Robbio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robbio
Wappen
Robbio (Italien)
Robbio
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung: Ròbi
Koordinaten: 45° 17′ N, 8° 36′ O45.2913888888898.5922222222222120Koordinaten: 45° 17′ 29″ N, 8° 35′ 32″ O
Höhe: 120 m s.l.m.
Fläche: 40 km²
Einwohner: 6.095 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 152 Einw./km²
Postleitzahl: 27038
Vorwahl: 0384
ISTAT-Nummer: 018123
Volksbezeichnung: Robbiesi
Schutzpatron: Madonna del Rosario
Website: Robbio

Robbio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 45 Kilometer nordwestlich von Pavia, etwa 17 Kilometer südlich von Novara und etwa 13,5 Kilometer ostsüdöstlich von Vercelli. Die Gemeinde liegt unweit des Sesia. Robbio grenzt unmittelbar an die Provinz Novara.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus dem 3. Jahrhundert nach Christus sind römische Gräber nachzuweisen. Möglicherweise ist der Ort aber noch älter und identisch mit dem Ort Redobium, den Plinius der Ältere beschrieb. Im Mittelalter gehörte die Gegend zu den Besitztümern des Herzogs von Mailand.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Strada Statale 596 di Vignola. Ein Bahnhof besteht seit 1882 an der Bahnstrecke Vercelli–Pavia.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Robbio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Navigationsleiste „Via Francigena

← Vorhergehender Ort: Vercelli 19,7 km | Robbio | Nächster Ort: Mortara 14,2 km →