Provinz Uzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provinz Uzen (rot)

Uzen (jap. 羽前国, Uzen no kuni) war eine der historischen Provinzen Japans. Sie erstreckte sich über das Gebiet der heutigen Präfektur Yamagata mit Ausnahme des Akumi-gun und den nördlich vom Fluss Mogami gelegenen Teil von Sakata.

Bei der Volkszählung 1872 (Jinshin Koseki) wurden für Uzen 560.984 Einwohner gezählt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Provinz entstand am 19. Januar 1869 aus der Aufspaltung der Provinz Dewa (出羽国) in die Provinzen Uzen („Vorder-Dewa“) und Ugo („Hinter-Dewa“). Diese wurden kollektiv auch als Ushū (羽州, „Dewa-Provinz(en)“) bezeichnet.

Lehen[Bearbeiten]

In Uzen befanden sich folgende Lehen (han):

Landkreise[Bearbeiten]

In Uzen befanden sich folgende Landkreise (gun):