Frascarolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frascarolo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Frascarolo (Italien)
Frascarolo
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung: Frascarö
Koordinaten: 45° 3′ N, 8° 41′ O45.0486111111118.679444444444487Koordinaten: 45° 2′ 55″ N, 8° 40′ 46″ O
Höhe: 87 m s.l.m.
Fläche: 23,4 km²
Einwohner: 1.201 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 51 Einw./km²
Postleitzahl: 27030
Vorwahl: 0384
ISTAT-Nummer: 018065
Volksbezeichnung: Frascarolesi
Website: Frascarolo

Frascarolo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1201 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 40 Kilometer westsüdwestlich von Pavia in der Lomellina und grenzt an die Provinz Alessandria (Piemont).

Geschichte[Bearbeiten]

1164 war die Ortschaft erwähnt worden; 1250 als Frascarolum. Zur gleichen Zeit wird die Abtei von Acqualunga (als Aqualungha) erwähnt. 1818 wurden beide Gemeinden vereinigt.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 494 Vigevanese von Corsico nach Alessandria.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Frascarolo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien