Villeparisis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villeparisis
Villeparisis (Frankreich)
Villeparisis
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Meaux
Kanton Villeparisis (Hauptort)
Gemeindeverband Roissy Pays de France
Koordinaten 48° 57′ N, 2° 36′ OKoordinaten: 48° 57′ N, 2° 36′ O
Höhe 53–133 m
Fläche 8,29 km2
Einwohner 26.327 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3.176 Einw./km2
Postleitzahl 77270
INSEE-Code
Website http://www.villeparisis.fr/

Villeparisis ist eine französische Gemeinde mit 26.327 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) ca. 25 Kilometer nordöstlich von Paris im Département Seine-et-Marne der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Meaux.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villeparisis hat eine Fläche von 8,29 km² und liegt ca. 60 Meter über dem Meeresspiegel. Die Einwohnerdichte beträgt 2811 Einwohner je Quadratkilometer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Villeparisis ist vom keltischen Stamm der Parisii abgeleitet und wird erstmals im 12. Jahrhundert erwähnt. Die Familie von Honoré de Balzac lebte mehrere Jahre in dem Ort, in dem sich auch Balzacs Liebesverhältnis zu Laure de Berny entwickelte.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2015
Einwohner 10.926 13.470 14.817 16.659 18.790 21.296 23.302 26.255

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die S-Bahn-Linie B (RER B - Réseau Express Régional, Ligne B) ist Villeparisis an den Schienenverkehr angebunden.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 297–299.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villeparisis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien