Wahl zum 20. Deutschen Bundestag/Umfragen und Prognosen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel referiert Umfragen und Prognosen zur Wahl zum 20. Deutschen Bundestag, die nach Artikel 39 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland (GG) frühestens am 29. August und spätestens am 24. Oktober 2021 stattfinden wird, falls es nicht zu einer Auflösung des Bundestages nach Artikel 63 oder Artikel 68 oder einer Verlängerung der Wahlperiode im Verteidigungsfall nach Artikel 155 h kommt.

Sonntagsfrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Umfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forsa-Umfrage vom 18. August 2018
im Vergleich zur Wahl 2017 (auf halbe %-Punkte gerundet)
 %
40
30
20
10
0
30
18
15
14
10
9
4
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2017
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
-3
-2,5
+6
+1,5
+1
-1,5
-1

Die folgende Tabelle zeigt die Umfragen der letzten zwei Wochen.

Institut Datum Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
Forsa[1] 18.08.2018 30 % 18 % 14 % 9 % 10 % 15 % 4 %
Emnid[2] 18.08.2018 30 % 17 % 15 % 9 % 9 % 15 % 5 %
Allensbach[3] 15.08.2018 31 % 20 % 14,5 % 9 % 9 % 12,5 % 4 %
INSA[4] 13.08.2018 29 % 17,5 % 17 % 9,5 % 11 % 12,5 % 3,5 %
Forsa[1] 11.08.2018 30 % 18 % 14 % 10 % 9 % 15 % 4 %
Emnid[2] 11.08.2018 31 % 17 % 14 % 8 % 10 % 15 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 10.08.2018 31 % 18 % 16 % 8 % 9 % 15 % 3 %
Civey (SPON-Wahltrend)[6] 07.08.2018 30,1 % 17,4 % 15,8 % 7,8 % 9,8 % 14,0 % 5,1 %
INSA[4] 06.08.2018 30 % 17 % 17 % 8,5 % 11 % 12,5 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 32,9 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 5 %

