Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Bahrain)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

BRN

BRN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Bahrain war mit der Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking insgesamt zum 7. Mal bei Olympischen Spielen vertreten. Die erste Teilnahme war 1984. 12 Athleten traten in verschiedenen Sportarten an. Mit der Anzahl von 12 Athleten ist die Teilnahme 2008 die größte in der olympischen Geschichte Bahrains. Ruqaya al-Ghasara war die Flaggenträgerin bei der Olympischen Eröffnungsfeier.

Rashid Ramzi gewann den 1500-Meter-Lauf und holte damit die erste olympische Medaille für Bahrain. Am 29. April 2009 bestätigte jedoch das Nationale Olympische Komitee von Bahrain, dass Ramzi bei Nachkontrollen von Dopingproben, die während der Olympischen Spiele von Peking 2008 genommen worden sind, positiv auf das EPO-Mittel CERA getestet worden ist. Auch in der B-Probe wurde CERA gefunden. Am 18. November 2009 wurde Ramzi offiziell seine Goldmedaille aberkannt.[1]

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NZZ: Ramzi der prominenteste Dopingsünder, 18. November 2009 (Abgerufen am 27. November 2009)

Weblinks[Bearbeiten]