Tobias Lelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tobias Lelle (* 15. Juni 1955) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Arbeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lelle stand mit fünf Jahren erstmals für Hörspielproduktionen beim Südwestfunk in Baden-Baden vor dem Mikrofon. Seine Schauspielausbildung absolvierte er 1979 am Mozarteum in Salzburg. Anschließend hatte er bis 1983 ein festes Engagement am Nationaltheater Mannheim. Seit 1986 ist er als Synchronsprecher tätig und lieh seine Stimme unter anderem Steve Buscemi, Woody Harrelson und Steve Zahn. Bekannt ist Tobias Lelle auch als deutsche Synchronstimme von „Apu Nahasapemapetilón“ aus der Serie Die Simpsons. Im Hörspiel Der Herr der Ringe (SWF/WDR, 1991/1992) spricht er Meriadoc „Merry“ Brandybock. Auch in der Verfilmung von Der Hobbit ist Tobias Lelle zu hören – als deutscher Synchronsprecher des Zwergs Dori. Im Jahr 2010 lieh er „Slinky Dog“ in Toy Story 3 seine Stimme. Für Larry Joe Campbell sprach er von 2001 bis 2009 in der Sitcom Immer wieder Jim Jims Schwager Andy. 2015 ersetzte Lelle Eberhard Prüter, nach dessen Tod, als die deutsche Stimme des Thaddäus Tentakel im Kinofilm SpongeBob Schwammkopf 3D. [1]

Als Schauspieler spielte er unter anderem in Schloß Königswald von Peter Schamoni sowie in der Derrick-Episode Die Nacht, in der Ronda starb.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchron-/Sprachrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bravo.de/leb-wohl-thaddaeus-tentakel-synchronsprecher-eberhard-prueter-verstorben-340232.html