Husseren-les-Châteaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Husseren-les-Châteaux
Wappen von Husseren-les-Châteaux
Husseren-les-Châteaux (Frankreich)
Husseren-les-Châteaux
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Colmar
Kanton Wintzenheim
Gemeindeverband Pays de Rouffach, Vignobles et Châteaux.
Koordinaten 48° 2′ N, 7° 17′ O48.0357.2808333333333365Koordinaten: 48° 2′ N, 7° 17′ O
Höhe 320–595 m
Fläche 1,20 km²
Einwohner 483 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 403 Einw./km²
Postleitzahl 68420
INSEE-Code

Mairie

Husseren-les-Châteaux (deutsch: Häusern) ist eine französische Gemeinde mit 483 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass.

Geografie[Bearbeiten]

Husseren-les-Châteaux liegt am Fuß der Vogesen, etwa sieben Kilometer südwestlich von Colmar. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Ballons des Vosges. Husseren ist der höchstgelegene Ort der Elsässer Weinstraße.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 309 333 367 362 377 397 501

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • drei Burgruinen der Burgengruppe Drei Exen, teilweise auf dem Gemeindegebiet von Husseren
  • Kirche St. Pankratius (Église Saint-Pancrace), 1884 errichtet
Blick auf Husseren, im Hintergrund die Drei Exen
Kirche St. Pankratius

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Husseren-les-Châteaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien