Carousel (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carousel
Allgemeine Informationen
Herkunft Lettland
Genre(s) Indie-Pop
Gründung 2015
Aktuelle Besetzung
Gesang
Sabine Žuga
Gitarre
Maris Vasilievsky

Carousel ist eine lettische Indie-Pop-Band.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet im Jahre 2015 von der Sängerin Sabine Žuga und dem Gitarristen Maris Vasilievsky, wurde die Band erstmals 2018 der Öffentlichkeit bekannt, als sie am Konzert Pasaka ziemā teilnahm.[1]

2019 nahm sie an der lettischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2019 teil. Nach einer erfolgreichen Qualifikation für das Finale der Supernova 2019, konnte sie das Finale für sich entscheiden. Damit repräsentierte die Band Lettland beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv, Israel mit ihrem selbst geschriebenen Lied That Night.[2] Sie schied im zweiten Halbfinale aus.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. LSM.lv: Grupa «Carousel» «Supernovā» apvienos divus iepriekšējo gadu dalībniekus. In: www.lsm.lv. 1. Februar 2019, abgerufen am 17. Februar 2019 (lettisch).
  2. Emily Herbert: Latvia: Carousel Selected For Eurovision Song Contest 2019. In: eurovoix.com. 16. Februar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  3. NDR: Zweites ESC-Halbfinale 2019: Das Ergebnis. Abgerufen am 17. Mai 2019.