aufgrund kreativer Differenzen mit TNT.[10] Im Februar 2018 wurde Friedman durch Graeme Manson als Showrunner ersetzt[11] und die ursprünglichen Aufnahmen der Pilotfolge wurden nahezu vollständig verworfen. Die Dreharbeiten für die neuen Aufnahmen werden als Hauptgrund für einen langen Veröffentlichungsverzug genannt.[12]

Snowpiercer ist zwar als Reboot des 2013 erschienenen, gleichnamigen Films konzipiert,[13] soll sich jedoch von ihm auch unterscheiden und weitere Elemente der Graphic Novel Le Transperceneige beinhalten.[14] In den Vereinigten Staaten wurde im Mai 2019 eine Serienveröffentlichung der ersten Staffel auf TBS im Frühling 2020 sowie eine erfolgte Bestellung einer zweiten Staffel angekündigt.[15] Im September 2019 wurde die Erstveröffentlichung der Serie auf den Sender TNT zurückverschoben.[16] Während die Serie in den Vereinigten Staaten auf TNT erscheinen soll, sicherte sich die Huanxi Media Group die Exklusivrechte der ersten beiden Staffeln für die Volksrepublik China.[17] Für die Veröffentlichung in den restlichen Ländern sicherte sich Netflix im Mai 2019 die Rechte.[18]

Für die Besetzung wurde im Mai 2017 Daveed Diggs als Layton Well bekanntgegeben.[7] Bis Oktober 2018 erfolgte die Bekanntgabe weiterer Cast-Mitglieder der ersten Staffel.[19] Ab dann folgte die Bekanntgabe weiterer Rollenbesetzungen für die zweite Staffel.[20] Der Beginn der Dreharbeiten der ersten Staffel wurde im Januar 2017 für Mitte März 2017 bekanntgegeben.[21] Am 25. September 2017 gab Scott Derrickson bekannt, dass die Produktionsarbeiten gestartet haben.[22][23] Bei der Pilotfolge kam es unter der Regie von James Hawes zu Nachdrehs,[24] die zwischen dem 20. August 2018 und dem 24. Januar 2019 in Vancouver stattfanden. Die Hauptdreharbeiten der zweiten Staffel starteten am 21. Oktober 2019 in Langley ebenfalls in British Columbia und sollten am 20. März 2020 enden.[25] Allerdings mussten die Dreharbeiten im März 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochen werden.[26] Die Veröffentlichung der zweiten Staffel erfolgt seit dem 25. Januar 2021 auf TNT.[27] Noch vor der Ausstrahlung wurde die Serie vorzeitig um eine dritte Staffel verlängert,[28] in der Archie Panjabi zur Hauptbesetzung hinzustoßen wird.[29] Am 30. Juli wurde bekannt, dass TNT die Serie frühzeitig um eine vierte Staffel verlängert hat, während die Dreharbeiten zur dritten Staffel nun abgeschlossen sind.[30]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Critics’ Choice Super Awards 2021

Saturn-Award-Verleihung 2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Patrick Heidmann: "Snowpiercer": Mord im Zukunftsexpress. In: zeit.de. 25. Mai 2020, abgerufen am 25. Mai 2020.
  2. Snowpiercer. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 26. Januar 2021.
  3. https://www.digitalspy.com/tv/ustv/a39570461/snowpiercer-season-4-release-date-netflix/
  4. https://www.digitalspy.com/tv/ustv/a39570461/snowpiercer-season-4-release-date-netflix/
  5. Bong Joon-ho Feature ‘Snowpiercer’ To Be Adapted As TV Series, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  6. TNT Orders ‘Snowpiercer’ Pilot Based On Movie From Tomorrow Studios, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  7. a b ‘Snowpiercer’: Daveed Diggs To Star In TNT Pilot Based On Movie, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  8. ‘Snowpiercer’ Picked Up To Series By TNT, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  9. ‘Snowpiercer’ Reboot Scores Series Pickup at TNT, In: HollywoodReporter.com, abgerufen am 24. März 2020.
  10. TNT Parts Ways With ‘Snowpiercer’ Showrunner Josh Friedman, In: Variety.com, abgerufen am 24. März 2020.
  11. ‘Snowpiercer’ Sets ‘Orphan Black’ Co-Creator As New Showrunner, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  12. ‘Snowpiercer’ Team on Long Wait for Series: ‘It Takes a Long Time to Get It Right’, In: Variety.com, abgerufen am 24. März 2020.
  13. Everything We Know About Snowpiercer, the Troubled TV Show That Just Can’t Be Stopped, In: Io9.gizmodo.com, abgerufen am 24. März 2020.
  14. Snowpiercer Star Daveed Diggs on What Differentiates the TV Show From the Film, In: IGN.com, abgerufen am 24. März 2020.
  15. ‘Snowpiercer’ Moves To TBS With Early Season 2 Renewal, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  16. ‘Snowpiercer’ To Air On TNT As Decision To Move Sci-Fi Drama To TBS Is Reversed, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  17. TBS’ ‘Snowpiercer’ Heads To China After ITVSGE Strikes Deal With Huanxi Media, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  18. Netflix Takes International Distribution On TNT’s ‘Snowpiercer’ & Bravo’s ‘Dirty John’, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  19. Chelsea Harris Joins ‘Snowpiercer’; ‘Atypical’ Casts Allie Rae Treharne, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  20. ‘Snowpiercer’: ‘Game Of Thrones’ Alum Sean Bean Joins Season 2 Of TNT Drama As New Series Regular, In: Deadline.com, abgerufen am 24. März 2020.
  21. Snowpiercer Series Reportedly Begins Filming In March, In: Comicbook.com, abgerufen am 24. März 2020.
  22. Snowpiercer TV Series Begins Production, In: Screenrant.com, abgerufen am 24. März 2020.
  23. Snowpiercer: Scott Derrickson Signals Start of Production on TV Series, In: CBR.com, abgerufen am 24. März 2020.
  24. James Hawes to Direct ‘Snowpiercer’ Pilot Reshoots for TNT, In: Variety.com, abgerufen am 24. März 2020.
  25. Directors Guild of Canada (Memento des Originals vom 14. Januar 2019 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dgc.ca (PDF; 316 kB), In: DGC.ca, abgerufen am 24. März 2020.
  26. All the Shows and Movies Shut Down or Delayed Because of Coronavirus, In: Variety.com, abgerufen am 24. März 2020.
  27. Denise Petski: ‘Snowpiercer’ Season 2 Trailer: A New Power Struggle Emerges Between Layton & Wilford In: Deadline.com am 11. Januar 2021, abgerufen am 12. Januar 2021.
  28. Joe Otterson: ‘Snowpiercer’ Renewed for Season 3 at TNT (EXCLUSIVE). In: Variety. 19. Januar 2021, abgerufen am 19. Januar 2021.
  29. Denise Petski: Archie Panjabi Joins Season 3 Of TNT’s ‘Snowpiercer’. In: Deadline.com. 16. Februar 2021, abgerufen am 17. Februar 2021.
  30. Bjarne Bock: 'Snowpiercer': TNT ordert frühzeitig Staffel 4. In: serienjunkies.de. 30. Juli 2021, abgerufen am 30. Juli 2021.
  31. Pete Hammond: 'Palm Springs', 'Lovecraft Country' Top Movie And Series Nominations For Inaugural Critics Choice Super Awards; Netflix Lands 35 Nods. In: Deadline.com am 19. November 2020, abgerufen am 1. Dezember 2020.