Vicentina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vicentina
Koordinaten: 22° 25′ S, 54° 26′ W
Karte: Mato Grosso do Sul
marker
Vicentina
Vicentina auf der Karte von Mato Grosso do Sul
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Stadtgründung 20. Juni 1987
Einwohner 6020 (2010[1])
Stadtinsignien
Bandeira de vicentina.png
Brasao de vicentina.jpg
Detaildaten
Fläche 310 km2
Bevölkerungsdichte 19 Ew./km2
Höhe 368 m
Stadtgliederung 3 Vicentina (Sitz), São José e Vila Rica
Zeitzone UTC−4
Stadtvorsitz Hélio Toshiiti Sato (PMDB) (2013–2016)
Stadtpatron Santa Terezinha
Website www.vicentina.ms.gov.br
Mesoregion Südwest
Lage von Vicentina in Mato Grosso do Sul
Lage von Vicentina in Mato Grosso do Sul

Vicentina, amtlich Município de Vicentina, ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul in der Mesoregion Süd-West in der Mikroregion Dourados.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt 251 km von der Hauptstadt des Bundesstaates (Campo Grande) und 1273 km von der Landeshauptstadt (Brasília) entfernt. Die Stadt grenzt an die Nachbarstädte Fátima do Sul, Juti, Jateí und Glória de Dourados.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt herrscht tropisches Klima(AW).

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt am Rio Brilhante und Rio Santa Maria, die zum Flusssystem des Río de la Plata gehören.

Vegetation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet ist ein Teil der Cerrados (Savanne Zentralbrasiliens).

Durchschnittseinkommen und HDI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Durchschnittseinkommen lag 2011 bei 15.035 Real, der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) bei 0,711.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vicentina – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IBGE: Cidades@: Vicentina. Abgerufen am 12. November 2014 (portugiesisch).
  2. Webpräsenz des Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, abgerufen am 12. November 2014