Niederndorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Niederndorf (Begriffsklärung) aufgeführt.
Niederndorf
Wappen von Niederndorf
Niederndorf (Österreich)
Niederndorf
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Kufstein
Kfz-Kennzeichen: KU
Fläche: 7,21 km²
Koordinaten: 47° 39′ N, 12° 13′ O47.6512.215555555556500Koordinaten: 47° 39′ 0″ N, 12° 12′ 56″ O
Höhe: 500 m ü. A.
Einwohner: 2.661 (1. Jän. 2014)
Bevölkerungsdichte: 369 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6342
Vorwahl: 05373
Gemeindekennziffer: 7 05 18
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorf 34
6342 Niederndorf
Website: www.niederndorf.tirol.gv.at
Politik
Bürgermeister: Christian Ritzer (Einheitsliste)
Gemeinderat: (2010)
(15 Mitglieder)
9 Einheitsliste

1 Demokratisches Niederndorf
5 Gemeinsames Parteiunabhängiges Niederndorf

Lage der Gemeinde Niederndorf im Bezirk Kufstein
Alpbach Angath Angerberg Bad Häring Brandenberg Breitenbach am Inn Brixlegg Ebbs Ellmau Erl Kirchbichl Kramsach Kufstein Kundl Langkampfen Mariastein Münster Niederndorf Niederndorferberg Radfeld Rattenberg Reith im Alpbachtal Rettenschöss Scheffau am Wilden Kaiser Schwoich Söll Thiersee Walchsee Wildschönau Wörgl Tirol (Bundesland)Lage der Gemeinde Niederndorf im Bezirk Kufstein (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Niederndorf ist eine Gemeinde mit 2661 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Kufstein, Tirol (Österreich).

Geografie[Bearbeiten]

Niederndorf liegt im Unterinntal an der Grenze zu Bayern im (Gerichtsbezirk Kufstein). Nachbargemeinden sind Ebbs, Erl, Niederndorferberg, Oberaudorf und Rettenschöss.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Niederndorf

In der barockisierten Dorfkirche (ursprünglich 1376) stehen zwei geschnitzte Figuren der Hll. Katharina und Margaretha, um 1460. Die spätgotische Margarethenkapelle auf dem Friedhof zeigt Malereireste aus dem 16. Jahrhundert und moderne Fresken an der Nordwand aus dem Jahr 1962. Der Gasthof Gradl neben der Kirche trägt Fresken aus dem 18. Jahrhundert.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Jedes Jahr am 29. Dezember findet im Ortskern von Niederndorf die Thomasnacht statt. Auf diesem Dorffest mit Glühweinständchen und Bars wird zwei Tage vor Silvester das alte Jahr ausgetrieben.

Im Drei-Jahres-Rhythmus findet ein großer Faschingsumzug jeweils am Faschingssamstag ab 14:14 Uhr im Ortszentrum statt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Gemeinde ist landwirtschaftlich geprägt, daneben haben sich in einem Gewerbegebiet mehrere Unternehmen angesiedelt. Die Mehrheit der Berufstätigen pendelt jedoch zu ihren Arbeitsstätten in den umliegenden Gemeinden oder nach Bayern.

Galerie[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

  • Franz Mair (1910-1945), Gymnasialprofessor, Widerstandskämpfer
  • Zabine (Sabine Kapfinger) (*1974), Musikerin

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Niederndorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Niederndorf – Reiseführer