Ältere Umfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar – August 2018
Institut Datum Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
Forsa[1] 04.08.2018 31 % 18 % 14 % 10 % 9 % 13 % 5 %
Emnid[2] 04.08.2018 30 % 18 % 15 % 8 % 9 % 15 % 5 %
Infratest dimap[7] 02.08.2018 29 % 18 % 17 % 7 % 9 % 15 % 5 %
GMS[8] 01.08.2018 30 % 17 % 16 % 10 % 10 % 13 % 4 %
INSA[4] 30.07.2018 29 % 18 % 17,5 % 9 % 10,5 % 12 % 4 %
Forsa[1] 28.07.2018 32 % 18 % 14 % 9 % 9 % 13 % 5 %
Emnid[2] 28.07.2018 29 % 18 % 15 % 9 % 10 % 14 % 5 %
Infratest dimap[7] 27.07.2018 30 % 18 % 16 % 8 % 8 % 15 % 5 %
YouGov[9] 25.07.2018 30 % 17 % 17 % 9 % 11 % 12 % 4 %
INSA[4] 23.07.2018 29 % 18 % 17,5 % 9 % 10,5 % 12 % 4 %
Forsa[1] 21.07.2018 31 % 18 % 15 % 8 % 10 % 13 % 5 %
Emnid[2] 21.07.2018 30 % 19 % 15 % 9 % 10 % 12 % 5 %
Allensbach[3] 17.07.2018 30,5 % 20 % 15 % 9,5 % 9 % 12 % 4 %
INSA[4] 16.07.2018 29 % 17 % 17,5 % 9,5 % 10 % 13 % 4 %
Forsa[1] 14.07.2018 31 % 17 % 16 % 9 % 9 % 13 % 5 %
Emnid[2] 14.07.2018 30 % 18 % 16 % 9 % 10 % 12 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 13.07.2018 31 % 18 % 15 % 7 % 11 % 14 % 4 %
GMS[8] 12.07.2018 30 % 17 % 17 % 9 % 10 % 12 % 5 %
INSA[4] 09.07.2018 29 % 17 % 17,5 % 9,5 % 11 % 12 % 4 %
Forsa[1] 07.07.2018 30 % 17 % 16 % 10 % 9 % 13 % 5 %
Emnid[2] 07.07.2018 30 % 17 % 17 % 9 % 9 % 12 % 6 %
Infratest dimap[7] 05.07.2018 30 % 18 % 16 % 8 % 9 % 14 % 5 %
INSA[4] 02.07.2018 29 % 19 % 16,5 % 9 % 11 % 12 % 3,5 %
Forsa[1] 30.06.2018 31 % 17 % 15 % 10 % 10 % 12 % 5 %
Emnid[2] 30.06.2018 32 % 19 % 14 % 9 % 9 % 12 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 29.06.2018 32 % 18 % 14 % 9 % 10 % 14 % 3 %
Infratest dimap[7] 27.06.2018 32 % 19 % 14 % 8 % 9 % 13 % 5 %
YouGov[9] 27.06.2018 30 % 17 % 16 % 10 % 11 % 12 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[10] 27.06.2018 29,8 % 17,7 % 16,1 % 8,7 % 10,1 % 12,7 % 4,9 %
INSA[4] 25.06.2018 29 % 19,5 % 16 % 9 % 11 % 11 % 4,5 %
Forsa[1] 24.06.2018 30 % 17 % 15 % 9 % 10 % 13 % 6 %
Emnid[2] 23.06.2018 31 % 18 % 16 % 9 % 10 % 12 % 4 %
Allensbach[3] 20.06.2018 33 % 21 % 13 % 9,5 % 9,5 % 11 % 3 %
INSA[4] 18.06.2018 29 % 19 % 16 % 8 % 12 % 11 % 5 %
Forsa[1] 16.06.2018 30 % 16 % 15 % 10 % 9 % 14 % 6 %
Emnid[2] 16.06.2018 33 % 18 % 15 % 8 % 11 % 11 % 4 %
Infratest dimap[7] 14.06.2018 31 % 18 % 15 % 8 % 10 % 13 % 5 %
Forsa[1] 13.06.2018 34 % 18 % 13 % 9 % 8 % 12 % 6 %
INSA[4] 11.06.2018 31 % 17 % 16 % 8 % 12 % 11 % 5 %
Forsa[1] 09.06.2018 33 % 18 % 13 % 9 % 10 % 12 % 5 %
Emnid[2] 09.06.2018 32 % 19 % 14 % 8 % 11 % 12 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 08.06.2018 33 % 20 % 13 % 8 % 10 % 13 % 3 %
INSA[4] 04.06.2018 32 % 17 % 16 % 8 % 11,5 % 11 % 4,5 %
Forsa[1] 02.06.2018 34 % 18 % 13 % 8 % 10 % 12 % 5 %
Emnid[2] 02.06.2018 32 % 18 % 15 % 7 % 11 % 13 % 4 %
YouGov[9] 30.05.2018 33 % 17 % 16 % 9 % 11 % 11 % 3 %
Civey (SPON-Wahltrend)[11] 29.05.2018 32,2 % 16,6 % 15,2 % 9,2 % 10,2 % 12,0 % 4,6 %
INSA[4] 28.05.2018 32 % 17 % 15,5 % 8 % 12 % 11,5 % 4 %
Forsa[1] 27.05.2018 33 % 18 % 13 % 8 % 10 % 13 % 5 %
Emnid[2] 26.05.2018 33 % 17 % 14 % 8 % 11 % 13 % 4 %
INSA[4] 22.05.2018 32,5 % 16,5 % 15,5 % 8 % 11 % 11,5 % 5 %
Forsa[1] 19.05.2018 33 % 18 % 13 % 9 % 9 % 12 % 6 %
Emnid[2] 19.05.2018 33 % 17 % 14 % 9 % 10 % 13 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 18.05.2018 34 % 20 % 14 % 8 % 9 % 12 % 3 %
Infratest dimap[7] 18.05.2018 33 % 17 % 14 % 8 % 10 % 13 % 5 %
GMS[8] 17.05.2018 34 % 16 % 14 % 9 % 10 % 12 % 5 %
Allensbach[3] 17.05.2018 34 % 20 % 11,5 % 9 % 10 % 11 % 4,5 %
INSA[4] 14.05.2018 32,5 % 17 % 15,5 % 8 % 11 % 11,5 % 4,5 %
Forsa[1] 12.05.2018 34 % 17 % 13 % 8 % 10 % 13 % 5 %
Emnid[2] 12.05.2018 33 % 17 % 14 % 9 % 10 % 12 % 5 %
Infratest dimap[7] 09.05.2018 32 % 18 % 15 % 8 % 9 % 13 % 5 %
INSA[4] 07.05.2018 32,5 % 17 % 15,5 % 8,5 % 10,5 % 11,5 % 4,5 %
Forsa[1] 05.05.2018 34 % 18 % 13 % 9 % 10 % 11 % 5 %
Emnid[2] 05.05.2018 34 % 17 % 14 % 8 % 10 % 12 % 5 %
INSA[4] 30.04.2018 33 % 17 % 15,5 % 9 % 10,5 % 11,5 % 3,5 %
Forsa[1] 28.04.2018 34 % 17 % 12 % 9 % 10 % 13 % 5 %
Emnid[2] 28.04.2018 32 % 18 % 14 % 9 % 11 % 12 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 27.04.2018 34 % 20 % 13 % 7 % 10 % 13 % 3 %
GMS[8] 27.04.2018 33 % 17 % 13 % 9 % 11 % 12 % 5 %
YouGov[9] 26.04.2018 32 % 18 % 15 % 9 % 10 % 12 % 4 %
Allensbach[3] 25.04.2018 34 % 20,5 % 12 % 10 % 9 % 11 % 3,5 %
INSA[4] 23.04.2018 31,5 % 18 % 15,5 % 9,5 % 10,5 % 12 % 3 %
Forsa[1] 23.04.2018 34 % 18 % 12 % 9 % 10 % 13 % 4 %
Emnid[2] 21.04.2018 33 % 18 % 13 % 9 % 11 % 12 % 4 %
Infratest dimap[7] 19.04.2018 32 % 17 % 15 % 10 % 10 % 12 % 4 %
INSA[4] 16.04.2018 31,5 % 18,5 % 15 % 9 % 11 % 11,5 % 3,5 %
Forsa[1] 14.04.2018 34 % 19 % 12 % 9 % 10 % 12 % 4 %
Emnid[2] 14.04.2018 33 % 18 % 14 % 9 % 11 % 11 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 13.04.2018 33 % 19 % 13 % 8 % 9 % 14 % 4 %
INSA[4] 09.04.2018 31,5 % 17,5 % 15,5 % 9 % 12 % 11,5 % 3 %
Emnid[2] 07.04.2018 34 % 17 % 13 % 8 % 11 % 12 % 5 %
Forsa[1] 07.04.2018 32 % 20 % 13 % 9 % 10 % 11 % 5 %
Infratest dimap[7] 05.04.2018 33 % 18 % 14 % 9 % 10 % 12 % 4 %
INSA[4] 02.04.2018 32 % 18 % 15 % 10 % 12 % 10 % 3 %
Emnid[2] 31.03.2018 34 % 18 % 12 % 8 % 11 % 12 % 5 %
Forsa[1] 31.03.2018 33 % 18 % 13 % 9 % 10 % 12 % 5 %
YouGov[9] 28.03.2018 34 % 17 % 15 % 8 % 11 % 11 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[12] 27.03.2018 31,2 % 17,2 % 15,4 % 9,3 % 10,5 % 11,9 % 4,5 %
INSA[4] 26.03.2018 32,5 % 17 % 15 % 10 % 12 % 10,5 % 3 %
Emnid[2] 24.03.2018 34 % 18 % 13 % 9 % 10 % 12 % 4 %
Forsa[1] 24.03.2018 31 % 19 % 14 % 9 % 11 % 12 % 4 %
Infratest dimap[7] 22.03.2018 33 % 19 % 13 % 9 % 10 % 12 % 4 %
GMS[8] 22.03.2018 33 % 18 % 13 % 10 % 10 % 11 % 5 %
Allensbach[3] 21.03.2018 34 % 19 % 12,5 % 10 % 10 % 11 % 3,5 %
INSA[4] 19.03.2018 32 % 17,5 % 15 % 10 % 12 % 10,5 % 3 %
Forsa[1] 17.03.2018 34 % 19 % 13 % 8 % 10 % 11 % 5 %
Emnid[2] 17.03.2018 33 % 19 % 14 % 9 % 10 % 11 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 16.03.2018 32 % 19 % 13 % 9 % 11 % 12 % 4 %
INSA[4] 12.03.2018 32 % 17,5 % 15 % 9,5 % 12 % 11 % 3 %
Forsa[1] 11.03.2018 34 % 18 % 12 % 9 % 10 % 13 % 4 %
Emnid[2] 10.03.2018 33 % 19 % 13 % 8 % 10 % 12 % 5 %
Forsa[1] 05.03.2018 34 % 19 % 13 % 9 % 9 % 12 % 4 %
INSA[4] 05.03.2018 33 % 15 % 15 % 10 % 12 % 12 % 3 %
Emnid[2] 03.03.2018 33 % 16 % 15 % 9 % 11 % 12 % 4 %
Forsa[1] 03.03.2018 35 % 18 % 13 % 9 % 9 % 12 % 4 %
Infratest dimap[7] 01.03.2018 34 % 18 % 15 % 9 % 9 % 11 % 4 %
YouGov[9] 28.02.2018 32 % 16 % 16 % 8 % 12 % 12 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[13] 27.02.2018 33,7 % 18,1 % 12,1 % 8,1 % 10,4 % 12,6 % 5,0 %
INSA[4] 26.02.2018 32,5 % 15,5 % 16 % 9 % 12 % 12 % 3 %
Emnid[2] 24.02.2018 33 % 17 % 15 % 10 % 11 % 11 % 3 %
Forsa[1] 24.02.2018 35 % 18 % 13 % 9 % 9 % 12 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 23.02.2018 33 % 17 % 14 % 8 % 11 % 12 % 5 %
Allensbach[3] 23.02.2018 32 % 17,5 % 13 % 11 % 9,5 % 12 % 5 %
Infratest dimap[7] 22.02.2018 34 % 17 % 14 % 9 % 10 % 12 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[14] 20.02.2018 32,2 % 16,5 % 14,6 % 9,4 % 10,0 % 12,5 % 4,8 %
INSA[4] 19.02.2018 32 % 15,5 % 16 % 9 % 11 % 13 % 3,5 %
Emnid[2] 17.02.2018 33 % 19 % 14 % 9 % 10 % 11 % 4 %
Forsa[1] 17.02.2018 34 % 16 % 13 % 9 % 10 % 13 % 5 %
Infratest dimap[7] 15.02.2018 33 % 16 % 15 % 9 % 11 % 13 % 3 %
Civey (SPON-Wahltrend)[15] 13.02.2018 33,3 % 16,4 % 13,2 % 9,3 % 10,2 % 12,8 % 4,8 %
INSA[4] 12.02.2018 29,5 % 16,5 % 15 % 10,5 % 11,5 % 13 % 4 %
Forsa[1] 11.02.2018 31 % 17 % 13 % 10 % 10 % 13 % 5 %
Emnid[2] 10.02.2018 34 % 20 % 12 % 9 % 9 % 11 % 5 %
Forsa[1] 09.02.2018 31 % 18 % 13 % 10 % 10 % 13 % 5 %
GMS[8] 08.02.2018 32 % 18 % 14 % 9 % 9 % 13 % 5 %
INSA[4] 05.02.2018 30,5 % 17 % 15 % 10 % 11 % 12,5 % 4 %
Forsa[1] 05.02.2018 33 % 18 % 13 % 9 % 9 % 13 % 5 %
Emnid[2] 03.02.2018 33 % 20 % 13 % 9 % 10 % 11 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 02.02.2018 31 % 19 % 14 % 7 % 11 % 14 % 4 %
Infratest dimap[7] 01.02.2018 33 % 18 % 14 % 10 % 11 % 11 % 3 %
INSA[4] 29.01.2018 33,5 % 17,5 % 14 % 9 % 11 % 11 % 4 %
Forsa[1] 29.01.2018 34 % 18 % 12 % 9 % 10 % 12 % 5 %
Emnid[2] 27.01.2018 34 % 20 % 12 % 8 % 10 % 11 % 5 %
Infratest dimap[7] 26.01.2018 33 % 19 % 12 % 10 % 10 % 11 % 5 %
YouGov[9] 25.01.2018 34 % 19 % 14 % 8 % 11 % 10 % 4 %
Allensbach[3] 25.01.2018 34 % 21 % 12 % 10 % 8,5 % 10,5 % 4 %
INSA[4] 23.01.2018 31,5 % 18 % 14 % 10 % 11 % 10 % 5,5 %
Forsa[1] 22.01.2018 34 % 17 % 13 % 8 % 11 % 12 % 5 %
Forsa[1] 21.01.2018 34 % 18 % 12 % 8 % 10 % 12 % 6 %
Emnid[2] 20.01.2018 33 % 21 % 13 % 8 % 10 % 10 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 19.01.2018 33 % 20 % 12 % 8 % 10 % 12 % 5 %
Forsa[1] 18.01.2018 34 % 18 % 12 % 8 % 10 % 12 % 6 %
INSA[4] 15.01.2018 31,5 % 18,5 % 14 % 9,5 % 11,5 % 10 % 5 %
Forsa[1] 15.01.2018 33 % 20 % 11 % 9 % 9 % 12 % 6 %
Emnid[2] 13.01.2018 34 % 21 % 13 % 8 % 9 % 11 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[16] 09.01.2018 31,1 % 19,3 % 14,5 % 9,3 % 9,9 % 11,1 % 4,8 %
INSA[4] 08.01.2018 31,5 % 19,5 % 13,5 % 10 % 11 % 10 % 4,5 %
Forsa[1] 07.01.2018 34 % 20 % 10 % 9 % 9 % 12 % 6 %
Emnid[2] 06.01.2018 33 % 20 % 12 % 9 % 9 % 12 % 5 %
Infratest dimap[7] 04.01.2018 33 % 21 % 13 % 9 % 9 % 11 % 4 %
GMS[8] 03.01.2018 32 % 20 % 14 % 9 % 10 % 11 % 4 %
INSA[4] 02.01.2018 32,5 % 19,5 % 13 % 10 % 11 % 10 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 32,9 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 5 %
September – Dezember 2017
Institut Datum Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
YouGov[9] 28.12.2017 33 % 21 % 13 % 9 % 10 % 10 % 4 %
Forsa[1] 27.12.2017 34 % 19 % 12 % 8 % 10 % 12 % 5 %
Emnid[2] 23.12.2017 33 % 21 % 12 % 8 % 10 % 11 % 5 %
INSA[4] 23.12.2017 33 % 20,5 % 13 % 10,5 % 10 % 9,5 % 3,5 %
Allensbach[3] 21.12.2017 34 % 21 % 11 % 10 % 9 % 11,5 % 3,5 %
INSA[4] 19.12.2017 31 % 21 % 14 % 9 % 11 % 10 % 4 %
Forsa[1] 16.12.2017 33 % 20 % 12 % 8 % 10 % 12 % 5 %
Emnid[2] 16.12.2017 32 % 22 % 13 % 8 % 9 % 11 % 5 %
Infratest dimap[7] 14.12.2017 32 % 20 % 13 % 9 % 9 % 12 % 5 %
INSA[4] 12.12.2017 31 % 22 % 13,5 % 9 % 10,5 % 10,5 % 3,5 %
Forsa[1] 10.12.2017 34 % 20 % 11 % 8 % 9 % 12 % 6 %
Emnid[2] 09.12.2017 33 % 21 % 12 % 9 % 10 % 11 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 08.12.2017 32 % 23 % 12 % 8 % 9 % 12 % 4 %
Infratest dimap[7] 07.12.2017 32 % 21 % 13 % 9 % 10 % 11 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[17] 05.12.2017 31,5 % 20,4 % 11,3 % 11,9 % 9,2 % 11,0 % 4,7 %
INSA[4] 05.12.2017 31 % 22 % 13 % 10 % 11 % 10 % 3 %
Forsa[1] 04.12.2017 34 % 20 % 10 % 8 % 9 % 13 % 6 %
GMS[8] 04.12.2017 32 % 21 % 13 % 10 % 10 % 10 % 4 %
Emnid[2] 02.12.2017 33 % 21 % 12 % 9 % 10 % 10 % 5 %
Allensbach[3] 30.11.2017 33 % 21,5 % 11 % 10 % 9 % 11 % 4,5 %
YouGov[9] 29.11.2017 32 % 21 % 13 % 9 % 10 % 10 % 5 %
Civey (SPON-Wahltrend)[18] 28.11.2017 31,7 % 20,4 % 10,6 % 13,1 % 8,9 % 11,0 % 4,3 %
Forsa[1] 27.11.2017 33 % 19 % 11 % 10 % 9 % 12 % 6 %
INSA[4] 27.11.2017 32 % 22 % 13 % 10 % 10 % 10 % 3 %
Emnid[2] 25.11.2017 33 % 22 % 11 % 9 % 10 % 10 % 5 %
INSA[4] 23.11.2017 32 % 21 % 12 % 12 % 10 % 10 % 3 %
Civey (SPON-Wahltrend)[19] 21.11.2017 29,2 % 19,5 % 13,6 % 13,2 % 8,4 % 11,9 % 4,1 %
INSA[4] 21.11.2017 30 % 21 % 14 % 11 % 11 % 10 % 3 %
INSA[4] 21.11.2017 31 % 21 % 14 % 10 % 11,5 % 9,5 % 3 %
Infratest dimap[7] 20.11.2017 32 % 22 % 11 % 10 % 10 % 11 % 4 %
Forsa[1] 20.11.2017 31 % 21 % 12 % 10 % 9 % 12 % 5 %
Forsa[1] 20.11.2017 32 % 20 % 12 % 12 % 8 % 11 % 5 %
Emnid[2] 18.11.2017 31 % 21 % 13 % 10 % 9 % 11 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 17.11.2017 33 % 21 % 11 % 10 % 9 % 12 % 4 %
Infratest dimap[7] 16.11.2017 31 % 21 % 12 % 11 % 10 % 11 % 4 %
INSA[4] 14.11.2017 32 % 20 % 13,5 % 10,5 % 10,5 % 9 % 4,5 %
Forsa[1][20] 13.11.2017 32 % 20 % 12 % 12 % 9 % 10 % 5 %
Emnid[2] 11.11.2017 30 % 22 % 13 % 11 % 10 % 10 % 4 %
Infratest dimap[7] 09.11.2017 30 % 21 % 13 % 12 % 9 % 11 % 4 %
INSA[4] 07.11.2017 31 % 22 % 13,5 % 10,5 % 10,5 % 8,5 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[21] 06.11.2017 31,0 % 20,4 % 13,7 % 11,0 % 9,4 % 10,2 % 4,3 %
Forsa[1] 06.11.2017 32 % 21 % 12 % 11 % 9 % 10 % 5 %
Emnid[2] 04.11.2017 31 % 21 % 12 % 10 % 10 % 11 % 5 %
Forsa[1] 01.11.2017 33 % 20 % 11 % 11 % 9 % 11 % 5 %
INSA[4] 30.10.2017 31 % 21 % 13 % 11 % 10 % 10 % 4 %
Emnid[2] 28.10.2017 31 % 22 % 12 % 11 % 9 % 10 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 27.10.2017 33 % 21 % 12 % 10 % 9 % 11 % 4 %
Allensbach[3] 25.10.2017 33 % 20,5 % 12 % 12 % 9 % 9,5 % 4 %
Forsa[1] 25.10.2017 31 % 22 % 11 % 11 % 10 % 10 % 5 %
INSA[4] 24.10.2017 33 % 21 % 13 % 10 % 10 % 9 % 4 %
Emnid[2] 21.10.2017 32 % 21 % 12 % 11 % 9 % 10 % 5 %
Infratest dimap[7] 20.10.2017 31 % 21 % 12 % 12 % 9 % 11 % 4 %
GMS[8] 19.10.2017 31 % 21 % 13 % 12 % 10 % 9 % 4 %
Forsa[1] 18.10.2017 32 % 20 % 12 % 11 % 9 % 11 % 5 %
INSA[4] 16.10.2017 32 % 21,5 % 13 % 10 % 9 % 9,5 % 5 %
Emnid[2] 14.10.2017 31 % 21 % 12 % 11 % 10 % 10 % 5 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 13.10.2017 31 % 21 % 12 % 11 % 10 % 11 % 4 %
Infratest dimap[7] 12.10.2017 32 % 20 % 11 % 11 % 10 % 10 % 6 %
Forsa[1] 11.10.2017 32 % 20 % 12 % 11 % 9 % 11 % 5 %
INSA[4] 10.10.2017 32 % 22 % 13 % 11 % 9 % 9 % 4 %
Emnid[2] 07.10.2017 32 % 22 % 12 % 10 % 10 % 9 % 5 %
Forsa[1] 04.10.2017 32 % 20 % 12 % 11 % 10 % 10 % 5 %
INSA[4] 01.10.2017 31 % 21 % 13 % 12 % 9 % 10 % 4 %
Emnid[2] 30.09.2017 33 % 21 % 12 % 11 % 10 % 10 % 3 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 29.09.2017 32 % 21 % 12 % 10 % 10 % 11 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 32,9 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 5 %

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse aus Umfragen der Institute (A)llensbach, (E)mnid, (F)orsa, Forschungsgruppe (W)ahlen, (G)MS, Infratest (D)imap, (I)NSA und (Y)ouGov vom 24. September 2017 bis zum 17. Juli 2018. Farben: CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, Linke, Grüne. Startpunkte: Wahlergebnis bei der Bundestagswahl 2017.

Mittelwerte der Sonntagsfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den verschiedenen Umfragen kommt es teilweise zu erheblich unterschiedlichen Ergebnissen, was z. B. an der unterschiedlichen Erhebungsmethodik der einzelnen Institute zurückzuführen ist. Die Ermittlung der Mittelwerte aus den Umfragen der verschiedenen Institute ist daher neben den Umfragen selbst ein weiteres Instrument für möglichst realistische Prognosen.[22]

Mittelwert der jeweils aktuellsten Umfrage eines Institutes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittelwert nach aktuellster Umfrage je Institut
(im Vergleich zur Bundestagswahl 2017)
 %
40
30
20
10
0
30,2
18
15,4
14
9,6
8,7
4,1
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 09/2017
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
-2,7
-2,5
+2,8
+5,1
+0,4
-2,0
-0,9

Mit dem Mittelwert aus den aktuellsten Sonntagsfragen der jeweiligen Institute lässt sich die politische Stimmung möglichst aktuell ermitteln. Die untere Tabelle ist dynamisch, d. h. eine ältere wird durch die jeweils aktuelle Umfrage eines Institutes ersetzt und so der Mittelwert aus allen Umfragen errechnet. Ist die letzte Umfrage eines Institutes mehr als zwei Wochen alt, wird sie nicht berücksichtigt.

Institut Datum Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
Allensbach[3] 15.08.2018 31 % 20 % 14,5 % 9 % 9 % 12,5 % 4 %
Civey (SPON-Wahltrend)[6] 07.08.2018 30,1 % 17,4 % 15,8 % 7,8 % 9,8 % 14,0 % 5,1 %
Emnid[2] 18.08.2018 30 % 17 % 15 % 9 % 9 % 15 % 5 %
Forsa[1] 18.08.2018 30 % 18 % 14 % 9 % 10 % 15 % 4 %
Forschungsgruppe Wahlen[5] 10.08.2018 31 % 18 % 16 % 8 % 9 % 15 % 3 %
GMS letzte Umfrage älter als zwei Wochen
Infratest dimap letzte Umfrage älter als zwei Wochen
INSA[4] 13.08.2018 29 % 17,5 % 17 % 9,5 % 11 % 12,5 % 3,5 %
YouGov letzte Umfrage älter als zwei Wochen
Mittelwert 18.08.2018 30,2 % 18,0 % 15,4 % 8,7 % 9,6 % 14,0 % 4,1 %

Monatlicher Mittelwert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittelwert des Monats August
Berücksichtigt sind 13 Umfragen vom 1. bis 18. August 2018
(im Vergleich zum Juli-Mittelwert)
 %
40
30
20
10
0
30,2
17,8
15,3
14
9,6
8,8
4,4
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 07/2018
 %p
   2
   0
  -2
  -4
+0,2
± 0,0
-0,8
+1,3
-0,2
-0,1
-0,2

In der unteren Tabelle sind die Monats-Mittelwerte der einzelnen Parteien aufgeführt. Der Erhebungszeitpunkt des Mittelwertes entspricht dem letzten Tag des jeweiligen Monates und enthält den Mittelwert aller Umfragen zur Sonntagsfrage des betreffenden Monates. Die Zahl in Klammern hinter dem jeweiligen Monat gibt die Anzahl der Umfragen, die berücksichtigt sind, an.

Monat Jahr Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
Juli (19) 2018 30,0 % 17,8 % 16,1 % 08,9 % 9,8 % 12,7 %0 4,6 %
Juni (22) 2018 31,5 % 18,1 % 14,7 % 08,6 % 10,3 %0 12,2 %0 4,6 %
Mai (19) 2018 33,1 % 17,4 % 14,2 % 08,5 % 10,2 %0 12,1 %0 4,6 %
April (20) 2018 32,8 % 18,2 % 13,7 % 09,0 % 10,5 %0 11,9 %0 3,9 %
März (22) 2018 33,1 % 18,0 % 13,7 % 09,1 % 10,5 %0 11,6 %0 4,0 %
Februar (24) 2018 32,5 % 17,4 % 14,0 % 09,2 % 10,4 %0 12,3 %0 4,3 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 32,9 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 5,0 %
Ältere Mittelwerte
Monat Jahr Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
Januar (22) 2018 33,1 % 19,3 % 12,7 % 08,9 % 10,0 %0 11,1 %0 4,9 %
Dezember (19) 2017 32,6 % 20,9 % 12,3 % 09,0 % 9,8 % 11,0 %0 4,4 %
November (25) 2017 31,6 % 20,9 % 12,3 % 10,8 % 9,6 % 10,6 %0 4,3 %
Oktober (19) 2017 31,7 % 21,0 % 12,2 % 11,0 % 9,5 % 10,0 %0 4,6 %
September (2) 2017 32,5 % 21,0 % 12,0 % 10,5 % 10,0 %0 10,5 %0 3,5 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 32,9 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 5,0 %

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf der Mittelwerte, Stand: 4. August 2018

Regierungsmöglichkeiten und Koalitionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parlamentarische Mehrheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es handelt sich bei der folgenden Tabelle nicht um Sitzverteilungen, sondern um die Darstellung von Parlamentsmehrheiten auf Basis der Zweitstimmen-Umfragen. Parteien, die weniger als 5 % aller Stimmen erreichen, werden dabei nicht mit einbezogen. Die Zahlenangaben beziehen sich auf den prozentualen Anteil an den Sitzen im Parlament. Aufgelistet sind nur jene Konstellationen, die momentan aus politisch-inhaltlichen Gründen realistisch sind.

Potentielle Bündnisse die nach den Umfragen eine Mehrheit hätten, sind grün markiert.

Monat Jahr Union
SPD
Union
FDP
Grüne
Union
FDP
Union
Grüne
SPD
FDP
Grüne
SPD
Linke
Grüne
Union alleine SPD
Linke
SPD
Grüne
August (1. bis 18.) 2018 50,1 % 55,4 % 40,7 % 46,2 % 42,4 % 43,3 % 31,5 % 28,6 % 33,3 %
Juli 2018 50,1 % 54,1 % 40,7 % 44,8 % 41,3 % 42,4 % 31,4 % 29,0 % 32,1 %
Juni 2018 52,1 % 54,9 % 42,1 % 45,8 % 40,8 % 42,5 % 33,1 % 29,8 % 31,8 %
Mai 2018 53,0 % 56,2 % 43,6 % 47,3 % 39,8 % 41,6 % 34,7 % 29,0 % 30,9 %
April 2018 53,1 % 55,9 % 43,5 % 46,6 % 40,7 % 42,2 % 34,2 % 29,8 % 31,3 %
März 2018 53,2 % 56,0 % 44,0 % 46,6 % 40,2 % 41,7 % 34,5 % 29,6 % 30,8 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 56,2 % 55,3 % 45,9 % 44,0 % 42,2 % 40,6 % 34,6 % 31,2 % 30,9 %
Übersicht älterer Mehrheiten
Monat Jahr Union
SPD
Union
FDP
Grüne
Union
FDP
Union
Grüne
SPD
FDP
Grüne
SPD
Linke
Grüne
Union alleine SPD
Linke
SPD
Grüne
Februar 2018 52,1 % 56,4 % 43,6 % 46,8 % 40,6 % 41,9 % 34,0 % 29,0 % 31,0 %
Januar 2018 55,1 % 55,8 % 44,2 % 46,5 % 41,3 % 42,5 % 34,8 % 30,8 % 32,0 %
Dezember 2017 56,0 % 55,0 % 43,6 % 45,6 % 42,7 % 43,6 % 34,1 % 32,1 % 33,4 %
November 2017 54,9 % 55,4 % 44,3 % 44,0 % 44,2 % 42,9 % 33,0 % 31,9 % 32,9 %
Oktober 2017 55,2 % 55,2 % 44,8 % 43,7 % 44,0 % 42,5 % 33,2 % 32,0 % 32,5 %
September 2017 55,4 % 55,4 % 44,6 % 44,6 % 43,5 % 43,0 % 33,6 % 32,1 % 32,6 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 56,2 % 55,3 % 45,9 % 44,0 % 42,2 % 40,6 % 34,6 % 31,2 % 30,9 %

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf der Parlamentsmehrheiten, Stand: 4. August 2018

Sonntagsfrage nach Region und Personengruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

West- und Ostdeutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Traditionell werden nach einer Bundestagswahl die Ergebnisse aufgeteilt in alte Länder mit West-Berlin und neue Länder mit Ost-Berlin veröffentlicht. Die Umfragen dazu weichen teilweise von dieser Aufteilung ab.

Westdeutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Institut Datum Aufteilung CDU SPD FDP AfD Grüne Linke Sonst.
INSA[23][24] 23.07.2018 Alte Länder ohne West-Berlin 29 % 20 % 10 % 16 % 12 % 10 % 3 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 Alte Länder + West-Berlin 34,1 % 21,9 % 11,4 % 10,7 % 9,8 % 7,4 % 4,7 %

Ostdeutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Institut Datum Aufteilung CDU AfD Linke SPD FDP Grüne Sonst.
INSA[25][26] 23.07.2018 Neue Länder + Gesamt-Berlin 27 % 23 % 17 % 12 % 7 % 9 % 5 %
Emnid[27] 17.02.2018 Neue Länder + Ost-Berlin 26 % 25 % 14 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 Neue Länder + Ost-Berlin 27,6 % 21,9 % 17,8 % 13,9 % 7,5 % 5,0 % 6,3 %

Bundesländer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baden-Württemberg

Institut Datum CDU SPD Grüne FDP AfD Linke Sonst.
Forsa[28] 25.02.2018 35 % 13 % 17 % 11 % 12 % 8 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 34,4 % 16,4 % 13,5 % 12,7 % 12,2 % 6,4 % 4,5 %

Bayern

Institut Datum CSU SPD AfD FDP Grüne Linke FW Sonst.
INSA[29] 27.06.2018 37 % 14 % 16 % 07 % 13 % 5 % 4 % 4 %
Forsa[29] 25.06.2018 36 % 13 % 15 % 09 % 14 % 7 % 6 %
Forsa[29] 25.02.2018 40 % 13 % 12 % 08 % 14 % 6 % 7 %
GMS[29] 12.02.2018 39 % 14 % 14 % 08 % 12 % 5 % 3 % 5 %
GMS[29] 02.01.2018 38 % 15 % 14 % 09 % 10 % 5 % 4 % 5 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 38,8 % 15,3 % 12,4 % 10,2 % 9,8 % 6,1 % 2,7 % 4,7 %
Ältere Umfragen
Institut Datum CSU SPD AfD FDP Grüne Linke FW Sonst.
INSA[29] 13.12.2017 37 % 15 % 13 % 09 % 12 % 6 % 4 % 4 %
GMS[29] 30.11.2017 36 % 15 % 14 % 09 % 11 % 6 % 4 % 5 %
Forsa[29] 10.11.2017 36 % 15 % 13 % 11 % 12 % 6 % 7 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 38,8 % 15,3 % 12,4 % 10,2 % 9,8 % 6,1 % 2,7 % 4,7 %

Berlin

Institut Datum CDU Linke SPD Grüne AfD FDP Sonst.
Forsa[30] 31.07.2018 21 % 20 % 15 % 18 % 15 % 7 % 4 %
Forsa[30] 01.07.2018 21 % 19 % 17 % 18 % 13 % 8 % 4 %
Forsa[30] 01.06.2018 23 % 19 % 16 % 18 % 12 % 8 % 4 %
Forsa[30] 04.05.2018 23 % 19 % 17 % 16 % 12 % 8 % 5 %
Forsa[30] 04.04.2018 23 % 20 % 17 % 15 % 13 % 8 % 4 %
Forsa[30] 26.02.2018 25 % 19 % 17 % 15 % 11 % 8 % 5 %
Forsa[30][31] 31.01.2018 24 % 19 % 18 % 15 % 11 % 7 % 6 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 22,7 % 18,8 % 17,9 % 12,6 % 12 % 8,9 % 7,1 %
Ältere Umfragen
Institut Datum CDU Linke SPD Grüne AfD FDP Sonst.
Forsa[30][32] 26.11.2017 23 % 18 % 19 % 14 % 11 % 8 % 7 %
Forsa[30][33] 01.11.2017 23 % 17 % 20 % 13 % 11 % 9 % 6 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 22,7 % 18,8 % 17,9 % 12,6 % 12 % 8,9 % 7,1 %

Brandenburg

Institut Datum CDU AfD SPD Linke FDP Grüne Sonst.
Forsa[34][35] 10.11.2017 26 % 20 % 16 % 19 % 8 % 6 % 5 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 26,7 % 20,2 % 17,6 % 17,2 % 7,1 % 5 % 6,3 %

Hessen

Institut Datum CDU SPD AfD FDP Grüne Linke Sonst.
Forsa[36] 25.02.2018 31 % 19 % 12 % 10 % 14 % 10 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 30,9 % 23,5 % 11,9 % 11,5 % 9,7 % 8,1 % 4,4 %

Mecklenburg-Vorpommern

Institut Datum CDU AfD Linke SPD FDP Grüne Sonst.
Forsa[37] 30.06.2018 30 % 21 % 19 % 12 % 5 % 8 % 5 %
Forsa[38][37] 18.01.2018 33 % 18 % 18 % 15 % 5 % 6 % 5 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 33,1 % 18,6 % 17,8 % 15,1 % 6,2 % 4,3 % 4,9 %

Niedersachsen

Institut Datum CDU SPD FDP AfD Grüne Linke Sonst.
Forsa[39] 25.02.2018 36 % 24 % 9 % 8 % 12 % 7 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 34,9 % 27,4 % 9,3 % 9,1 % 8,7 % 7,0 % 3,6 %

Nordrhein-Westfalen

Institut Datum CDU SPD FDP AfD Grüne Linke Sonst.
Forsa[40] 25.02.2018 34 % 21 % 11 % 9 % 11 % 8 % 6 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 32,6 % 26,0 % 13,1 % 9,4 % 7,6 % 7,5 % 3,8 %

Rheinland-Pfalz

Institut Datum CDU SPD AfD FDP Grüne Linke Sonst.
Infratest dimap[41] 08.03.2018 34 % 23 % 12 % 9 % 12 % 7 % 3 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 35,9 % 24,1 % 11,2 % 10,4 % 7,6 % 6,8 % 3,9 %
Ältere Umfragen
Institut Datum CDU SPD AfD FDP Grüne Linke Sonst.
Infratest dimap[41] 14.12.2017 39 % 24 % 9 % 8 % 12 % 5 % 3 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 35,9 % 24,1 % 11,2 % 10,4 % 7,6 % 6,8 % 3,9 %

Altersgruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Institut Datum Altersgruppe Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
YouGov[42] 25.07.2018 18 bis 24 Jahre 23 % 19 % 5 % 14 % 8 % 24 % 7 %
25 bis 44 Jahre 28 % 12 % 23 % 9 % 11 % 10 % 6 %
45 bis 64 Jahre 27 % 15 % 18 % 9 % 14 % 12 % 5 %
65 Jahre und älter 39 % 24 % 14 % 7 % 7 % 9 % 1 %
Ältere Umfragen
Institut Datum Geschlecht Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
YouGov[43] 27.06.2018 18 bis 24 Jahre 27 % 22 % 7 % 14 % 7 % 20 % 2 %
25 bis 44 Jahre 33 % 14 % 15 % 9 % 8 % 14 % 7 %
45 bis 64 Jahre 27 % 15 % 18 % 10 % 12 % 14 % 4 %
65 Jahre und älter 32 % 20 % 17 % 9 % 13 % 6 % 3 %
YouGov[44] 30.05.2018 18 bis 24 Jahre 26 % 20 % 10 % 13 % 5 % 21 % 4 %
25 bis 44 Jahre 28 % 13 % 21 % 11 % 12 % 11 % 4 %
45 bis 64 Jahre 31 % 17 % 15 % 9 % 13 % 12 % 3 %
65 Jahre und älter 42 % 19 % 14 % 6 % 9 % 6 % 2 %
YouGov[45] 26.04.2018 18 bis 24 Jahre 34 % 13 % 4 % 16 % 7 % 22 % 3 %
25 bis 44 Jahre 28 % 16 % 18 % 8 % 11 % 13 % 7 %
45 bis 64 Jahre 26 % 18 % 19 % 9 % 12 % 13 % 4 %
65 Jahre und älter 43 % 21 % 10 % 8 % 7 % 8 % 2 %
YouGov[46] 28.03.2018 18 bis 24 Jahre 22 % 19 % 7 % 12 % 6 % 26 % 8 %
25 bis 44 Jahre 30 % 16 % 21 % 9 % 8 % 9 % 7 %
45 bis 64 Jahre 33 % 15 % 17 % 7 % 14 % 11 % 3 %
65 Jahre und älter 43 % 21 % 9 % 7 % 11 % 8 % 1 %
YouGov[47] 28.02.2018 18 bis 24 Jahre 26 % 17 % 10 % 10 % 7 % 27 % 3 %
25 bis 44 Jahre 29 % 15 % 20 % 8 % 10 % 13 % 5 %
45 bis 64 Jahre 27 % 15 % 18 % 7 % 15 % 13 % 5 %
65 Jahre und älter 43 % 18 % 11 % 8 % 12 % 6 % 2 %
YouGov[48] 25.01.2018 18 bis 24 Jahre 27 % 16 % 11 % 14 % 7 % 20 % 5 %
25 bis 44 Jahre 24 % 18 % 20 % 10 % 9 % 13 % 6 %
45 bis 64 Jahre 33 % 19 % 15 % 6 % 14 % 10 % 3 %
65 Jahre und älter 47 % 21 % 7 % 7 % 10 % 5 % 2 %
YouGov[49] 28.12.2017 18 bis 24 Jahre 28 % 16 % 11 % 10 % 05 % 22 % 8 %
25 bis 44 Jahre 32 % 16 % 14 % 13 % 05 % 13 % 7 %
45 bis 64 Jahre 27 % 24 % 16 % 06 % 14 % 09 % 4 %
65 Jahre und älter 44 % 23 % 08 % 08 % 10 % 05 % 0 %
YouGov[50] 29.11.2017 18 bis 24 Jahre 24 % 18 % 5 % 14 % 10 % 18 % 10 %
25 bis 44 Jahre 31 % 17 % 15 % 11 % 8 % 11 % 8 %
45 bis 64 Jahre 28 % 23 % 15 % 8 % 12 % 10 % 4 %
65 Jahre und älter 41 % 23 % 11 % 8 % 9 % 6 % 2 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
28.11.2017 18 bis 29 Jahre 22,5 % 20,3 % 7,7 % 14,8 % 11,7 % 16,0 % 7,0 %
30 bis 39 Jahre 26,0 % 17,4 % 12,3 % 15,4 % 8,8 % 13,9 % 6,2 %
40 bis 49 Jahre 27,5 % 17,2 % 13,5 % 15,2 % 6,8 % 14,2 % 5,6 %
50 bis 64 Jahre 29,5 % 20,0 % 12,2 % 12,4 % 9,8 % 11,9 % 4,2 %
65 Jahre und älter 40,8 % 23,3 % 8,7 % 11,1 % 7,9 % 6,1 % 2,1 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
21.11.2017 18 bis 29 Jahre 22,0 % 20,2 % 8,0 % 16,1 % 9,6 % 18,7 % 5,4 %
30 bis 39 Jahre 25,1 % 17,4 % 12,4 % 12,7 % 8,4 % 16,3 % 7,7 %
40 bis 49 Jahre 27,9 % 15,5 % 14,9 % 12,8 % 8,4 % 13,5 % 7,0 %
50 bis 64 Jahre 27,8 % 19,2 % 14,9 % 12,1 % 9,9 % 11,4 % 4,7 %
65 Jahre und älter 37,5 % 23,1 % 11,4 % 11,4 % 7,3 % 7,2 % 2,1 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
06.11.2017 18 bis 29 Jahre 22,2 % 17,6 % 8,7 % 15,6 % 11,7 % 17,3 % 6,9 %
30 bis 39 Jahre 23,6 % 18,2 % 14,5 % 11,0 % 10,9 % 13,2 % 8,6 %
40 bis 49 Jahre 29,6 % 17,0 % 15,6 % 10,5 % 9,0 % 12,4 % 5,9 %
50 bis 64 Jahre 26,4 % 20,8 % 16,7 % 11,0 % 10,3 % 9,9 % 4,9 %
65 Jahre und älter 38,6 % 23,7 % 12,8 % 9,5 % 8,5 % 5,5 % 1,4 %

Geschlecht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Institut Datum Union SPD Grüne FDP AfD Linke Sonst.
YouGov[42] 25.07.2018 31 % 16 % 15 % 7 % 15 % 12 % 5 %
Bundestagswahl 2017[51] 24.09.2017 36,4 % 20,5 % 10,2 % 9,7 % 9,2 % 8,8 % 5,1 %
Ältere Umfragen
Institut Datum Union SPD Grüne FDP AfD Linke Sonst.
YouGov[43] 27.06.2018 31 % 17 % 15 % 10 % 14 % 10 % 3 %
YouGov[44] 30.05.2018 36 % 17 % 13 % 7 % 14 % 10 % 3 %
YouGov[45] 26.04.2018 35 % 19 % 13 % 7 % 12 % 10 % 5 %
YouGov[46] 28.03.2018 36 % 16 % 14 % 6 % 12 % 12 % 4 %
YouGov[47] 28.02.2018 36 % 18 % 13 % 7 % 13 % 10 % 4 %
YouGov[48] 25.01.2018 36 % 17 % 12 % 6 % 12 % 12 % 5 %
YouGov[49] 28.12.2017 35 % 22 % 10 % 9 % 9 % 10 % 5 %
YouGov[50] 29.11.2017 34 % 20 % 9 % 9 % 11 % 11 % 6 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
28.11.2017 35,1 % 19,1 % 11,4 % 12,5 % 9,4 % 8,6 % 3,9 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
21.11.2017 32,8 % 18,9 % 12,8 % 11,7 % 11,4 % 7,9 % 4,5 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
06.11.2017 31,0 % 19,2 % 11,2 % 11,2 % 13,6 % 9,2 % 4,6 %
Bundestagswahl 2017[51] 24.09.2017 36,4 % 20,5 % 10,2 % 9,7 % 9,2 % 8,8 % 5,1 %

Männer

Institut Datum Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
YouGov[42] 25.07.2018 29 % 18 % 19 % 9 % 11 % 12 % 3 %
Bundestagswahl 2017[51] 24.09.2017 29,2 % 20,5 % 16,3 % 11,8 % 9,7 % 7,6 % 4,9 %
Ältere Umfragen
Institut Datum Union SPD AfD FDP Linke Grüne Sonst.
YouGov[43] 27.06.2018 29 % 17 % 18 % 11 % 12 % 9 % 5 %
YouGov[44] 30.05.2018 30 % 17 % 18 % 11 % 12 % 9 % 3 %
YouGov[45] 26.04.2018 29 % 17 % 18 % 11 % 10 % 11 % 3 %
YouGov[46] 28.03.2018 32 % 18 % 18 % 10 % 10 % 8 % 4 %
YouGov[47] 28.02.2018 29 % 15 % 19 % 9 % 14 % 11 % 4 %
YouGov[48] 25.01.2018 32 % 20 % 16 % 10 % 10 % 8 % 3 %
YouGov[49] 28.12.2017 31 % 20 % 16 % 9 % 10 % 10 % 3 %
YouGov[50] 29.11.2017 30 % 22 % 15 % 9 % 9 % 10 % 4 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
28.11.2017 28,3 % 22,0 % 11,8 % 13,6 % 9,1 % 10,6 % 4,6 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
21.11.2017 27,1 % 20,9 % 13,5 % 13,5 % 9,4 % 10,8 % 4,8 %
Civey
(SPON-Wahltrend)[18]
06.11.2017 29,2 % 22,0 % 14,2 % 10,9 % 10,3 % 8,9 % 4,5 %
Bundestagswahl 2017[51] 24.09.2017 29,2 % 20,5 % 16,3 % 11,8 % 9,7 % 7,6 % 4,9 %

Weitere Umfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umfragen zur Direktwahl Bundeskanzler/-in[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Institut Datum Angela Merkel. Tallinn Digital Summit.jpg Angela Merkel (Union) Andrea-Nahles-12-03-18.jpg Andrea Nahles (SPD) Olaf Scholz - Deutscher Radiopreis 2016 01.jpg Olaf Scholz (SPD) keiner der Abgefragten
Forsa[52] 18.08.2018 47 % 14 % 39 %
42 % 22 % 36 %
Forsa[53] 11.08.2018 46 % 14 % 40 %
41 % 23 % 36 %
Forsa[54] 04.08.2018 48 % 14 % 38 %
42 % 22 % 36 %
Forsa[55] 28.07.2018 49 % 14 % 37 %
42 % 22 % 36 %
Forsa[56] 21.07.2018 48 % 13 % 39 %
42 % 23 % 35 %
Ältere Umfragen
Institut Datum Angela Merkel. Tallinn Digital Summit.jpg Angela Merkel (Union) Andrea-Nahles-12-03-18.jpg Andrea Nahles (SPD) Olaf Scholz - Deutscher Radiopreis 2016 01.jpg Olaf Scholz (SPD) 2017-03-19 Martin Schulz SPD Parteitag by Olaf Kosinsky-3.jpg Martin Schulz (SPD) Sonstige keiner der Abgefragten
Forsa[57] 14.07.2018 48 % 12 % 40 %
42 % 21 % 37 %
Forsa[58] 07.07.2018 46 % 14 % 40 %
42 % 21 % 37 %
Forsa[59] 30.06.2018 46 % 14 % 40 %
42 % 22 % 36 %
Forsa[60] 23.06.2018 46 % 15 % 39 %
42 % 22 % 36 %
Forsa[61] 16.06.2018 46 % 13 % 41 %
42 % 20 % 38 %
Forsa[62] 09.06.2018 49 % 14 % 37 %
44 % 21 % 35 %
Forsa[63] 02.06.2018 49 % 13 % 38 %
44 % 20 % 36 %
INSA[64] 29.05.2018 30 % Wagenknecht 23 % 23 %
Forsa[65] 27.05.2018 50 % 12 % 38 %
44 % 20 % 36 %
Forsa[66] 19.05.2018 49 % 13 % 38 %
45 % 20 % 35 %
Forsa[67] 12.05.2018 50 % 13 % 37 %
46 % 20 % 34 %
Forsa[68] 05.05.2018 49 % 13 % 38 %
47 % 20 % 33 %
Forsa[69] 28.04.2018 49 % 13 % 38 %
44 % 20 % 36 %
Forsa[70] 23.04.2018 50 % 13 % 37 %
Forsa[71] 14.04.2018 51 % 15 % 34 %
46 % 21 % 33 %
Forsa[72] 07.04.2018 49 % 15 % 36 %
44 % 21 % 35 %
Forsa[73] 31.03.2018 51 % 13 % 36 %
46 % 21 % 33 %
Forsa[74] 24.03.2018 50 % 13 % 37 %
45 % 21 % 34 %
Forsa[75] 17.03.2018 50 % 13 % 37 %
45 % 21 % 34 %
Forsa[76] 11.03.2018 48 % 12 % 40 %
43 % 23 % 34 %
Forsa[77] 03.03.2018 48 % 14 % 38 %
45 % 20 % 35 %
Forsa[78] 24.02.2018 48 % 14 % 38 %
Forsa[79] 17.02.2018 47 % 16 % 37 %
Forsa[80] 11.02.2018 46 % 23 % 31 %
44 % 29 % 27 %
Forsa[81] 09.02.2018 46 % 23 % 31 %
45 % 27 % 28 %
44 % 12 % 44 %
Forsa[82] 05.02.2018 46 % 14 % 40 %
Forsa[83] 29.01.2018 47 % 15 % 38 %
Forsa[84] 21.01.2018 46 % 18 % 36 %
Forsa[85] 15.01.2018 46 % 19 % 35 %
Forsa[86] 07.01.2018 47 % 18 % 35 %
Forsa[87] 27.12.2017 47 % 19 % 34 %
Forsa[88] 16.12.2017 48 % 21 % 31 %
Forsa[89] 10.12.2017 49 % 20 % 31 %
Forsa[90] 04.12.2017 50 % 19 % 31 %
Forsa[91] 27.11.2017 51 % 19 % 30 %
Forsa[91] 20.11.2017 49 % 20 % 31 %
Forsa[20] 13.11.2017 50 % 22 % 28 %
Forsa[92] 06.11.2017 58 % 17 % 25 %
Forsa[92] 52 % 22 % 26 %
Forsa[93] 01.11.2017 49 % 21 % 30 %
Forsa[94] 25.10.2017 48 % 21 % 31 %
Forsa[95] 18.10.2017 48 % 20 % 32 %
Forsa[96] 11.10.2017 49 % 21 % 30 %
Forsa[97] 04.10.2017 49 % 22 % 29 %

Umfragen zur bevorzugten Koalition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Prozentzahlen geben an, welcher Anteil an Befragten die potentielle Koalition mit „befürworte ich eher/befürworte ich voll und ganz“ (YouGov) einschätzte bzw. welche Koalition die gewünschte wäre (Forschungsgruppe Wahlen).

Institut Datum Union
SPD
Union
Grüne
Union
FDP
Union
FDP
Grüne
SPD
Linke
Grüne
SPD
Grüne
SPD
FDP
Grüne
SPD
FDP
Union
AfD
Union
FDP
AfD
Forschungsgruppe Wahlen[98] 10.08.2018 13 % 9 % 8 % 5 % 6 % 9 %
YouGov[42] 25.07.2018 24 % 17 % 21 % 15 % 18 % 22 % 14 % 13 % 10 %
Forschungsgruppe Wahlen[99] 13.07.2018 14 % 6 % 9 % 5 % 6 % 10 %
Forschungsgruppe Wahlen[100] 29.06.2018 14 % 6 % 11 % 5 % 6 % 9 %
YouGov[43] 27.06.2018 23 % 17 % 22 % 16 % 21 % 22 % 13 % 11 % 9 %
Ältere Umfragen
Institut Datum Union
SPD
Union
Grüne
Union
FDP
Union
FDP
Grüne
SPD
Linke
Grüne
SPD
Grüne
SPD
FDP
Grüne
SPD
FDP
Union
AfD
Union
FDP
AfD
YouGov[44] 30.05.2018 26 % 16 % 22 % 16 % 18 % 21 % 13 % 12 % 10 %
Forschungsgruppe Wahlen[101] 08.06.2018 18 % 6 % 10 % 10 % 2 %
Forschungsgruppe Wahlen[102] 18.05.2018 19 % 8 % 9 % 9 % 2 %
Forschungsgruppe Wahlen[103] 27.04.2018 16 % 7 % 10 % 10 % 2 %
YouGov[45] 26.04.2018 24 % 17 % 21 % 15 % 18 % 22 % 14 % 12 % 9 %
Forschungsgruppe Wahlen[104] 13.04.2018 14 % 9 % 13 % 11 % 2 %
YouGov[46] 28.03.2018 30 % 18 % 23 % 17 % 20 % 19 % 13 % 12 % 10 %
Forschungsgruppe Wahlen[105] 16.03.2018 18 % 5 % 13 % 10 % 2 %
YouGov[47] 28.02.2018 28 % 18 % 23 % 18 % 21 % 19 % 12 % 11 % 10 %
YouGov[48] 25.01.2018 29 % 17 % 23 % 17 % 19 % 20 % 13 % 10 % 10 %
YouGov[49] 28.12.2017 26 % 17 % 21 % 16 % 18 % 20 % 12 % 10 % 08 %
YouGov[50] 29.11.2017 31 % 19 % 21 % 16 % 18 % 19 % 12 % 11 % 11 %

CDU / CSU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umfragen mit eigenständiger CDU bzw. CSU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt Sonntagsfragen, deren Ergebnisse der Unions-Parteien getrennt nach CSU in Bayern und CDU im Rest Deutschlands veröffentlicht werden.

