Plogoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plogoff (Plougoñ)
Wappen von Plogoff
Plogoff (Frankreich)
Plogoff
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Quimper
Kanton Pont-Croix
Koordinaten 48° 2′ N, 4° 40′ W48.036666666667-4.666111111111159Koordinaten: 48° 2′ N, 4° 40′ W
Höhe 0–80 m
Fläche 11,73 km²
Einwohner 1.300 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km²
Postleitzahl 29770
INSEE-Code
Website http://www.plogoff-pointeduraz.com/

Kapelle Notre-Dame de Bon Voyage

Plogoff (bretonisch Plougoñ) ist eine Gemeinde mit 1300 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im äußersten Westen Frankreichs im Département Finistère in der Region Bretagne.

Die Gemeinde liegt auf der Halbinsel Cap Sizun mit einem großen Vogelschutzgebiet und gilt bis heute als ein Symbol des Kampfes gegen Kernkraftwerke. Die dort Ende der 1970er geplante Anlage wurde durch langanhaltenden, nicht nur gewaltfreien Widerstand der lokalen Bevölkerung mit nationaler und internationaler Unterstützung verhindert. Überlagert wurde das Anti-Atomkraft-Motiv von antizentralistischen, auf eine Wiedererlangung der bretonischen Identität (Sprache, Kultur, politische Teilautonomie) gerichteten Tendenzen.

Sehenswertes[Bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • 2. Sonntag im Juli: Pardon Notre Dame du Bon Voyage (.. der guten Reise)
  • 1. Sonntag im August: Pardon Notre Dame des Naufrages (.. der Schiffbrüchigen)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plogoff – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien