Malin Åkerman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Malin Akerman)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Åkerman beim Tribeca Film Festival 2011

Malin Maria Åkerman (* 12. Mai 1978 in Stockholm) ist eine schwedisch-kanadische Schauspielerin, Sängerin und Model.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Malin Åkerman kam im Alter von zwei Jahren mit ihren Eltern nach Kanada, wo sie aufwuchs. Im Alter von 17 Jahren startete sie ihre Karriere als Model. Sie studierte Psychologie an der York University.[1]

Als Schauspielerin debütierte Åkerman in einer Folge der Fernsehserie Mission Erde aus dem Jahr 1997. Im, für das Fernsehen produzierten Science Fiction-Actionfilm Shotgun Love Dolls (2001) übernahm sie eine der größeren Rollen; eine weitere größere Rolle spielte sie im Film The Utopian Society (2003). In der Independentkomödie Heavy Petting (2006) verkörperte sie eine der Hauptrollen. In der Komödie Nach 7 Tagen – Ausgeflittert (2007) spielte sie die Rolle von Lila, der Ehefrau von Eddie Cantrow (Ben Stiller), der sich in seinen Flitterwochen neu verliebt.

Åkerman wurde auf der Liste 100 Sexiest Women in the World 2006 der Zeitschrift FHM erwähnt.[1] Sie ist als Sängerin der Musikgruppe The Petalstones (früher Ozono) tätig.

Åkerman heiratete am 20. Juni 2007 den italienischen Musiker Roberto Zincone. 2013 wurde sie Mutter eines Jungen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Malin Åkerman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biografie in der IMDb