Burcy (Seine-et-Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burcy
Burcy (Frankreich)
Burcy
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Fontainebleau
Kanton Fontainebleau
Gemeindeverband Pays de Nemours
Koordinaten 48° 14′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 2° 31′ O
Höhe 106–144 m
Fläche 7,03 km2
Einwohner 160 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 77760
INSEE-Code

Mairie Burcy

Burcy ist eine französische Gemeinde mit 160 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Fontainebleau und zum Kanton Fontainebleau.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burcy liegt sechs Kilometer nordöstlich von Puiseaux, dreieinhalb Kilometer südöstlich von Fromont und vier Kilometer südwestlich von Guercheville. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Gâtinais français.

Nachbargemeinden von Burcy
Fromont Guercheville
Desmonts Kompass Garentreville
Bromeilles Ichy Obsonville

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Bd. 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 139–141.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burcy (Seine-et-Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Burcy bei annuaire-mairie.fr (französisch)