Uors-Peiden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uors-Peiden
Wappen von Uors-Peiden
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Region: Surselva
Politische Gemeinde: Lumneziai2w1
Postleitzahl: 7110 Peiden
7114 Uors
Koordinaten: 733430 / 173648Koordinaten: 46° 42′ 3″ N, 9° 11′ 0″ O; CH1903: 733430 / 173648
Höhe: 932 m ü. M.
Uors-Peiden

Uors-Peiden

Karte
Uors-Peiden (Schweiz)
Uors-Peiden
ww
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2002

Uors-Peiden (Audio-Datei / Hörbeispiel [ˌuə̯ʁsˈpɛɪ̯dən]?/i) war von 1963 bis 2002 eine politische Gemeinde in der Val Lumnezia (Lugnez), Kanton Graubünden, Schweiz. Sie entstand aus der Fusion von Uors und Peiden und ging 2002 zusammen mit Camuns, Surcasti und Tersnaus in der Fusionsgemeinde Suraua auf. Am 1. Januar 2013 fusionierte diese wiederum mit anderen Gemeinden zur politischen Gemeinde Lumnezia.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Rot eine goldene (gelbe) Brunnenschale mit vier goldenen silberbordierten Wasserstrahlen. Die Farben sind diejenigen der Sax als Lehnsherren der bischöflichen Vogtei Lugnez.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kapelle St. Karl Borromeo auf der Webseite von graubuendenkultur.ch