Michelbach-le-Haut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michelbach-le-Haut
Wappen von Michelbach-le-Haut
Michelbach-le-Haut (Frankreich)
Michelbach-le-Haut
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Huningue
Koordinaten 47° 34′ N, 7° 27′ O47.5663888888897.4441666666667346Koordinaten: 47° 34′ N, 7° 27′ O
Höhe 324–468 m
Fläche 7,38 km²
Einwohner 557 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km²
Postleitzahl 68220
INSEE-Code

Michelbach-le-Haut (deutsch: Ober-Michelbach) ist eine französische Gemeinde mit 557 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Arrondissement Mulhouse, zum Kanton Huningue und zum Gemeindeverband Porte du Sundgau.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Michelbach-le-Haut liegt im Südosten des Sundgau, etwa zwölf Kilometer westlich des Basler Stadtzentrums.

Nachbargemeinden von Michelbach-le-Bas sind Ranspach-le-Bas im Norden, Attenschwiller im Osten, Wentzwiller im Südosten, Folgensbourg im Süden, Muespach-le-Haut im Südwesten sowie Knœringue im Westen.

Von 1915 an besaß die Gemeinde einen gemeinsamen Bahnhof mit Attenschwiller an der Bahnstrecke Waldighoffen–Saint-Louis-la-Chaussée. Dieser umfasste zwei Ausweichgleise und ein Ladegleis. Der Personenverkehr wurde 1955 eingestellt und die Strecke 1960 stillgelegt.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 322 344 341 398 471 479 474

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint Jacques le Majeur (St. Jakobus der Ältere), ein neogotischer Bau aus den Jahren 1868/1869

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michelbach-le-Haut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Saint-Louis – Blotzheim – Waldighoffen auf forum.e-train.fr