Courtney Okolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Courtney Okolo Leichtathletik

Courtney Okolo

Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 15. März 1994 (23 Jahre)
Größe 173 cm
Gewicht 58 kg
Karriere
Disziplin Sprint
Bestleistung 49,71 s (400 m)
22,93 s (400 m)
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Hallen-WM 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Rio de Janeiro 2016 4 × 400 m
 Hallenweltmeisterschaften
0Gold0 Portland 2016 4 × 400 m
letzte Änderung: 5. September 2016

Courtney Okolo (* 15. März 1994) ist eine US-amerikanische Leichtathletin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Erfolge als Läuferin feierte Okolo in der High School bei einigen Staatsmeisterschaften. Sie trat hier für die Carrollton Newman Smith High School an.

Im College startete sie für die Texas Longhorns.[1] 2013 erreichte sie bei den landesweiten NCAA Freiluftmeisterschaften den vierten Platz. Im nächsten Jahr konnte sie bereits das Double (400 Meter Einzel und Staffel) gewinnen. Zum Ende des Jahres stellte sie beim Big12 Event einen neuen NCAA Rekord über 400 Meter mit einer Zeit von 50,03 Sekunden auf. [2] Diesen Rekord brach sie zwei Jahre im April 2016 beim LSU Alumni Gold Meet in einer Zeit von 49,71 Sekunden. 2015 gewann sie sowohl die Staffel als auch das Einzelrennen über 400 Meter bei den NCAA Hallenmeisterschaften. Im Folgejahr konnte sie sogar alle 4 Bewerbe (sowohl Halle als auch Freiluft) bei den NCAA Meisterschaften gewinnen.

Ihre bisherigen größten, internationalen Erfolge waren der Gewinn von Staffelolympiagold und die Staffelweltmeisterschaft über 4x400 Meter 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Texas sprinter Courtney Okolo honored by USTFCCCA. Hookem.com. 9. Februar 2016. Abgerufen am 20. März 2016.
  2. Courtney Okolo, Texas Sophomore, Sets New NCAA 400 Record Of 50.03 At Big 12 Meet. LetsRun.com. Abgerufen am 20. März 2016.