Andy Egli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andy Egli
Spielerinformationen
Voller Name André Egli
Geburtstag 8. Mai 1958
Geburtsort BäretswilSchweiz
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
bis 1978
1978–1984
1984–1985
1985–1990
1990–1992
1992–1994
FC Amriswil
Grasshopper Club Zürich
Borussia Dortmund
Grasshopper Club Zürich
Neuchâtel Xamax
Servette FC Genève

177 (54)
31 0(6)
159 (28)
52 0(3)
38 0(1)
Nationalmannschaft
1979–1994 Schweiz 77 0(9)
Stationen als Trainer
1995–1997
1999–2001
2001–2002
2004
2005
2006
2008
2009
2010
FC Thun
FC Luzern
SV Waldhof Mannheim
FC Aarau
FC Biel
Busan I'Park
SC Zofingen
FC Langenthal
SC Cham
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

André „Andy“ Egli (* 8. Mai 1958 in Bäretswil) ist ein Schweizer Fussballtrainer und ehemaliger Fussballspieler.

In der Nationalliga A kam er in 426 Spielen zum Einsatz, in der deutschen Bundesliga in 31 Spielen. Dabei erzielte er insgesamt 92 Tore. Hinzu kommen 50 Spiele im Schweizer Cup (15 Tore) und 41 Spiele im Europacup (drei Tore). Zwischen 1979 und 1994 absolvierte er 77 Spiele der Nationalmannschaft und traf neun Mal. Er wurde für die Weltmeisterschaft 1994 aufgeboten, kam dabei aber nicht zum Einsatz. Seit 1995 ist er als Trainer tätig.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Schweizer Meister (mit Grasshoppers): 1978, 1982, 1983, 1990
  • Schweizer Meister (mit Servette): 1994
  • Schweizer Cupsieger (mit Grasshoppers): 1983, 1988, 1989, 1990

Weblinks[Bearbeiten]