Surcasti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Surcasti
Wappen von Surcasti
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Bezirk: Surselvaw
Kreis: Lumnezia/Lugnez
Gemeinde: Lumneziai2w1
Postleitzahl: 7115
Koordinaten: 732920 / 17320346.69689.1766991Koordinaten: 46° 41′ 48″ N, 9° 10′ 36″ O; CH1903: 732920 / 173203
Höhe: 991 m ü. M.
Surcasti

Surcasti

Karte
Surcasti (Schweiz)
Surcasti
ww
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2002

Surcasti ( [ˌsuʁkɐˈʃti]?/i) war eine selbständige politische Gemeinde in der Val Lumnezia im schweizerischen Kanton Graubünden. Sie wurde bis 1943 offiziell mit dem deutschen Namen Obercastels bezeichnet. 2002 ging Surcasti in der Fusionsgemeinde Suraua auf. Surcasti liegt 998 m.ü.M. Sie hatte im Jahr 2003 79 Einwohner, deren Umgangssprache das Rätoromanische ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Burg Surcasti und Laurentiuskirche

Ein Zeugnis der Bevölkerungsgeschichte von Surcasti sind die Funde aus der Bronzezeit, die heute im Rätischen Museum in Chur aufbewahrt werden. Auch in Crestaulta bei Surin wurden Gegenstände aus der Bronzezeit gefunden. Es ist möglich, dass es eine Verbindung zwischen der Siedlung in Crestaulta und den Funden in Surcasti gibt.

Die Geschichte des Dorfes im Frühmittelalter ist zu weiten Teilen unbekannt. Von den Karolingern wissen wir, dass sie das ganze Lugnez als fruchtbares Tal schätzten, das ebenso viel Zins einbrachte wie das fruchtbare Domleschg. Im späteren Mittelalter besass der Bischof von Chur grosse Teile des Lugnezes. Die Vogtei über diese Gebiete hatten die Barone von Belmont, nach deren Aussterben die Grafen von Sax-Misox.

Auf einem Felssporn zwischen Valserrhein und Glenner steht der Turm der ehemaligen Burg Surcasti, an ihn angrenzend die spätgotische Kirche St. Lorenz, die 1345 erstmals genannt wurde.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Silber (Weiss) über gezinntem schwarzen Schildfuss ein schwarzer, rot bewehrter Vogelhals. Über der durch den Zinnenschildfuss dargestellten Burg befindet sich der Vogelhals, das Wappen der Herren von Übercastel (Surcasti). Die Farben stehen auch für den Oberen oder Grauen Bund.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Suraua – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien