Sergei Wjatscheslawowitsch Lasarew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sergei Wjatscheslawowitsch Lasarew (russisch Сергей Вячеславович Лазарев; * 1. April 1983 in Moskau) ist ein russischer Sänger und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Sergei Wjatscheslawowitsch Lasarew (2005)

Sergei Lasarew begann seine Gesangskarriere im Alter von neun Jahren, als er dem Lokteus Children Choir angehörte. Während seiner Schulzeit spielte er bei Stücken wie Romeo und Julia und Karamazov mit, wo er zum Teil die Hauptrolle übernahm.

Mit 14 Jahren erhielt er seine erste musikalische Auszeichnung. Er gewann verschiedene Kindermusikwettbewerbe und kam dadurch zur Kinderband Neposedi, der auch seine Cousine Julija Wolkowa und sein Freund Wlad Topalow angehörten. 2001 gründete er zusammen mit Wlad Topalow die Boygroup Smash!!, die von Universal Music Russia unter Vertrag genommen wurde. In den Jahren 2002 und 2003 erhielt die Gruppe zahlreiche Auszeichnungen und verkaufte Platten in Russland, GUS und Südostasien, unter anderem in Hong Kong, Taiwan und Thailand. Die beiden trennten sich 2004, kurze Zeit nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums. Im November 2005 begann Lasarew eine Solokarriere und nahm mit dem britischen Produzenten Brian Rawling sein erstes Solo-Album Don't be fake auf, das in Russland mehr als 300.000 Mal verkauft wurde.

Lasarew wurde 2000 an der Theaterschule des Moskauer Künstlertheaters (MChAT) angenommen und schloss 2004 als professioneller Schauspieler ab. Er erhielt mehrere Preise für seine Rollen. 2005 nahm er seine Schauspielkarriere wieder auf. Mit seiner Single "Flyer" erreichte er beim russischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2008 den vierten Platz.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sergei Wjatscheslawowitsch Lasarew – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien