Football League First Division 1934/35

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Football League First Division 1934/35
Logo der Football League bis 1988
Meister FC Arsenal
Pokalsieger Sheffield Wednesday
Absteiger Leicester City, Tottenham Hotspur
Mannschaften 22
Spiele 462
Tore 1.677  (ø 3,63 pro Spiel)
Torschützenkönig Ted Drake (FC Arsenal)
Football League First Division 1933/34

Die Football League First Division 1934/35 war die 43. Saison der Football League First Division als höchste englische Fußballliga. Der FC Arsenal gewann mit vier Punkten Vorsprung auf den AFC Sunderland seine mittlerweile vierte englische Meisterschaft und dies zum dritten Mal in Serie. Beide Aufsteiger Grimsby Town und Preston North End konnten die Klasse erhalten; stattdessen mussten Leicester City und Tottenham Hotspur den Gang in die Second Division antreten. Diese zwei Vereine sollten in der Folgesaison durch die beiden Zweitligaaufsteiger FC Brentford und Bolton Wanderers ersetzt werden.

Insgesamt kamen 541 Spieler zum Einsatz, wobei Grimsby Town mit 19 die wenigsten und Tottenham Hotspur mit 36 die meisten Akteure in Ligapartien aufbot. 137 Neulingen standen 153 Fußballer entgegen, die in der Saison 1934/35 letztmals zum Zuge kamen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele S U N T GT Quot. Pkt.
1 FC Arsenal (M) 42 23 12 7 115 46 2,500 58:26
2 AFC Sunderland 42 19 16 7 90 51 1,765 54:30
3 Sheffield Wednesday 42 18 13 11 70 64 1,094 49:35
4 Manchester City (P) 42 20 8 14 82 67 1,224 48:36
5 Grimsby Town (N) 42 17 11 14 78 60 1,300 45:39
6 Derby County 42 18 9 15 81 66 1,227 45:39
7 FC Liverpool 42 19 7 16 85 88 0,966 45:39
8 FC Everton 42 16 12 14 89 88 1,011 44:40
9 West Bromwich Albion 42 17 10 15 83 83 1,000 44:40
10 Stoke City 42 18 6 18 71 70 1,014 42:42
11 Preston North End (N) 42 15 12 15 62 67 0,925 42:42
12 FC Chelsea 42 16 9 17 73 82 0,890 41:43
13 Aston Villa 42 14 13 15 74 88 0,841 41:43
14 FC Portsmouth 42 15 10 17 71 72 0,986 40:44
15 Blackburn Rovers 42 14 11 17 66 78 0,846 39:45
16 Huddersfield Town 42 14 10 18 76 71 1,070 38:46
17 Wolverhampton Wanderers 42 15 8 19 88 94 0,936 38:46
18 Leeds United 42 13 12 17 75 92 0,815 38:46
19 FC Birmingham 42 13 10 19 63 81 0,778 36:48
20 FC Middlesbrough 42 10 14 18 70 90 0,778 34:50
21 Leicester City 42 12 9 21 61 86 0,709 33:51
22 Tottenham Hotspur 42 10 10 22 54 93 0,581 30:54
Englischer Meister: FC Arsenal
Abstieg in die Football League Second Division: Leicester City, Tottenham Hotspur
(M) amtierender Englischer Meister
(P) amtierender FA-Cup-Sieger
(N) Neuaufsteiger aus der Saison 1933/34

Ergebnistabelle[Bearbeiten]

In der linken Spalte sind die Heimmannschaften aufgelistet.[1]


