Universität Maha Sarakham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Universität Maha Sarakham
มหาวิทยาลัยมหาสารคาม
Logo
Universitätsbaum Röhren-Kassie
Universitätsfarbe      Gelb
     Grau
Gründung 1968 (Pädagogische Hochschule)
1994 (eigenständige Universität)
Trägerschaft Thailändischer Staat
Ort Kham Riang
Landkreis Amphoe Kantharawichai
Provinz Maha Sarakham
Staat Thailand
Präsident Prof. Dr. Supachai Samappito
Studenten über 45.000
Mitarbeiter 3251
akademische Mitarbeiter 1188
Website www.msu.ac.th

Die Universität Maha Sarakham (Thai มหาวิทยาลัยมหาสารคาม, engl.: Mahasarakham University, kurz: MSU) ist eine öffentliche Universität in der Provinz Maha Sarakham in der Nordostregion von Thailand. Mit ca. 45.000 Studierenden ist sie die größte Universität des Isan (Nordostthailands).

Geschichte[Bearbeiten]

Rektoratsgebäude

Die Gründung der Universität erfolgte 1994 als eine unabhängige öffentliche Universität, nachdem sie 1968 als Pädagogische Hochschule Maha Sarakham gegründet worden und ab 1974 ein Regionalcampus der Srinakharinwirot-Universität in Bangkok gewesen war.

Lage[Bearbeiten]

Die Universität hat zwei Universitätsgelände. Das eine liegt in der Stadt Maha Sarakham, das andere befindet sich in Tambon Kham Riang, Amphoe Kantharawichai, etwa acht Kilometer abseits der Straße nach Kalasin. Aufgrund der beschränkten Ausbildungsmöglichkeiten in der Region entwickelte sich die Universität sehr schnell, so dass bald kleinere Nebeneinrichtungen geschaffen wurden, zum Beispiel in Udon Thani und Yasothon.

Fakultäten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

16.199241488333103.28315198417Koordinaten: 16° 11′ 57″ N, 103° 16′ 59″ O