Corinaldo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Corinaldo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Corinaldo (Italien)
Corinaldo
Staat Italien
Region Marken
Provinz Ancona (AN)
Koordinaten 43° 39′ N, 13° 3′ OKoordinaten: 43° 38′ 56″ N, 13° 2′ 52″ O
Höhe 203 m s.l.m.
Fläche 48,32 km²
Einwohner 4.959 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 103 Einw./km²
Postleitzahl 60013
Vorwahl 071
ISTAT-Nummer 042015
Volksbezeichnung Corinaldesi
Schutzpatron Anna
Website Offizielle Webseite

Corinaldo ist eine italienische Gemeinde mit 4959 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Ancona in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 37 Kilometer westnordwestlich von Ancona. Corinaldo grenzt unmittelbar an die Provinz Pesaro und Urbino. Die nördliche Gemeindegrenze bildet der Cesano, durch das südwestliche Gemeindegebiet fließt die Nevola.
Corinaldo ist im Oktober das italienische Zentrum des Halloween.

Die Gemeinde ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Panorama von Corinaldo

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Corinaldo unterhält inneritalienische Partnerschaften mit den Gemeinden Arcore in der Provinz Monza und Brianza, Nettuno in der Metropolitanstadt Rom und San Benedetto dei Marsi in der Provinz L’Aquila.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Corinaldo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 6. August 2017 (italienisch).