ARS AST BIR BLA CHE DER EVE GRI HUD LEE LEI LIV MNC MID POR PNE SHW STO SUN TOT WBA WOL
FC Arsenal 1:2 5:1 4:0 2:2 0:1 2:0 1:1 1:0 3:0 8:0 8:1 3:0 8:0 1:1 5:3 4:1 2:0 0:0 5:1 4:3 7:0
Aston Villa 1:3 2:2 1:1 0:3 3:2 2:2 3:2 1:1 1:1 5:0 4:2 4:2 0:3 5:4 4:2 4:0 4:1 1:1 1:0 2:3 2:1
FC Birmingham 3:0 2:1 1:0 0:1 3:2 2:3 3:2 0:4 3:1 2:3 1:3 1:3 4:2 2:1 3:0 0:4 0:0 2:2 2:1 1:2 1:1
Blackburn Rovers 2:0 5:0 3:1 1:2 2:5 6:2 2:2 4:2 1:1 0:0 0:2 1:0 3:2 0:0 1:0 2:1 0:1 0:0 2:0 3:0 4:2
FC Chelsea 2:5 2:0 2:2 4:2 1:1 3:0 2:0 2:1 7:1 3:1 4:1 4:2 2:1 1:1 0:0 1:2 0:2 2:2 1:3 2:3 4:2
Derby County 3:1 1:1 1:1 1:1 3:0 4:1 1:4 4:1 1:2 1:1 1:2 1:2 2:0 0:1 0:3 4:0 0:2 3:1 2:1 9:3 2:0
FC Everton 0:2 2:2 2:0 5:2 3:2 2:2 3:1 4:2 4:4 2:1 1:0 1:2 1:1 3:2 4:1 2:2 5:0 6:2 5:2 4:0 5:2
Grimsby Town 2:2 5:1 4:3 1:2 3:1 1:3 0:0 1:1 3:2 3:1 3:2 1:1 2:2 3:0 3:1 3:1 3:1 0:0 3:0 3:0 2:1
Huddersfield Town 1:1 1:1 2:2 6:0 3:0 1:0 1:1 1:5 3:1 2:3 8:0 3:0 3:1 2:0 3:4 4:0 1:4 0:3 0:0 3:0 4:1
Leeds United 1:1 1:1 1:1 5:1 5:2 4:2 2:0 3:1 2:0 0:2 0:3 1:2 2:4 3:1 3:3 0:0 4:2 2:4 4:3 4:1 1:1
Leicester City 3:5 5:0 2:1 0:1 1:0 0:1 5:2 2:2 0:3 1:0 3:1 1:3 3:1 6:3 0:0 0:1 0:3 0:2 6:0 0:0 1:1
FC Liverpool 0:2 3:1 5:4 2:0 6:0 1:3 2:1 1:1 3:2 4:2 5:1 2:1 2:2 0:1 0:0 1:2 5:0 2:2 4:1 3:2 2:1
Manchester City 1:1 4:1 0:0 3:3 2:0 0:1 2:2 1:0 0:0 3:0 6:3 3:1 6:2 2:4 1:2 4:1 3:1 1:0 3:1 3:2 5:0
FC Middlesbrough 0:1 4:1 0:1 3:3 2:2 1:1 3:2 0:2 2:1 3:3 1:0 2:0 1:2 1:1 3:3 5:3 2:0 0:0 3:1 0:0 2:2
FC Portsmouth 3:3 0:1 2:1 3:1 1:1 5:1 5:1 1:0 5:0 0:0 1:1 1:2 4:2 1:0 4:0 2:1 0:1 2:4 1:1 0:2 0:1
Preston North End 2:1 0:0 0:1 3:1 2:0 0:1 2:2 1:0 2:0 0:2 2:0 2:2 2:4 2:0 1:1 2:1 5:2 1:1 1:0 1:2 2:1
Sheffield Wednesday 0:0 2:1 2:1 2:2 3:1 1:0 0:0 1:0 1:1 1:0 1:1 4:1 1:0 3:3 3:0 2:1 4:1 2:2 4:0 2:1 3:1
Stoke City 2:2 4:1 2:0 3:1 0:1 1:1 3:2 0:0 2:0 8:1 3:0 1:1 2:0 2:0 1:2 3:1 1:1 0:3 4:1 3:0 1:2
AFC Sunderland 2:1 3:3 5:1 3:0 4:0 1:4 7:0 3:0 4:1 3:0 2:0 2:3 3:2 1:1 4:1 3:1 2:2 4:1 1:2 0:1 0:0
Tottenham Hotspur 0:6 0:2 1:1 1:0 1:3 2:2 1:1 2:1 0:0 1:1 2:2 5:1 0:0 3:1 4:1 1:2 3:2 3:2 1:1 0:1 3:1
West Bromwich Albion 0:3 2:2 1:2 2:2 2:2 4:3 0:1 4:2 4:1 6:3 4:1 1:1 1:1 6:3 4:2 0:0 1:1 3:0 1:1 4:0 5:2
Wolverhampton Wanderers 1:1 5:2 3:1 2:1 6:1 5:1 4:2 0:3 2:3 1:2 3:1 5:3 5:0 5:3 2:3 2:2 2:2 2:1 1:2 6:2 3:2

Torschützenliste[Bearbeiten]

Spieler Verein Tore
1 EnglandEngland Ted Drake FC Arsenal 42

Die Meistermannschaft des FC Arsenal[Bearbeiten]

In der folgenden Aufstellung wurden alle Spieler aufgelistet, die während der Saison 1934/35 für den FC Arsenal in einem Ligaspiel zum Einsatz kamen. Es muss beachtet werden, dass im englischen Fußball zumeist eine Mindestanzahl von Spielen vorausgesetzt wird, um die offizielle Meistermedaille entgegennehmen zu dürfen. Da hinsichtlich der konkreten Regelung vor Einführung der Premier League Unklarheit herrscht, wurden all die Spieler mit einem Sternchen (*) versehen, die wegen ihres geringen Beitrags mutmaßlich keine Meistermedaille erhalten haben. In Klammern sind die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.

1. FC Arsenal
Arsenal FC logo (2001-2002).svg

Cliff Bastin (36/20) | Pat Beasley (20/6) | Ralph Birkett* (4/2) | Ray Bowden (24/14) | Leslie Compton* (5/1) | Wilf Copping (31/0) | Jack Crayston (37/3) | Bobby Davidson (11/2) | Peter Dougall* (8/1) | Ted Drake (41/42) | Jimmy Dunne* (1/0) | Eddie Hapgood (34/1) | Frank Hill (15/3) | Joe Hulme (16/8) | Alex James (30/4) | Bob John* (9/0) | Alf Kirchen* (7/2) | George Male (39/0) | James Marshall* (4/0) | Frank Moss (33/1) | Herbie Roberts (36/0) | Ehud Rogers* (5/2) | Norman Sidey* (6/0) | Reg Trim* (1/0) | Alex Wilson* (9/0).

Besondere Vorkommnisse[Bearbeiten]

  • Hughie Gallacher schoss am 15. Dezember 1934 für Derby County in einem Auswärtsspiel gegen die Blackburn Rovers fünf Tore.
  • Billy Hartill schoss am 3. September 1934 für die Wolverhampton Wanderers gegen Aston Villa fünf Tore.
  • Alf Lythgoe schoss am 13. April 1935 für Huddersfield Town gegen die Blackburn Rovers fünf Tore.
  • Am 22. April 1935 beendete Tommy Urwin vom AFC Sunderland als letzter Spieler seine aktive Karriere, die noch vor dem Ersten Weltkrieg begonnen hatte. Er hatte am 1. Januar 1915 für den FC Middlesbrough debütiert und insgesamt 192 Ligaspiele für den FC Middlesbrough, 188 Partien für Newcastle United und 50 Spiele für den AFC Sunderland bestritten.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Kreuztabelle der englischen Football League First Division 1934/1935 (Fussballdaten.de)