Giave

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Giave
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Giave (Italien)
Giave
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Sassari (SS)
Lokale Bezeichnung Tzavè
Koordinaten 40° 27′ N, 8° 45′ OKoordinaten: 40° 27′ 3″ N, 8° 45′ 22″ O
Höhe 592 m s.l.m.
Fläche 46,92 km²
Einwohner 522 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 07010
Vorwahl 079
ISTAT-Nummer 090030
Volksbezeichnung Giavesi
Schutzpatron Andreas (30. November)
Website Giave
Giave - Panorama (03).JPG

Giave (sardisch Tzavè) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 522 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) im Norden der Insel Sardinien in der Provinz Sassari. Die Gemeinde liegt etwa 34,5 Kilometer südsüdöstlich von Sassari und gehört zur Comunità Montana del Logudoro.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zahlreiche Nuraghen und Domus de Janas inklusive des herausragenden Steins von Mendalza führten dazu, dass die Gegend als Valle dei Nuraghi bezeichnet wurde.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 131 Carlo Felice von Cagliari nach Porto Torres. Der Haltepunkt von Giave liegt an der Bahnstrecke Cagliari–Golfo Aranci Marittima.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Giave – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.