Hacienda Heights

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hacienda Heights
„Hsi Lai“ Tempel in Hacienda Heights
„Hsi Lai“ Tempel in Hacienda Heights
Lage im Los Angeles County/Kalifornien
LA County Incorporated Areas Hacienda Heights highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Los Angeles County

Koordinaten: 34° 0′ N, 117° 58′ W34.000555555556-117.96944444444138Koordinaten: 34° 0′ N, 117° 58′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 53.122 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.800,7 Einwohner je km²
Fläche: 29,5 km² (ca. 11 mi²)
davon 29,5 km² (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 138 m
Postleitzahl: 91745
Vorwahl: +1 626
FIPS:

06-31596

GNIS-ID: 1660709

Hacienda Heights ist ein Census-designated place in Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten, mit 55.400 Einwohnern (Stand: 2004).

Der Ort besitzt mit dem 1988 eröffneten Hsi Lai Temple den, zur Fo Guang Shan gehörenden, größten buddhistischen Tempel der westlichen Welt.

Geographie[Bearbeiten]

Die Fläche beträgt 29,5 km². Das Gelände ist leicht hügelig.

Einwohner[Bearbeiten]

Zwar sprechen 61 % der Einwohner laut amerikanischer Statistik von 2000 zu Hause nicht englisch, dennoch handelt es sich bei dieser Los Angeles vorgelagerten Stadt keineswegs um eine von Armut geprägte Siedlung, wie so oft in Städten mit hohem Einwanderer-Anteil, sondern um eine durchwegs wohlhabende, wie folgende Daten erkennen lassen:

  • 41 % sind Weiße, 36,1 % Asiaten, 1,6 % Schwarze; Unabhängig davon sind 38,3 % aber Latinos
  • Das durchschnittliche Jahreseinkommen pro Haushalt beträgt 59.485 US-$, das ist deutlich über dem US-Durchschnitt von 41.994 US-$.
  • 9,3 % der Einwohner verdienen zwar weniger als den gesetzlichen Mindestlohn, das sind aber ebenfalls weniger als der US-Durchschnitt.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

US-Census: Hacienda Heights