Andreas Cornelius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Cornelius

Andreas Cornelius (Januar 2013)

Spielerinformationen
Geburtstag 16. März 1993
Geburtsort KopenhagenDänemark
Größe 193 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
0000–2012 Kjøbenhavns Boldklub
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2012–2013
2013–2014
2014–
FC Kopenhagen
Cardiff City
FC Kopenhagen
34 (18)
7 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft
2012– Dänemark 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andreas Cornelius (* 16. März 1993 in Kopenhagen) ist ein dänischer Fußballspieler, der hauptsächlich als Stürmer eingesetzt wird.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

FC Kopenhagen[Bearbeiten]

Cornelius spielte für den FC Kopenhagen. Für diesen Verein spielt er seit der Jugend. Im Sommer 2011 und in der Winterpause der Saison 2011/12 nahm er am Trainingslager der Profimannschaft in Österreich[1] bzw. La Manga[2] teil. Am 9. April 2012 gab er sein Debüt im Profifußball, als er am 25. Spieltag der Superligæn gegen Aarhus GF zum Einsatz kam. Elf Tage später kam er zu seinem zweiten und letzten Einsatz in der Saison 2011/12, als er am 32. Spieltag gegen den FC Midtjylland eingewechselt wurde. Meister wurde jedoch der FC Nordsjælland. In der Folgesaison scheiterte der FCK in der Qualifikation zur Champions League. Da Kopenhagen jedoch somit in der Europa League startete, kam Cornelius somit in seiner ersten kompletten Saison zum Europapokaldebüt. Diesen gab er dann am 20. September 2012, als er im ersten Europa League-Gruppenspiel gegen Molde FK in der Anfangself stand und in der 74. Minute den 2:1-Siegtreffer erzielte. Cornelius wurde am 7. Oktober 2012 zum Spieler des Monats der dänischen Superliga ausgezeichnet. Am 15. April 2013 schoss Cornelius das entscheidende Tor zum 3:2-Sieg gegen den FC Nordsjælland. Dadurch hatte der FC Kopenhagen 10 Punkte Abstand zu dem 2. Platz und sie wurden Meister.

Cardiff City[Bearbeiten]

Am 27. Juni 2013 wurde bekannt, dass Cornelius für eine Clubrekordablösesumme, welche 65 Millionen Dänische Kronen beträgt, nach Cardiff City wechselte. Nach nur sieben Monaten wurde Cornelius wieder an Kopenhagen abgegeben, was Cardiff nach eigenen Angaben insgesamt einen Verlust von 8,5 Millionen Pfund bescherte. Die Schuld dafür gab der Verein dem zuvor entlassenen Trainer Malky Mackay.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Er war dänischer Juniorennationalspieler und steht nun im Aufgebot der Dänische Fußballnationalmannschaft für die er bislang fünf Spiele bestritt und ein Tor erzielte. [4].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FC Kopenhagen (Hrsg.): NEXT STOP: AUSTRIA. 1. Juli 2011, abgerufen am 20. Mai 2013 (englisch).
  2. FC Kopenhagen (Hrsg.): BILLEDSERIE: EFTER MIDDAGSTRÆNING MED DE UNGE. 31. Januar 2012, abgerufen am 20. Mai 2013 (dänisch).
  3. Cardiff claim they lost over £8.5m on signing of Andreas Cornelius, Artikel des Guardian vom 13. Februar 2014
  4. http://www.fussballtransfers.com/nationalmannschaft/c643_daenemark