Institut Datum CDU SPD AfD FDP Linke Grüne CSU Sonst.
INSA[106] 13.08.2018 22 % 17,5 % 17 % 9,5 % 11 % 12,5 % 7 % 3,5 %
INSA[106] 06.08.2018 24 % 17 % 17 % 8,5 % 11 % 12,5 % 6 % 4 %
Forsa[107] 04.08.2018 27 % 18 % 14 % 10 % 9 % 13 % 4 % 5 %
INSA[106] 30.07.2018 24 % 18 % 17,5 % 9 % 10,5 % 12 % 5 % 4 %
Forsa[55] 28.07.2018 27 % 18 % 14 % 9 % 9 % 13 % 5 % 5 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 26,8 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 6,2 % 5 %
Ältere Umfragen
Institut Datum CDU SPD AfD FDP Linke Grüne CSU Sonst.
INSA[106] 23.07.2018 24 % 18 % 17,5 % 9 % 10,5 % 12 % 5 % 4 %
Forsa[108] 21.07.2018 26 % 18 % 15 % 8 % 10 % 13 % 5 % 5 %
INSA[106] 16.07.2018 24 % 17 % 17,5 % 9,5 % 10 % 13 % 5 % 4 %
Forsa[57] 14.07.2018 26 % 17 % 16 % 9 % 9 % 13 % 5 % 5 %
INSA[106] 09.07.2018 24 % 17 % 17,5 % 9,5 % 11 % 12 % 5 % 4 %
INSA[106] 02.07.2018 23 % 19 % 16,5 % 9 % 11 % 12 % 6 % 3,5 %
Forsa[109] 30.06.2018 26 % 17 % 15 % 10 % 10 % 12 % 5 % 5 %
INSA[106] 25.06.2018 23 % 19,5 % 16 % 9 % 11 % 11 % 6 % 4,5 %
INSA[106] 18.06.2018 23 % 19 % 16 % 8 % 12 % 11 % 6 % 5 %
INSA[106] 11.06.2018 24 % 17 % 16 % 8 % 12 % 11 % 7 % 5 %
INSA[106] 04.06.2018 27 % 17 % 16 % 8 % 11,5 % 11 % 5 % 4,5 %
INSA[106] 28.05.2018 25,6 % 17 % 15,5 % 8 % 12 % 11,5 % 6,4 % 4 %
INSA[106] 22.05.2018 26,9 % 16,5 % 15,5 % 8 % 11 % 11,5 % 5,6 % 4,5 %
INSA[106] 14.05.2018 26,9 % 17 % 15,5 % 8 % 11 % 11,5 % 5,6 % 4,5 %
INSA[106] 07.05.2018 25,3 % 17 % 15,5 % 8,5 % 10,5 % 11,5 % 7,2 % 4,5 %
INSA[106] 30.04.2018 26,7 % 17 % 15,5 % 9 % 10,5 % 11,5 % 6,3 % 3,5 %
INSA[106] 23.04.2018 26 % 18 % 15,5 % 9,5 % 10,5 % 12 % 5,5 % 3 %
INSA[106] 16.04.2018 25,2 % 18,5 % 15 % 9 % 11 % 11,5 % 6,3 % 3,5 %
INSA[106] 09.04.2018 27 % 17,5 % 15,5 % 9 % 12 % 11,5 % 4,5 % 3 %
INSA[106] 02.04.2018 26,7 % 18 % 15 % 10 % 12 % 10 % 5,3 % 3 %
INSA[106] 26.03.2018 26,9 % 17 % 15 % 10 % 12 % 10,5 % 5,6 % 3 %
INSA[106] 19.03.2018 25 % 17,5 % 15 % 10 % 12 % 10,5 % 7 % 3 %
INSA[106] 12.03.2018 25,9 % 17,5 % 15 % 9,5 % 12 % 11 % 6,1 % 3 %
INSA[106] 05.03.2018 28,5 % 15 % 15 % 10 % 12 % 12 % 4,5 % 3 %
INSA[106] 26.02.2018 26,8 % 15,5 % 16 % 9 % 12 % 12 % 5,7 % 3 %
INSA[106] 19.02.2018 25,2 % 15,5 % 16 % 9 % 11 % 13 % 6,8 % 3,5 %
INSA[106] 12.02.2018 24,1 % 16,5 % 15 % 10,5 % 11,5 % 13 % 5,4 % 4 %
INSA[106] 05.02.2018 24,6 % 17 % 15 % 10 % 11 % 12,5 % 5,9 % 4 %
INSA[106] 29.01.2018 26,7 % 17,5 % 14 % 9 % 11 % 11 % 6,8 % 4 %
INSA[106] 23.01.2018 25,6 % 18 % 14 % 10 % 11 % 10 % 5,9 % 5,5 %
INSA[106] 15.01.2018 25,4 % 18,5 % 14 % 9,5 % 11,5 % 10 % 6,1 % 5 %
INSA[106] 08.01.2018 25,2 % 19,5 % 13,5 % 10 % 11 % 10 % 6,3 % 4,5 %
INSA[106] 02.01.2018 26,9 % 19,5 % 13 % 10 % 11 % 10 % 5,6 % 4 %
INSA[106] 23.12.2017 26,9 % 20,5 % 13 % 10,5 % 10 % 9,5 % 6,1 % 3,5 %
INSA[106] 19.12.2017 24,8 % 21 % 14 % 9 % 11 % 10 % 6,2 % 4 %
INSA[106] 12.12.2017 25,6 % 22 % 13,5 % 9 % 10,5 % 10,5 % 5,4 % 3,5 %
INSA[106] 05.12.2017 25 % 22 % 13 % 10 % 11 % 10 % 6 % 3 %
INSA[106] 27.11.2017 25,2 % 22 % 13 % 10 % 10 % 10 % 6,8 % 3 %
INSA[106] 21.11.2017 24,7 % 21 % 14 % 10 % 11,5 % 9,5 % 6,3 % 3 %
INSA[106] 14.11.2017 25,7 % 20 % 13,5 % 10,5 % 10,5 % 9 % 6,3 % 4,5 %
INSA[106] 07.11.2017 24,6 % 22 % 13,5 % 10,5 % 10,5 % 8,5 % 6,4 % 4 %
INSA[106] 30.10.2017 25,7 % 21 % 13 % 11 % 10 % 10 % 5,3 % 4 %
INSA[106] 24.10.2017 28,1 % 21 % 13 % 10 % 10 % 9 % 4,9 % 4 %
INSA[106] 16.10.2017 26,7 % 21,5 % 13 % 10 % 9 % 9,5 % 5,3 % 5 %
INSA[106] 10.10.2017 25,7 % 22 % 13 % 11 % 9 % 9 % 6,3 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 26,8 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 6,2 % 5 %

Umfragen mit bundesweiter CDU bzw. CSU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurde eine repräsentative Umfrage veröffentlicht, die den Fall voraussetzt, dass CDU und CSU jeweils bundesweit antreten würden.

Institut Datum CDU SPD AfD FDP Linke Grüne CSU Sonst.
INSA[110] 19.06.2018 22 % 17 % 11 % 6 % 12 % 10 % 18 % 4 %
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 26,8 % 20,5 % 12,6 % 10,7 % 9,2 % 8,9 % 6,2 % 5 %

Potential-Analyse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Institut Datum Wahlchance Union SPD AfD FDP Linke Grüne
INSA[111] 13.08.2018 „sicher“ 21 % 12 % 13 % 5 % 8 % 8 %
„sicher und vielleicht“ 41 % 40,5 % 22 % 28,5 % 24 % 33,5 %
„grundsätzlich nicht“ 28 % 21 % 65 % 24 % 34 % 28 %
INSA[112] 06.08.2018 „sicher“ 21 % 11 % 13 % 5 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 42 % 38 % 22 % 23,5 % 24 % 31,5 %
„grundsätzlich nicht“ 29 % 22 % 63 % 27 % 32 % 27 %
Ältere Umfragen
Institut Datum Wahlchance Union SPD AfD FDP Linke Grüne
INSA[113] 30.07.2018 „sicher“ 23 % 12 % 13 % 5 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 43 % 39 % 21,5 % 26 % 22,5 % 31 %
„grundsätzlich nicht“ 27 % 20 % 66 % 25 % 36 % 29 %
Forsa[114] 30.07.2018 „sicher und vielleicht“ 41 % 34 % 16 % 22 % 21 % 34 %
INSA[115] 23.07.2018 „sicher“ 21 % 12 % 13 % 5 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 42 % 38 % 22,5 % 26 % 23,5 % 33 %
„grundsätzlich nicht“ 26 % 21 % 67 % 24 % 33 % 27 %
INSA[116] 16.07.2018 „sicher“ 21 % 11 % 13 % 5 % 6 % 8 %
„sicher und vielleicht“ 41 % 38 % 21,5 % 27,5 % 24 % 32 %
„grundsätzlich nicht“ 28 % 21 % 64 % 21 % 33 % 28 %
INSA[117] 09.07.2018 „sicher“ 21 % 11 % 13 % 5 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 42 % 38 % 21,5 % 27,5 % 24 % 33 %
„grundsätzlich nicht“ 26 % 20 % 66 % 23 % 32 % 26 %
INSA[118] 02.07.2018 „sicher“ 20 % 13 % 13 % 5 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 41 % 38 % 20,5 % 27 % 24 % 31 %
„grundsätzlich nicht“ 27 % 20 % 66 % 23 % 32 % 26 %
INSA[119] 25.06.2018 „sicher“ 21 % 13 % 12 % 5 % 8 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 41 % 38,5 % 21 % 25 % 25 % 32 %
„grundsätzlich nicht“ 28 % 22 % 64 % 26 % 33 % 27 %
INSA[120] 18.06.2018 „sicher“ 21 % 14 % 12 % 4 % 8 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 41 % 38 % 21 % 24 % 24 % 30 %
„grundsätzlich nicht“ 27 % 19 % 67 % 27 % 34 % 26 %
INSA[121] 28.05.2018 „sicher“ 24 % 12 % 12 % 5 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 46 % 40 % 21,5 % 25 % 26 % 31,5 %
„grundsätzlich nicht“ 28 % 22 % 66 % 24 % 33 % 27 %
INSA[122] 14.05.2018 „sicher“ 25 % 12 % 11 % 4 % 7 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 44,5 % 37 % 20,5 % 28 % 24 % 29,5 %
„grundsätzlich nicht“ 26 % 22 % 68 % 22 % 33 % 26 %
INSA[123] 07.05.2018 „sicher“ 25 % 12 % 11 % 5 % 6 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 45,5 % 37 % 19,5 % 25,5 % 23,5 % 30,5 %
„grundsätzlich nicht“ 26 % 20 % 67 % 23 % 33 % 26 %
INSA[124] 30.04.2018 „sicher“ 24 % 11 % 12 % 5 % 7 % 8 %
„sicher und vielleicht“ 47 % 41 % 19,5 % 27 % 25,5 % 33,5 %
„grundsätzlich nicht“ 25 % 19 % 65 % 23 % 31 % 24 %
INSA[125] 23.04.2018 „sicher“ 24 % 13 % 12 % 5 % 7 % 8 %
„sicher und vielleicht“ 44,5 % 41 % 19,5 % 28,5 % 24,5 % 32 %
„grundsätzlich nicht“ 26 % 20 % 66 % 22 % 32 % 24 %
INSA[126] 09.04.2018 „sicher“ 24 % 13 % 11 % 5 % 8 % 7 %
„sicher und vielleicht“ 43,5 % 35,5 % 19,5 % 25 % 24 % 29,5 %
„grundsätzlich nicht“ 28 % 19 % 67 % 22 % 31 % 24 %
YouGov[47] 28.02.2018 „sicher“ 25 % 14 % 14 % 8 % 10 % 12 %
„sicher und vielleicht“ 42 % 33 % 20 % 27 % 25 % 31 %
„sicher nicht“ 37 % 40 % 71 % 45 % 54 % 45 %
„sicher und wahrscheinlich nicht“ 52 % 62 % 77 % 68 % 70 % 63 %

Direktmandate / Wahlkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlkreis-Sieger

Institut Datum Direktmandate Union SPD Linke AfD Grüne FDP
election.de[127] 16.08.2018 299 213 61 5 17 3
INSA[128] 13.08.2018 299 229 57 4 5 4
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 299 231 59 5 3 1
Ältere Prognosen
Institut Datum Direktmandate Union SPD Linke AfD Grüne FDP
INSA[129] 06.08.2018 299 232 55 4 4 4
INSA[130] 30.07.2018 299 218 61 8 9 3
INSA[131] 23.07.2018 299 227 60 4 3 5
election.de[132] 18.07.2018 299 214 60 5 17 3
INSA[133] 16.07.2018 299 241 40 5 9 4
INSA[134] 09.07.2018 299 236 50 5 4 4
INSA[135] 02.07.2018 299 221 65 5 3 5
INSA[136] 25.06.2018 299 214 67 8 7 3
INSA[137] 18.06.2018 299 211 61 16 6 5
election.de[138] 15.06.2018 299 229 59 5 4 2
INSA[139] 11.06.2018 299 244 35 9 8 3
INSA[140] 04.06.2018 299 261 29 4 1 4
INSA[141] 28.05.2018 299 256 31 4 4 4
election.de[142] 14.05.2018 299 240 49 4 4 2
election.de[143] 23.04.2018 299 239 48 5 4 3
INSA[144] 23.04.2018 299 240 48 4 2 5
election.de[145] 20.03.2018 299 237 51 5 4 2
election.de[146] 16.02.2018 299 230 54 5 7 3
election.de[147] 19.01.2018 299 240 49 5 2 3
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 299 231 59 5 3 1

Prognose nach Wahrscheinlichkeit

Institut Datum Direktmandate Prognose Union SPD Linke AfD Grüne FDP
election.de[127] 16.08.2018 299 „sicher“ 123 5 3 1
„wahrscheinlich“ 26 18 1 2 1
„Vorsprung“ 64 38 1 14 2
Ältere Prognosen
Institut Datum Direktmandate Prognose Union SPD Linke AfD Grüne FDP
election.de[132] 18.07.2018 299 „sicher“ 142 13 4 3
„wahrscheinlich“ 30 16 1
„Vorsprung“ 42 31 1 13 3
election.de[138] 15.06.2018 299 „sicher“ 118 2 2
„wahrscheinlich“ 54 17 2 1
„Vorsprung“ 57 40 1 3 2
election.de[142] 24.05.2018 299 „sicher“ 130 2 2
„wahrscheinlich“ 59 12 2 1
„Vorsprung“ 51 35 3 2
election.de[143] 23.04.2018 299 „sicher“ 128 2 2
„wahrscheinlich“ 61 12 2 1
„Vorsprung“ 50 34 1 3 3
election.de[145] 20.03.2018 299 „sicher“ 127 2 2
„wahrscheinlich“ 59 13 2 1
„Vorsprung“ 51 36 1 3 2
election.de[146] 16.02.2018 299 „sicher“ 118 2 2
„wahrscheinlich“ 57 14 2 1
„Vorsprung“ 55 38 1 6 3
election.de[147] 19.01.2018 299 „sicher“ 128 2 2
„wahrscheinlich“ 63 12 2 1
„Vorsprung“ 49 35 1 1 3

Wahlkreis-Zweitplatzierte

Institut Datum Direktmandate Union SPD AfD Linke Grüne FDP
election.de[148] 16.08.2018 299 81 159 43 2 14
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 299 66 185 33 10 5
Ältere Prognosen
Institut Datum Direktmandate Union SPD AfD Linke Grüne FDP
election.de[149] 18.07.2018 299 80 159 44 2 14
election.de[150] 15.06.2018 299 67 175 40 7 10
election.de[151] 24.05.2018 299 57 183 44 6 9
election.de[152] 23.04.2018 299 59 179 39 8 14
election.de[153] 20.03.2018 299 60 184 43 7 5
election.de[154] 16.02.2018 299 66 169 39 9 160
election.de[155] 19.01.2018 299 57 181 32 13 160
Bundestagswahl 2017 24.09.2017 299 66 185 33 10 5

