Downey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für weitere Bedeutungen siehe Downey (Begriffsklärung).
Downey
Downey (Kalifornien)
Downey
Downey
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Gründung: 1800
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Los Angeles County

Koordinaten: 33° 56′ N, 118° 8′ W33.94-118.1336Koordinaten: 33° 56′ N, 118° 8′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 107.323 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 3.333 Einwohner je km²
Fläche: 32,6 km² (ca. 13 mi²)
davon 32,2 km² (ca. 12 mi²) Land
Höhe: 36 m
Postleitzahlen: 90239-90242
Vorwahl: +1 562
FIPS:

06-19766

GNIS-ID: 1652698
Website: www.downeyca.org
Bürgermeister: Luis H. Marquez

Downey ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten, mit 110.318 Einwohnern (Stand: 2004). Die geographischen Koordinaten sind: 33,94° Nord, 118,13° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 32,6 km². Die Stadt wurde von dem damaligen Gouverneur John Gately Downey gegründet und nach ihm benannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Vor dem Erscheinen der Spanier wurde das Gebiet von den Tongva-Indianern besiedelt. Die Spaniern nannten sie Gabrielino-Indianer.

1784 überließ Gouverneur Pedro Fages dem ehemaligen Soldaten Manuel Nieto (1734–1804) das größte Grundstück Kaliforniens. Das Gebiet von 1200 km² dehnte sich über den Santa Ana River im Osten und den alten San Gabriel River im Westen aus.

Nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg wurden viele der Californio-Ranchos von reichen Amerikanern britischer Abstammung übernommen. Diese Amerikaner wanderten in westliche Richtung unter der Manifest Destiny-Doktrin und heirateten in Californio-Familien ein.

Downey wurde von John Gately Downey, Gouverneur von Kalifornien während des Sezessionskrieges, gegründet. Die Southern Pacific Railroad erreichte den Ort 1873. Die Farmer des Gebietes bauten bis etwa 1940 Getreide, Mais, Castorbohnen und Früchte an.

Downey wurde 1956 der Status von Stadt verliehen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Farmen durch Vorstadtgebiete und Fabriken ersetzt. Ursprünglich war Vultee Aircraft der größte Arbeitgeber der Stadt, danach North American Aviation (später North American Rockwell, anschließend Rockwell International, das an Boeing verkauft wurde). Die Fabriken dieser Firma stellten sowohl einige Systems des Apollo-Programms als auch das Space Shuttle her. Rockwell International wurde 1999 geschlossen.

Die zwei Oberschulen von Downey sind nach Gouverneur John G. Downey und Gouverneur Earl Warren benannt. Downey ist der Sitz von Rancho Los Amigos National Rehabilitation Center, die die wichtigste öffentliche Rehabilitationsklinik von Los Angeles County ist.

Landmarken[Bearbeiten]

Das erste Taco Bell Restaurant wurde von Glen Bell 1962 in Downey geöffnet.[1]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatOur company: History. In: Taco Bell Offizielle Website. Abgerufen am 29. November 2009.