SkyTeam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine Allianz von Luftfahrtunternehmen; zu dem chinesischen Hersteller von Motorrädern siehe Sky Team.
SkyTeam
Skyteam Logo
Gründung: 22. Juni 2000
Mitglieder: 20, siehe Mitglieder
Sitz: Amsterdam, Niederlande
Vielflieger-
programm:
verschiedene
Flotte: 3677 (Stand 10.11.2013)

SkyTeam ist eine im Jahr 2000 gegründete Luftfahrtallianz. Sie ist mit aktuell 20 Mitgliedern nach der Star Alliance die zweitgrößte Luftfahrtallianz der Welt.

Mitglieder[Bearbeiten]

Schiphol World Trade Center – Der Sitz von Skyteam

Die unten genannten Gesellschaften sind Mitglieder in der SkyTeam-Allianz. Es bestehen untereinander umfangreiche Abkommen zur Zusammenarbeit wie etwa Codeshare-Agreements, gegenseitige Nutzung von Flughafenlounges sowie die Abstimmung und Kompatibilität bei Vielfliegerprogrammen und deren Status.

Im Juni 2010 wurde die Abschaffung des zusätzlichen Partner-Programms bekannt gegeben, die bisherigen SkyTeam-Partner Air Europa und Kenya Airways sind im Zuge dessen zu Vollmitgliedern aufgestiegen.[1]

Fluggesellschaft Herkunftsland Logo Beitritt Flugzeuge (November 2013) PAX Mio./Jahr (2011)
Aeroflot Russland Aeroflot logo.svg 2006 138 14,2
Aerolineas Argentinas Argentinien Logo der Aerolíneas Argentinas 2012 39 6,1
Aeroméxico2 Mexiko AeroMéxico Logo.svg 2000 56 14,3
Air Europa Spanien Air Europa Logo.svg 20101 48 8,7
Air France2 Frankreich Air-France-Logo Skyteam.svg 2000 365 51
Alitalia Italien Alitalia.svg 2009 132 25
China Airlines Taiwan China Airlines Logo.svg 2011[2] 75 13,1
China Eastern Volksrepublik China China Eastern Logo.svg 2011[3] 344 68,7
China Southern Airlines Volksrepublik China China Southern Logo 2010 Sky.svg 2007 444 80,7
Czech Airlines Tschechien Czech Airlines logo skyteam 2011.svg 2001 24 4,2
Delta Air Lines2 USA Delta Airlines Logo Skyteam.svg 2000 1285 160
Garuda Indonesia Indonesien Garuda Indonesia Logo2.svg 2014[4] 116
Kenya Airways Kenia Kenya Airways Logo Skyteam.svg 20101 44 3,67
KLM Royal Dutch Airlines Niederlande KLM Royal Dutch Logo Skyteam 2011.svg 2004 164 25,2
Korean Air2 Südkorea Korean Air.svg 2000 150 23,3
Middle East Airlines Libanon Middle East Airlines logo.svg 2012 18 2,05
Saudia Saudi-Arabien Saudia Logo.svg 2012 147 21
TAROM Rumänien TaromLogo.png 2010[1] 23 2,1
Vietnam Airlines Vietnam Vietnam Airlines.svg 2010[5] 87 13,5
Xiamen Airlines Volksrepublik China Logo Xiamen.jpg 2012 94 15,21

1nur assoziiertes Mitglied von 2007 bis 2010
2Gründungsmitglied

Beitrittskandidaten[Bearbeiten]

Nach dem Beitritt von Garuda Indonesia am 5. März 2014 sind derzeit keine weiteren Beitritte fest beschlossen. Gesellschaften, die eine Mitgliedschaft lediglich offiziell oder gerüchteweise in Erwägung ziehen beziehungsweise sich bisher ohne finale Beitrittszusage beworben haben, sind hier nicht berücksichtigt.

Ehemalige Mitglieder und Partner[Bearbeiten]

Folgende Fluggesellschaften waren Vollmitglieder oder Partner des SkyTeam und sind wieder ausgeschieden.

Fluggesellschaft Herkunftsland Logo Status Ausstieg Grund des Ausstiegs
Continental Airlines USA Continental Airlines Logo.svg Vollmitglied 2009 wechselte im Rahmen der Fusion mit United Airlines zur Star Alliance
Copa Airlines Panama COPA Airlines Logo 2011.svg Partner 2009 verließ SkyTeam zusammen mit Continental Airlines und ist im Juni 2012 der Star Alliance beigetreten
Northwest Airlines USA Northwest Airlines Logo.svg Vollmitglied 2010 wurde in SkyTeam-Mitglied und Muttergesellschaft Delta Air Lines integriert

Strukturdaten[Bearbeiten]

Mit Stand Juni 2011 umfasst der SkyTeam-Verbund 14 Vollmitglieder.[6] Diese sowie einige Partnerfluggesellschaften unterhalten ein Netzwerk von insgesamt 916 Zielen in 169 Ländern mit zirka 14.000 täglichen Abflügen. Die SkyTeam Mitglieder transportieren im Jahr so 474 Millionen Passagiere. Sie haben zudem gemeinsam 465 Lounges, bei den verschiedenen Vielfliegerprogrammen der SkyTeam-Fluggesellschaft sind insgesamt rund 150 Millionen Mitglieder registriert. Die gesamte SkyTeam-Verbund-Flotte umfasst 2.364 Flugzeuge von Vollmitgliedern sowie weitere 1.104 Flugzeuge von Partnergesellschaften. Die Mitglieder von SkyTeam unterhalten 388.723 Arbeitsplätze.[7][8]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b airliners.de: SkyTeam ändert Mitgliedsregelungen 25. Juni 2010
  2. [1], 28. September 2011
  3. skyteam.com: China Eastern Joins SkyTeam
  4. [2] 7. Juni 2013
  5. The Wall Street Journal: Vietnam Airlines Joins SkyTeam Airline Alliance (englisch) 10. Juni 2010
  6. [3]
  7. Fact Sheet June 2011
  8. Facts and Figures