São Gabriel do Oeste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de São Gabriel do Oeste
„Capital do leite“
„Capital da suinocultura“
„SGO“
São Gabriel do Oeste
São Gabriel do Oeste (Brasilien)
São Gabriel do Oeste
São Gabriel do Oeste
Koordinaten 19° 24′ S, 54° 34′ WKoordinaten: 19° 24′ S, 54° 34′ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Lage des Munizips im Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 12. Mai 1980 (39 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Gliederung 3 Distrikte (seit 1983)
Höhe 658 m
Klima tropisches Höhenklima, Cwa[1]
Fläche 3.864,7 km²
Einwohner 22.203 (2010[2])
Dichte 5,7 Ew./km²
Schätzung 26.771 (1. Juli 2019)[2]
Gemeindecode IBGE: 5007695
Postleitzahl 79490-000
Telefonvorwahl (+55) 67
Zeitzone UTC−4
Website www.saogabriel.ms.gov.br (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt Jeferson Tomazoni[3] (2017–2020)
Partei MDB
Kultur
Schutzpatron Erzengel Gabriel
Wirtschaft
BIP 1.546.040 Tsd. R$
60.765 R$ pro Kopf
(2017)
HDI 0,729 (hoch) (2010)

São Gabriel do Oeste, amtlich portugiesisch Município de São Gabriel do Oeste, ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul. Die Bevölkerungszahl wurde zum 1. Juli 2019 auf 26.771 Einwohner geschätzt, die auf einer Gemeindefläche von rund 3864,7 km² leben und São-Gabrielenser (são-gabrielenses) genannt werden. Die Bevölkerungsdichte liegt bei niedrigen 5,7 Personen pro km². Sie steht an 22. Stelle der 79 Munizips des Bundesstaats.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt 137 km von der Hauptstadt des Bundesstaates (Campo Grande) und 997 km von der Landeshauptstadt (Brasília) entfernt. Nachbarstädte sind Rio Verde de Mato Grosso, Camapuã, Rio Negro und Bandeirantes.

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt steht unter dem Einfluss des Rio Paraná, der zum Flusssystem des Río de la Plata gehört. Die wichtigsten Flüsse sind:

Vegetation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet ist ein Teil des Bioms der Cerrados (Savanne Zentralbrasiliens).

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt herrscht tropisches Höhenklimas, Cwa nach der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger. Die durchschnittliche Temperatur liegt bei 23,3 °C, die durchschnittliche Niederschlagsmenge pro Jahr sind 1507 mm.[1]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt mündet die Landesstraße MS-430 auf die Bundesstraße BR-163.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

São Gabriel do Oeste ist der größte Produzent von Schweinen und Strauße im Bundesstaat Mato Grosso do Sul. Die Stadt ist auch der größte Sojaproduzent des Bundesstaates. Außerdem ist der Ort der führende Hersteller von Sorghum in Brasilien

Durchschnittseinkommen und HDI[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das monatliche Durchschnittseinkommen betrug 2017 den Faktor 2,5 des brasilianischen Mindestlohns (Salário mínimo) von R$ 880,00 (umgerechnet für 2019: rund 479 €). Der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) ist mit 0,729 für 2010 als hoch eingestuft.

Das Bruttosozialprodukt pro Kopf betrug 2016 60.764,83 R$.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: São Gabriel do Oeste – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Klima São Gabriel do Oeste: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm für São Gabriel do Oeste. In: de.climate-data.org. Abgerufen am 29. Oktober 2019.
  2. a b c São Gabriel do Oeste – Panorama. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 29. Oktober 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Jeferson Tomazoni 15 (Prefeito). In: todapolitica.com. Eleições 2016, abgerufen am 29. Oktober 2019 (brasilianisches Portugiesisch).