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au av aw ax ay az ba Übersicht der Forsa-Umfragen, auf wahlrecht.de
  2. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au Übersicht der Emnid-Umfragen, auf wahlrecht.de
  3. a b c d e f g h i j k l Übersicht der Allensbach-Umfragen, auf wahlrecht.de
  4. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au av aw Übersicht der INSA-Umfragen, auf wahlrecht.de
  5. a b c d e f g h i j k l m n o p q Übersicht der Umfragen der Forschungsgruppe Wahlen, auf wahlrecht.de
  6. a b Grüne nur noch knapp hinter der AfD, auf spiegel.de
  7. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w Übersicht der Infratest dimap-Umfragen, auf wahlrecht.de
  8. a b c d e f g h i Übersicht der GMS-Umfragen, auf wahlrecht.de
  9. a b c d e f g h i Übersicht der YouGov-Umfragen, auf wahlrecht.de
  10. CDU und CSU fallen unter 30%, auf spiegel.de
  11. SPD nur noch knapp vor der AfD, auf spiegel.de, abgerufen am 29. Mai 2018
  12. Union verliert, AfD legt zu, auf Spiegel.de
  13. GroKo-Parteien erholen sich, auf Spiegel.de
  14. SPD bei über 20 Prozent - aber nur bei den Alten, auf Spiegel.de
  15. SPD stürzt unter 17 Prozent, auf Spiegel.de
  16. FDP fällt zurück, AfD legt zu, auf Spiegel.de
  17. Mehrheit der SPD-Anhänger lehnt GroKo ab, auf Spiegel.de
  18. a b c d e f g h i j SPON-Wahltrend: Union legt zu, AfD verliert, auf Spiegel.de
  19. SPON-Wahltrend: FDP legt zu - Union fällt unter 30 Prozent, auf Spiegel.de
  20. a b RTL/ntv-Trendbaromenter: Neuwahlen wären auch keine Lösung, auf n-tv.de, abgerufen am 13. November 2017.
  21. SPON-Wahltrend: Neuwahlen – was würde sich ändern?, auf Spiegel.de
  22. pollytix-Wahltrend, auf pollytix.de, abgerufen am 30. September 2017.
  23. tweet von Europe Elects, auf twitter
  24. Umfrageergebnisse beziehen sich auf Westdeutschland ohne Berlin. Die Ergebnisse sind daher nicht vergleichbar mit den Daten zur Wahl 2017, bei der West-Berlin mit einbezogen wurde.
  25. tweet von Europe Elects, auf twitter
  26. Umfrageergebnisse beziehen sich auf Ostdeutschland inklusive Berlin. Die Ergebnisse sind daher nicht vergleichbar mit den Daten zur Wahl 2017, bei der nur Ost-Berlin mit einbezogen wurde.
  27. Die AfD ist im Osten fast so stark wie die Union, auf Frankfurter Allgemeine Zeitung
  28. Übersicht Baden-Württemberg-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  29. a b c d e f g h Übersicht Bayern-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  30. a b c d e f g h i Übersicht Berlin-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  31. SPD überholt CDU laut Umfrage als stärkste Kraft in Berlin, auf morgenpost.de
  32. Exklusive Forsa-Umfrage: SPD verliert, Rot-Rot-Grün gewinnt, auf berliner-zeitung.de
  33. Exklusive Forsa-Umfrage CDU und SPD stehen unter Druck – und legen dennoch zu, auf berliner-zeitung.de
  34. Übersicht Brandenburg-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  35. Brandenburger misstrauen möglicher Jamaika-Koalition, auf maz-online.de
  36. Übersicht Hessen-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  37. a b Übersicht Mecklenburg-Vorpommern-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  38. OZ-Umfrage: 41 Prozent der Wähler in MV für die GroKo, auf ostsee-zeitung.de, abgerufen am 19. Januar 2018.
  39. Übersicht Hessen-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  40. Übersicht NRW-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  41. a b Übersicht Rheinland-Pfalz-Umfragen zur nächsten Bundestagswahl, auf wahlrecht.de
  42. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 25. Juli 2018, auf yougov.de, abgerufen am 27. Juni 2018.
  43. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 27. Juni 2018, auf yougov.de, abgerufen am 27. Juni 2018.
  44. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 1. Juni 2018, auf yougov.de, abgerufen am 1. Juni 2018.
  45. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 26. April 2018, auf yougov.de, abgerufen am 26. April 2018.
  46. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 28. März 2018, auf yougov.de, abgerufen am 28. März 2018.
  47. a b c d e Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 28. Februar 2018, auf yougov.de, abgerufen am 28. Februar 2018.
  48. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 25. Januar 2018, auf yougov.de, abgerufen am 25. Januar 2018.
  49. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 28. Dezember 2017, auf yougov.de, abgerufen am 29. Dezember 2017.
  50. a b c d Detaillierte Statistik zur YouGov-Umfrage vom 29. November 2017, auf yougov.de, abgerufen am 1. Dezember 2017.
  51. a b c d Repräsentative Statistik: Wahlbeteiligung und Stimmabgabe der Frauen und Männer nach Altersgruppen, auf bundeswahlleiter.de
  52. RTL/ntv-Trendbarometer: Schwarz-Rot hängt im Sommertief fest, auf n-tv.de, abgerufen am 18. August 2018.
  53. RTL/ntv-Trendbarometer: Grüne überholen AfD, auf n-tv.de, abgerufen am 11. August 2018.
  54. RTL/ntv-Trendbarometer: CSU zieht Union tiefer in die Krise, auf n-tv.de, abgerufen am 4. August 2018.
  55. a b RTL/n-tv-Trendbarometer: CSU unbeliebter als bei der Bundestagswahl, auf n-tv.de
  56. RTL/ntv-Trendbarometer: Die Deutschen gegen Trump: 56 Prozent sind überzeugt, dass Europa sich auch ohne die USA verteidigen kann, auf presseportal.de, abgerufen am 23. Juli 2018.
  57. a b RTL/ntv-Trendbarometer: Mehrheit hält Seehofer für "Störenfried", auf n-tv.de, abgerufen am 14. Juli 2018.
  58. RTL/ntv-Trendbarometer: Unionsstreit beschert AfD Rekordhoch, auf n-tv.de, abgerufen am 7. Juli 2018.
  59. RTL/n-tv Trendbarometer: Mit ihrer Flüchtlingspolitik schadet die CSU sich selbst und gefährdet die politische Stabilität - AfD steigt auf 16 Prozent, Kanzlerdirektwahlfrage im Vergleich zum 30. Juni 2018, auf presseportal.de, abgerufen am 30. Juni 2018.
  60. RTL/ntv-Trendbarometer: Union verliert nach Asylstreit, AfD mit Rekord, auf n-tv.de, abgerufen am 7. Juli 2018.
  61. RTL/ntv-Trendbarometer: Union bricht ein, AfD knapp hinter SPD, auf n-tv.de, abgerufen am 16. Juni 2018.
  62. RTL/ntv-Trendbarometer: Union verliert leicht - FDP gewinnt, auf n-tv.de, abgerufen am 9. Juni 2018.
  63. RTL/ntv-Trendbarometer: Das Vertrauen in die SPD sinkt, auf n-tv.de, abgerufen am 2. Juni 2018.
  64. Knapp hinter Merkel: Wagenknecht kann bei Kanzlerfrage überraschend punkten, auf focus.de, abgerufen am 1. Juni 2018.
  65. RTL/ntv-Trendbarometer: Mit Maas, Scholz und Altmaier sind die Deutschen zufrieden - Von der Leyen besonders schlecht bewertet - nur noch 12 Prozent würden Nahles zur Kanzlerin wählen, auf presseportal.de, abgerufen am 28. Mai 2018.
  66. RTL/ntv-Trendbarometer: CDU und CSU büßen an Beliebtheit ein, auf n-tv.de, abgerufen am 19. Mai 2018.
  67. RTL/ntv-Trendbarometer: FDP nur noch bei 8 Prozent - 89 Prozent der FDP-Wähler sind Wessis - Grüne erholen sich vom Umfragetief, auf presseportal.de, abgerufen am 14. Mai 2018.
  68. RTL/ntv-Trendbarometer: SPD erholt sich minimal von Umfragetief, auf n-tv.de, abgerufen am 5. Mai 2018.
  69. RTL/ntv-Trendbarometer: Nahles bringt SPD kein Umfrage-Glück, auf n-tv.de, abgerufen am 28. April 2018.
  70. RTL/ntv-Trendbarometer: Nur 13 Prozent würden SPD-Chefin Andrea Nahles zur Kanzlerin wählen, auf n-tv.de, abgerufen am 23. April 2018.
  71. RTL/ntv-Trendbarometer: Union und Merkel legen wieder zu, auf n-tv.de, abgerufen am 14. April 2018.
  72. RTL/ntv-Trendbarometer: SPD erklimmt Jahreshoch, auf n-tv.de, abgerufen am 7. April 2018.
  73. RTL/ntv-Trendbarometer: CDU/CSU steigen um 2 Prozent - SPD, Linke und AfD verlieren, auf presseportal.de, abgerufen am 31. März 2018.
  74. RTL/ntv-Trendbarometer: Union schmiert ab, auf n-tv.de, abgerufen am 24. März 2018.
  75. RTL/ntv-Trendbarometer: GroKo-Partner legen in Umfragen leicht zu, auf n-tv.de, abgerufen am 17. März 2018.
  76. RTL/ntv-Trendbarometer: SPD-Anhänger wählen eher Merkel als Nahles, auf n-tv.de, abgerufen am 11. März 2018.
  77. RTL/ntv-Trendbarometer: Scholz hätte bessere Chancen gegen Merkel, auf n-tv.de, abgerufen am 3. März 2018.
  78. RTL/ntv-Trendbarometer: SPD legt leicht zu, Nahles sackt ab, auf n-tv.de, abgerufen am 24. Februar 2018.
  79. RTL/ntv-Trendbarometer: Chaos-SPD stürzt auf Umfrage-Tiefpunkt, auf n-tv.de, abgerufen am 17. Februar 2018.
  80. RTL/ntv-Trendbarometer: Grüne und AfD jagen SPD: Deutsche glauben nicht an Erfolg der GroKo, auf n-tv.de, abgerufen am 11. Februar 2018.
  81. RTL/ntv-Trendbarometer: Erste Umfrage nach den Verhandlungen zur Großen Koalition: Bundesbürger erwarten keine Verbesserung ihrer Lebensumstände durch Schwarz-Rot, auf n-tv.de, abgerufen am 9. Februar 2018.
  82. RTL/ntv-Trendbarometer: Niedrigste Mobilisierung der SPD seit 1918, auf n-tv.de, abgerufen am 5. Februar 2018.
  83. RTL/ntv-Trendbarometer: SPD und Schulz weiter im Umfrage-Tief, auf n-tv.de, abgerufen am 29. Januar 2018.
  84. RTL/ntv-Trendbarometer: SPD verliert weiter an Boden, auf n-tv.de, abgerufen am 21. Januar 2018.
  85. RTL/ntv-Trendbarometer: Große Umfrage nach den Sondierungen - Mehrheit der CDU-, CSU- und SPD-Anhänger für die Groko, Mehrheit der Oppositionsparteien dagegen, auf presseportal.de, abgerufen am 15. Januar 2018.
  86. RTL/ntv-Trendbarometer: "Schulz hat der SPD wenig genutzt", auf n-tv.de, abgerufen am 27. Dezember 2017.
  87. RTL/ntv-Trendbarometer: Merkel weiter klar vor Schulz, auf n-tv.de, abgerufen am 7. Januar 2018.
  88. RTL/ntv-Trendbarometer: Grüne weiter top, FDP eher nicht, auf n-tv.de, abgerufen am 16. Dezember 2017.
  89. RTL/ntv-Trendbarometer: Mehrheit will, dass die SPD mitregiert, auf n-tv.de, abgerufen am 10. Dezember 2017.
  90. RTL/ntv-Trendbarometer: GroKo-Parteien leicht im Plus - FDP nicht, auf n-tv.de, abgerufen am 4. Dezember 2017.
  91. a b RTL/n-tv Trendbarometer: Selbst SPD-Anhänger wollen Große Koalition (Kanzlerfrage vom 27.11.2017 mit Vergleich zum 20.11.2017), auf n-tv.de, abgerufen am 27. November 2017.
  92. a b RTL/n-tv Trendbarometer: Merkel knackt die 50-Prozent-Marke, auf n-tv.de, abgerufen am 8. November 2017.
  93. stern-RTL-Wahltrend: Zugpferd Angela Merkel hält die Union auf Kurs, auf stern.de, abgerufen am 1. November 2017.
  94. stern-RTL-Wahltrend: Rückenwind durch Wahlsieg in Niedersachsen: SPD legt zu, auf stern.de, abgerufen am 25. Oktober 2017.
  95. stern-RTL-Wahltrend: Grüne gewinnen nach Bundestagswahl hinzu. n-tv.de, 18. Oktober 2017.
  96. stern-RTL-Wahltrend: Union und SPD stoppen Negativtrend. n-tv.de, 11. Oktober 2017.
  97. stern-RTL-Wahltrend: Union und SPD schlechter als bei der Wahl. n-tv.de, 4. Oktober 2017.
  98. ZDF-Politbarometer: Mehrheit führt Hitzesommer auf Klimawandel zurück, auf zdf.de, abgerufen am 10. August 2018.
  99. ZDF-Politbarometer: Europa kann sich auf USA unter Trump nicht verlassen, auf zdf.de, abgerufen am 13. Juli 2018.
  100. ZDF-Politbarometer: Mehrheit stimmt CSU-Grenzplan zu, auf zdf.de, abgerufen am 29. Juni 2018.
  101. Missstände im BAMF: Mehrheit für U-Ausschuss, auf zdf.de, abgerufen am 8. Juni 2018.
  102. Große Mehrheit: USA kein verlässlicher Partner, auf zdf.de, abgerufen am 18. Mai 2018.
  103. US-Strafzölle: Mehrheit befürchtet Schaden für Wirtschaft, auf zdf.de, abgerufen am 27. April 2018.
  104. Syrienkonflikt: Verschärfung bei Militäreingriff befürchtet, auf zdf.de, abgerufen am 13. April 2018.
  105. Verhaltene Zustimmung zur Großen Koalition, auf zdf.de, abgerufen am 16. März 2018.
  106. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as Übersicht INSA-Meinungstrend, auf insa-consulere.de
  107. RTL/n-tv-Trendbarometer: Markus Söder Deutschlands unbeliebtester Ministerpräsident - Daniel Günther ist der Shooting-Star - CSU bundesweit nur noch bei 4 Prozent, auf n-tv.de
  108. RTL/n-tv-Trendbarometer: Trumps Kapriolen beenden AfD-Höhenflug, auf n-tv.de
  109. RTL/n-tv-Trendbarometer: 67 Prozent der Deutschen halten das Vorgehen Seehofers und der CSU für verantwortungslos - CSU verliert 4,8 Prozentpunkte gegenüber der Bundestagswahl, auf presseportal.de
  110. CSU würde nach Trennung bundesweit zweitstärkste Kraft, auf faz.net, abgerufen am 20. Juni 2018
  111. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 13. August 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 13. August 2018.
  112. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 6. August 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 6. August 2018.
  113. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 30. Juli 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 31. Juli 2018.
  114. RTL/n-tv-Trendbarometer: Union hat weiter größtes Wählerpotential, auf presseportal.de, abgerufen am 30. Juli 2018.
  115. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 23. Juli 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 17. Juli 2018.
  116. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 16. Juli 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 17. Juli 2018.
  117. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 9. Juli 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 10. Juli 2018.
  118. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 2. Juli 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 3. Juli 2018.
  119. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 25. Juni 2018, auf der Internetseite von INSA, abgerufen am 25. Juni 2018.
  120. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 18. Juni 2018, Facebookseite von INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  121. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 28. Mai 2018, INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  122. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 14. Mai 2018, INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  123. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 7. Mai 2018, INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  124. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 30. April 2018, INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  125. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 23. April 2018, INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  126. Potential-Analyse auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 9. April 2018, INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  127. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen August 2018, auf election.de, abgerufen am 16. August 2018.
  128. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 13. August 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 13. August 2018.
  129. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 6. August 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 6. August 2018.
  130. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 30. Juli 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 31. Juli 2018.
  131. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 23. Juli 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 16. Juli 2018.
  132. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen Juli 2018, auf election.de, abgerufen am 19. Juli 2018.
  133. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 16. Juli 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 16. Juli 2018.
  134. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 9. Juli 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 9. Juli 2018.
  135. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 2. Juli 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 2. Juli 2018.
  136. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 25. Juni 2018, Internetseite von INSA, abgerufen am 25. Juni 2018.
  137. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 18. Juni 2018, Facebookseite von INSA, abgerufen am 21. Juni 2018.
  138. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen Juni 2018, auf election.de, abgerufen am 15. Juni 2018.
  139. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 11. Juni 2018, Facebookseite von INSA, abgerufen am 20. Juni 2018.
  140. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 4. Juni 2018, Facebookseite von INSA, abgerufen am 4. Juni 2018.
  141. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 28. Mai 2018, Facebookseite von INSA, abgerufen am 1. Juni 2018.
  142. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen Mai 2018, auf election.de, abgerufen am 24. Mai 2018.
  143. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen April 2018, auf election.de, abgerufen am 24. April 2018.
  144. Übersicht Mandatsgewinne auf Grundlage der Sonntagsfrage vom 23. April 2018, Facebookseite von INSA, abgerufen am 1. Juni 2018.
  145. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen März 2018, auf election.de, abgerufen am 20. März 2018.
  146. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen Februar 2018, auf election.de, abgerufen am 18. Februar 2018.
  147. a b Prognose Sieger in den Wahlkreisen Januar 2018, auf election.de, abgerufen am 1. Februar 2018.
  148. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen August 2018, auf election.de, abgerufen am 16. August 2018.
  149. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen Juli 2018, auf election.de, abgerufen am 19. Juli 2018.
  150. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen Juni 2018, auf election.de, abgerufen am 15. Juni 2018.
  151. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen Mai 2018, auf election.de, abgerufen am 24. Mai 2018.
  152. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen April 2018, auf election.de, abgerufen am 24. April 2018.
  153. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen März 2018, auf election.de, abgerufen am 20. März 2018.
  154. Zweitplatzierte in den Wahlkreisen Februar 2018, auf election.de, abgerufen am 18. Februar 2018.
  155. Prognose Zweitplatzierte in den Wahlkreisen Januar 2018, auf election.de, abgerufen am 1. Februar 2018.