Bonnanaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bonnanaro
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Bonnanaro (Italien)
Bonnanaro
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Sassari (SS)
Lokale Bezeichnung Bunnànnaru
Koordinaten 40° 32′ N, 8° 46′ OKoordinaten: 40° 32′ 0″ N, 8° 46′ 0″ O
Höhe 405 m s.l.m.
Fläche 21,78 km²
Einwohner 987 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 07043
Vorwahl 079
ISTAT-Nummer 090011
Volksbezeichnung Bonnanaresi
Schutzpatron Georg (23. April)
Website Bonnanaro

Bonnanaro ist eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Sassari auf Sardinien mit 987 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015). Die Gemeinde liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Sassari.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegen 1000 nach Christus wurde die Gemeinde unter dem Namen Gunar bzw. Gunnanor gegründet. Aus den Fundstücken in der Gemeinde wurde dann der Begriff der "Bonnanaro-Kultur" in den Altertumswissenschaften gebildet, die den Übergang von der Kupfer- in die Bronzezeit auf Sardinien markiert.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 131 Carlo Felice von Cagliari nach Porto Torres. Von ihr geht die Strada Statale 128bis Centrale Sarda Richtung Tirso ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bonnanaro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.