Wayne’s World

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Wayne’s World
Originaltitel Wayne’s World
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1992
Länge 90 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Penelope Spheeris
Drehbuch Mike Myers,
Bonnie Turner,
Terry Turner
Produktion Hawk Koch
Musik J. Peter Robinson
Kamera Theo van de Sande
Schnitt Malcolm Campbell
Besetzung

Wayne’s World ist eine Filmkomödie von Regisseurin Penelope Spheeris aus dem Jahr 1992. Die Hauptrollen spielten Mike Myers und Dana Carvey. Das von Mike Myers, Bonnie Turner und Terry Turner geschriebene Drehbuch basiert auf Sketchen aus Saturday Night Live. 1993 erschien mit Wayne’s World 2 eine Fortsetzung.

Handlung[Bearbeiten]

Wayne Campbell und Garth Algar senden im Kabelfernsehen eine Show aus ihrem Keller in Aurora, Illinois (einem Vorort von Chicago). Beide leben noch bei ihren Eltern, gehen gerne auf Partys, spielen Streethockey und hören Heavy Metal.

Eines Tages entdeckt der Produzent Benjamin Kane die Show und nimmt die beiden unter Vertrag. Nach und nach versucht er die Show professioneller zu gestalten, wodurch aber speziell die Elemente verloren gehen, die die Show ursprünglich ausmachten. Als Wayne das bemerkt, ist es aber schon zu spät – zusätzlich macht Benjamin auch noch seiner Freundin, der Rockerin Cassandra, den Hof. Um Kane zu schlagen, beschließt Wayne, Cassandras Karriere zu fördern, indem er ihr neuestes Lied einem bedeutenden Produzenten zuspielen lässt.

Kritiken[Bearbeiten]

  • „Eine laute, nicht sehr subtile Musikkomödie und weitgehend vergnügliche parodistische Liebeserklärung an ein rock-musikalisches Dauerphänomen und sein Publikum.“ – „Lexikon des internationalen Films“ (CD-ROM-Ausgabe), Systhema, München 1997

Weblinks[Bearbeiten]